Werbung

Nachricht vom 20.04.2021    

Umkleidekabinen des VfL Neuwied reichen nicht mehr aus

Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion trafen sich mit Klaus Dillenberger und Roland Fergen, den beiden Verantwortlichen des VfL Neuwied, zu einer Ortsbesichtigung am Sportplatz Dierdorfer Straße in Heddesdorf.

Foto: SPD

Neuwied. Bei dem Treffen schilderte Klaus Dillenberger die Situation auf der hervorragenden Sportanlage und deren voll umfängliche Nutzung. Auf dem Gelände sind neben dem VfL Neuwied, der 1. FFC Neuwied, Vatanspor Neuwied und der SRC Heimbach-Weis aktiv. Allein, so Dillenberger, verfügten die Fußballer zurzeit über insgesamt 16 Mannschaften mit rund 300 Aktiven, davon rund 90 Mädchen und Damen.

Bei der Nutzung durch die große Anzahl von Mannschaften im Trainings- und Spielbetrieb, besonders an Spieltagen, kommt es zu Engpässen im derzeitigen Kabinenkomplex. Besonders, wenn Jungs und Mädchen nacheinander Spiele austragen, wird der Spielbetrieb erheblich erschwert. Die Vereine benötigen dringend einen Anbau von zwei Kabinen mit Duschgelegenheiten neben dem bestehenden gut nutzbaren Gebäude. Der Platz auf dem Gelände ist vorhanden.

Damit die hervorragende Sportanlage auch zukünftig weiterhin optimal genutzt werden kann, regt die SPD-Stadtratsfraktion beim Oberbürgermeister den Anbau der beiden Umkleide-Duschräume an, so der Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz. Ebenfalls deutlich sprechen auch die zukünftige Landtagsabgeordnete Lana Horstmann wie auch die Fraktionsmitglieder im Planungs- und Sportausschuss, Fredi Winter, Uwe Siebenmorgen, Robert Raab und Henning Wirges für die Maßnahme aus.



"Wir müssen den Vereinen eine in die Zukunft gerichtete Perspektive schaffen", so die Fraktionsmitglieder. Hierbei strebt man selbstverständlich eine möglichst einfache Lösung an und das bisherige Gebäude bleibt dabei auch voll in der Nutzung. Die Vereine sind auch bereit, Eigenleistungen einzubringen, wie seitens der VfL Vorstandsmitglieder deutlich gemacht wurde. Die SPD-Stadtratsfraktion wird sich nun weiter mit Elan und Engagement für die Verwirklichung dieser Maßnahme, im Sinne des Sports und des Miteinanders der Menschen, einsetzen.
PM


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


SV Windhagen: Robin Heßler erzielte das Tor des Tages zum 1:0

Windhagen. Lediglich in der Anfangsphase gab es für die Fans der Eintracht etwas Spannung, als der gut aufgelegte Robin Heßler ...

SG Grenzbachtal mit Licht und Schatten

Marienhausen. Bereits der erste Angriff wurde durch die SG Grenzbachtal genutzt, in der 1. Minute traf Semi Rihani zum 0:1, ...

Dezimierte Neuwieder Bären schlagen Neuss deutlich mit 8:1

Neuwied. Im Laufe der vergangenen Woche häuften sich einige Hiobsbotschaften an. Da war zunächst die Bänderverletzung von ...

Kurtscheider Reitertag: Kostümwettbewerb begeisterte Nachwuchs und Zuschauer

Bonefeld/Kurtscheid. Beim Kostümreiten gaben sie sich besondere Mühe, vor den Richtern einen guten Eindruck zu machen. In ...

Deichstadtvolleys liefern Stuttgart begeisternden Kampf

Neuwied. Dirk Groß gab zunächst Isabelle Marciniak im Zuspiel, Lexi Pollard auf der Diagonalposition, Alexis Conaway und ...

Acht Versuche, fünf Tore: EHC-Powerplay sticht

Neuwied. Zur Erinnerung: Bergisch Gladbach hatte am vergangenen Wochenende dem Tabellenführer der Gruppe B Ratinger Ice Aliens ...

Weitere Artikel


Erheblicher Sachschaden: Fahrer flüchtet von der Unfallstelle

Bendorf. Bei dem Unfall missachtete ein bislang unbekannter PKW-Fahrer an der Einmündung "Auffahrt zur B 42"/Werftstraße ...

Impfzentrum in Engers eröffnet

Engers. Bürger können von montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr auch aus den umliegenden Ortschaften kostenfrei einmal die ...

Lottogewinn für Deichstadtvolleys

Neuwied. Im wahrsten Sinne des Wortes haben die Deichstadtvolleys einen „Lottogewinn“ zu verzeichnen, denn das Koblenzer ...

Prinzengarde Weis spendet über 10.000 Euro für Zoo Neuwied

Neuwied. Wie viele andere Zooliebhaber wollten die Verantwortlichen der Garde Weis das drohende finanzielle Aus nicht hinnehmen ...

"Wäller Gewächse": Reiner Meutsch, FLY & HELP-Gründer

Region/Kroppach. Reiner Meutsch ist im kleinen Örtchen Kroppach im Westerwald als Sohn eines Busunternehmers aufgewachsen. ...

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Neuwied/Region. „Macht mit und zeigt uns, dass ihr euch von Corona nicht unterkriegen lasst.“ Mit diesen Worten fordern die ...

Werbung