Werbung

Nachricht vom 11.04.2021    

Zeitmanagement-Seminar der Gleichstellungsbeauftragten

Als Meister-Jongleure der Zeit manövrieren Frauen täglich das System Familie ebenso durch die Pandemie wie weite Bereiche des Gesundheitswesens oder des Einzelhandels.

Ständig nach der Uhr schauen? Oder einfach einmal weglegen. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Seit über einem Jahr kann für viele Frauen von Doppelbelastung nicht mehr die Rede sein, es wäre eine maßlose Untertreibung: Home-Schooling, Beschäftigungsprogramme für Kinder jeden Alters, genervte Teenager verbrauchen täglich zusätzlich die Energie- und Zeitreserven.

Doch wie bleibt man in einem solchen Takt der Fremdbestimmung am Leben? Die gängige Antwort: Aufgaben priorisieren, planen, kurz-, mittel- und langfristige Ziele setzten abarbeiten. Doch ist das alles? Warum fällt Mensch abends todmüde ins Bett und im Gedankenkarussell drehen sich die unerledigten Aufgaben?

Gehen Sie mit Elena de Graat auf die Suche nach Ihren eigenen Antworten. Besuchen Sie ein Zeitmanagement-Seminar der anderen Art - eine Art, die nicht auf Leistungssteigerung beruht, sondern auf Selbstreflexion, dem Nachhorchen nach dem eigenen Takt und auch ein wenig Nachsicht mit sich selbst.



Das Online-Seminar findet am 24. April von 9 bis 11.30 Uhr statt. Nach ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangscode. Das Angebot der Gleichstellungsbeauftragten ist kostenfrei, setzt allerdings voraus, dass Sie über einen internetfähigen Computer mit Kamera und Mikro, beziehungsweise ein Smartphone verfügten.

Wenn Sie vor dem Treffen noch die kostenlose CiscoWebex-App runterladen, geht es ganz einfach, sonst dauert es etwas länger. Anmeldung unter: doris.eylmueller@kreis-neuwied.de oder Telefon 0 26 31 – 803 410.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Der Kaiser reist inkognito“ von Monika Czernin

Dierdorf/München. Die Aufklärer hatten Reformen gefordert in einer Phase extremer Ungleichheiten, die besonders für die Habsburgermonarchie ...

Räuberischer Diebstahl in Asbach - Täter gestellt.

Asbach. Als die Täter vom Personal angesprochen wurden flüchteten sie. Zunächst gelang es dem Personal einen der Täter festzuhalten. ...

Losaktion Marktplatz Region Horhausen startet

Horhausen. Im Jahr 2011 starteten die Mitgliedsbetriebe der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. erstmals ...

Was hat es mit den Naturpark-Klimabänken in Unkel auf sich?

Unkel. In unserem Leben verbraucht alles was hergestellt, bewegt und in den Handel gebracht wird, Energie und setzt entsprechend ...

Bürgermeister Jung informierte sich bei Sportvereinen

Neuwied. Dieser Austausch, bislang nur mit den Fußballern gepflegt, soll künftig in regelmäßiger Form mit allen Sportvereinen ...

Absage Pfingstmarkt Unkel Live – Design + Gestaltung 2021

Unkel. Leider muss nun auch einer der traditionellen Höhepunkte der kulturellen Veranstaltungen in Unkel, das Fest „Kulturstadt ...

Werbung