Werbung

Nachricht vom 02.04.2021    

SVF-Foto-Challenge gegen Corona-Blues

Dass die Vereine durch die Pandemie ihre Kinder verlieren könnten, ist aktuelle eine der größten Sorgen der Breitensport-Verbände. Dem wollte der SV Feldkirchen (SVF) in der Pandemie bedingten Fußball-Abstinenz proaktiv entgegenwirken.

Eines der fünf Siegerfotos des SVF-Wettbewerbes. Foto: privat

Neuwied. Die SVF-Nachwuchskicker waren aufgefordert sich unter dem Motto "Ich und mein SVF" an einem Foto-Wettbewerb zu beteiligen. Vorstands-Mitglied Andreas Gerber war begeistert: "Es war schwierig die Gewinner unter dutzenden Teilnehmern zu ermitteln. Hauptsache die Kids vergessen ihren Lieblings-Club nicht!"

Das scheint nicht der Fall zu sein: Jugendleiter Patrick Heers zieht ein positives Zwischenfazit nach dem Trainingsbeginn im März: "Zum Re-Start waren fast alle 130 Nachwuchs-Kicker wieder am Start, leider befinden wir uns ja nun schon wieder in der nächsten Zwangspause, aber auch diese werden wir überstehen!“ Die Sieger des Fotowettbewerbes erfreuen sich derweil an selbst ausgewählten Original-Bundesliga-Trikots und Jahreskarten für den Zoo Neuwied.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Menschen gesucht, für die Zivilcourage kein Fremdwort ist

Wie kann sich Zivilcourage zeigen?
Region. Helfen erfordert Mut, die Gleichgültigkeit zu überwinden. Mut aus dem Nichtstun ...

In Wildwestmanier auf B 256 überholt

Neuwied. Dabei befuhr ein dunkler Mercedes Benz (vermutlich schwarz, Sportwagen, vermutlich Typ "AMG") mit überhöhter Geschwindigkeit ...

Kein Zeltfest zur Scheurener Kirmes

Unkel. Nach dem Totengedenken berichtete der 1. Vorsitzende Michael Braun über die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2020. ...

KWW ersetzt zwischen Wied und Rott die alte Gussleitung

Neustadt. Auf der L 251 reicht der erste Bauabschnitt vom Ortsteil Wied bis zum Pumpwerk Rotterheide. „Wir müssen nach und ...

Legen nicht nur zu Ostern Eier: Hühner im Zoo Neuwied

Neuwied. „Dass Artenschutz eine der zentralen Aufgaben moderner Zoos ist, ist sicher den Meisten bekannt. Dass sich Artenschutz ...

Kleintransporter fährt auf Pannenfahrzeug auf - zwei Verletzte

Neuwied. Noch auf der Anfahrt der Polizei wurde zwei Minuten später mitgeteilt, dass es nun zu einem Auffahrunfall mit dem ...

Werbung