Werbung

Nachricht vom 04.04.2021    

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Im Berichtszeitraum vom 2. bis 4. April ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Neuwied zwei Unfallfluchten, bei denen zum aktuellen Zeitpunkt keine Verursacher ermittelte werden konnten.

Neuwied. Am 3. April gegen 10 Uhr wollte der Fahrer eines schwarzen SUV, vermutlicher asiatischer Hersteller, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße Büng in Neuwied mit seinem Fahrzeug in eine Parklücke vorwärts einfahren. Hierbei touchierte er mit seiner rechten Fahrzeugseite mit dem Heck eines ordnungsgemäß geparkten Fahrzeuges. Der Fahrer setzte sein Fahrzeug zurück und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Am 3. April zwischen 16:55 und 17:50 Uhr touchierte ein Fahrzeug beim Vorbeifahren mit einem in der Wegscheide auf Höhe der Hausnummer 1 am rechten Fahrbahnrand abgestellten PKW. bei diesem entstand Sachschaden im Heckbereich auf der Fahrerseite, bei dem geflüchteten Fahrzeug dürfte der korrespondieren Schaden an der Beifahrerseite liegen. Der Unfallverursacher setzte auch in diesem Fall die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.



Bei sachdienlichen Hinweisen wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neuwied unter der Rufnummer 02631-8780.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

"Neuwied blüht auf!": Staunen und Mitmachen

Neuwied. „Neuwied blüht auf“ lädt die Neuwieder Bürgerschaft und ihre Gäste an den Augustsamstagen erneut ein zum Staunen ...

Feuerwehr: Netter Besuch aus Schleswig-Holstein in Windhagen

Windhagen. Im gemeinsamen Gespräch mit Ortsbürgermeister Martin Buchholz und dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, ...

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Weitere Artikel


Sperrung der Auf- und Abfahrt zwischen ICE-Bahnhof und A3 in Montabaur

Montabaur. Dabei wird die Abfahrtsrampe von Köln kommend in Richtung Rennerod um eine Spur erweitert, so dass zwei-spurig ...

Die BI gegen wkB in Erpel informiert

Erpel. Ebenso wenig gab es zu diesem Zeitpunkt die Direktive der SPD geführten Landesregierung, wkB in RLP einzuführen. Die ...

Heimatgeschichte: Et Raste Hilliijehüsche im Heister

Dattenberg. Als ein Sohn der Familie heiratete und im Laufe der Zeit zwei Mädchen geboren wurden, hätte der Vater auch gerne ...

Nicole nörgelt… über die schwierige Eiersuche in Pandemiezeiten

Region. Oder habe nur ich den Eindruck, dass in jüngster Zeit der Anteil der Christkindchen und Menschen ohne Eier eklatant ...

Landkreis reagiert auf hohe Infektionszahlen in Schulen

Neuwied. „Das ist bei dem derzeitigen Infektionsgeschehen, von dem viele Kitas und Schulen betroffen sind, deutlich zu kurz ...

KjG Windhagen lädt zur Familien-Safari-Wanderung ein

Windhagen. Außerdem könnt ihr euch über spannende Preise und ein “Survival-Pack” freuen. Am 10. April 2021, in einem beliebigen ...

Werbung