Werbung

Nachricht vom 02.04.2021    

KWW ersetzt zwischen Wied und Rott die alte Gussleitung

Auf einer Länge von fast zwei Kilometern lässt das Kreiswasserwerk (KWW) eine neue Wassertransportleitung zwischen den Ortslagen Wied und Rott in Neustadt verlegen. Bis Ende des Sommers sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Von links: Bürgermeister Michael Christ, Thomas Endres und Geschäftsführer Stefan Herschbach von den Stadtwerken Neuwied (als Betriebsführer des KWW) und Landrat Achim Hallerbach. Foto: privat

Neustadt. Auf der L 251 reicht der erste Bauabschnitt vom Ortsteil Wied bis zum Pumpwerk Rotterheide. „Wir müssen nach und nach die alte Gussleitungen ersetzen, um das Netz zu erneuern, da es hier auch schon zu Versorgungsunterbrechungen kam“, erklärt Landrat Achim Hallerbach, der davon ausgeht, dass die Arbeiten bis Mitte des Jahres beendet sind: „Bis dahin muss man wegen der halbseitigen Sperrung mit Verzögerungen rechnen. Zum Glück hält sich der Verkehrsstau in Grenzen, da viele Menschen im Homeoffice sind.“

Im zweiten Baubereich werden auch die Anschlussleitungen in die Seitenstraßen und die erneuerungsbedürftigen Hausanschlüsse ersetzt, schließlich geht es vom Pumpwerk Rotterheide bis zum Ortsende Rott. Investiert werden rund 650.000 Euro. „Es ist gut, dass wir hier auch Synergieeffekte nutzen können, da im ersten Bauabschnitt auf 650 Meter Länge eine Gashauptleitung mitverlegt wird. Das senkt die Gesamtbaukosten.“



Bürgermeister Michael Christ sagt: „Die Verbandsgemeinde Asbach ist sehr froh, dass das Kreiswasserwerk kontinuierlich und nachhaltig das Leitungsnetz bei uns vor Ort saniert und erneuert. Durch die Zersiedlung unserer Region mit sehr vielen kleinen Ortschaften ist dies ein ständiger Prozess, der für eine gesicherte Versorgung sehr wichtig ist.“



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz geht weiter steil nach oben

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 234 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Polizeidirektion Neuwied: Verkehrsunfälle mit dringender Zeugensuche

Neuwied. Am 28. Januar 2022, gegen 7:50 Uhr befuhren zwei Radfahrer (16/57) den seitlichen Fahrrad-/Fußweg der L255 (Rasselsteiner ...

Unfall: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte

Dierdorf. Im Bereich der Unfallstelle hatte sich Blitzeis gebildet und es waren in der Folge drei Pkw zusammengestoßen. Zwei ...

Weitere Artikel


SVF-Foto-Challenge gegen Corona-Blues

Neuwied. Die SVF-Nachwuchskicker waren aufgefordert sich unter dem Motto "Ich und mein SVF" an einem Foto-Wettbewerb zu beteiligen. ...

Menschen gesucht, für die Zivilcourage kein Fremdwort ist

Wie kann sich Zivilcourage zeigen?
Region. Helfen erfordert Mut, die Gleichgültigkeit zu überwinden. Mut aus dem Nichtstun ...

In Wildwestmanier auf B 256 überholt

Neuwied. Dabei befuhr ein dunkler Mercedes Benz (vermutlich schwarz, Sportwagen, vermutlich Typ "AMG") mit überhöhter Geschwindigkeit ...

Legen nicht nur zu Ostern Eier: Hühner im Zoo Neuwied

Neuwied. „Dass Artenschutz eine der zentralen Aufgaben moderner Zoos ist, ist sicher den Meisten bekannt. Dass sich Artenschutz ...

Kleintransporter fährt auf Pannenfahrzeug auf - zwei Verletzte

Neuwied. Noch auf der Anfahrt der Polizei wurde zwei Minuten später mitgeteilt, dass es nun zu einem Auffahrunfall mit dem ...

Polizei kontrollierte nachts in Neuwied

Neuwied. „Das Verlassen einer im Gebiet des Landkreises Neuwied gelegenen Wohnung oder Unterkunft und der Aufenthalt außerhalb ...

Werbung