Werbung

Nachricht vom 31.03.2021    

Pilgern auf dem Martinsweg - Ostern lockt in die Natur

Dass sich am Ostertag die Jünger auf den Weg nach Emmaus machten, ist biblisch bekannt. Hier erkannten sie Jesus beim Brechen des Brotes und verkündeten im Anschluss ihren Freunden und Gefährten die frohe Botschaft ihrer Begegnung.

Leutesdorf gehört zu den Orten entlang des Martinsweges am Mittelrhein. Fotos: Archiv Martinspilger

Neuwied. Im Kreis Neuwied und weit darüber hinaus, vor allem auch in Andernach, erweist sich der jährliche Emmausgang in Leutesdorf traditionell als eine besondere gemeinschaftliche Zusammenkunft mit Wallfahrtsmesse und anschließendem Beisammensein bei verschiedenen Winzern des Ortes. Diese öffnen dann ihre Höfe und laden zu Speis und Trank, teils auch mit Musik, ein. Durch Corona fällt diese Tradition in diesem Jahr nun leider bereits zum zweiten Mal in Folge aus.

Leutesdorf ist aber auch eine Station des Martinsweges am Mittelrhein. Daher verweist die Initiativgruppe dieses rheinischen Pilgerwegs darauf, sich in Eigenregie auf den Weg zu machen und das tolle Osterwetter zu genießen. Um zu planen, sollte man sich die Route auf www.martinsweg-am-mittelrhein.de individuell zusammenstellen. Der Weg ist auch für Rollstühle und Kinderwagen geeignet. Er ist jedoch nicht gesondert ausgeschildert. „Am Besten einen guten (Leutesdorfer) Wein vorher kaufen und dann von zu Hause aus für ein Picknick mitnehmen", empfiehlt Martin Emmerich vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Leutesdorf e.V..



Vor Kurzem erschien eine Broschüre über den Pilgerweg, welche an verschiedenen Auslegestellen im Kreis Neuwied erhältlich ist beziehungsweise gegen zwei Euro für Verpackung und Versand auch unter martinsbroschuere@web.de bestellt werden kann. Sie wird dann auf dem Postweg zugestellt. Initiator des Martinsweges am Mittelrhein ist Pastoralreferent Volker Collinet (Dekanat Rhein-Wied). Aufgrund der aktuellen Lage lassen sich für 2021 nach wie vor keine Termine für geführte Wanderungen oder sonstige organisierte Aktivitäten festlegen. Auf der angegebenen Homepage kann man sich jedoch ständig informieren. Interessenten erhalten auch gerne zu gegebener Zeit eine Information, wenn sie eine Mail mit dem Betreff „Veranstaltungshinweise“ an martinspilger@web.de senden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 40 Fälle über das Wochenende - Quarantänezeiten verkürzt

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 20. September 40 neue Corona-Infektionen im Kreis über das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Die Quarantänezeiten wurden durch eine Landesverordnung verkürzt.


WTG-Schülerinnen für Deutschen Engagementpreis nominiert

Es geht um das Rennen beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Dieser wird für ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement in Deutschland vergeben. In diesem Jahr sind bundesweit 403 Gruppierungen oder Einzelpersonen für bürgerschaftliches Engagement nominiert.


Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem schweren Motorradunfall in Wiedbachtal. Daneben mussten sich die Beamten unter anderem noch mit Graffiti-Schmierereien in Raubach befassen.


Unfälle, Diebstahl und große Gruppe von Streithähnen

Die Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17. bis 19. September berichtet von Diebstahl, einer großen Gruppe von Streithähnen und Unfällen.


Tierschutz Siebengebirge: Rückblick und Vorstandswahl

Am Freitag, dem 10. September kamen 40 Mitglieder ins ‚Hotel am Markt‘ in Bad Honnef-Aegidienberg, um an der Mitgliederversammlung des "Tierschutz Siebengebirge" teilzunehmen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimerfreunde stehen zusammen

Neuwied/Andernach. Josef Dünchel, Vorsitzender der Oldtimerfreunde Andernach, hatte mit seinen Clubkollegen zu diesem Benefiztreffen ...

SPD-Reparaturwerkstatt wieder offen

Engers. Wegen des riesigen Andrangs ist eine Anmeldung erforderlich unter engerspd@gmx.net oder Telefon 0151-50631226.
...

Mietbetrug, Diebstahl und Betäubungsmittel

Mietbetrug und Diebstahl
Unkel. Ein Mieter eines Gasthauses hat entgegen der vertraglichen Vereinbarung die letzten Mieten ...

Bobbycars für die Kita „Strünzer Pänz“ in Linz

Linz. Diese Fahrzeuge wurden bei dem Kinderfest der Werbegemeinschaft Linz im August genutzt, um die Rennstrecke von der ...

Feierstunde: Gedenktafel am Ort der Synagoge

Oberbieber. Seitdem war die einst bedeutende Synagoge im heutigen Neuwieder Stadtteil Oberbieber regelrecht „verschwunden“: ...

Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Schwerverletzter Motorradfahrer
Hausen. Am Sonntagmittag befuhr ein Motorradfahrer die Landesstraße 257 aus Richtung Hausen ...

Weitere Artikel


Landesforsten starten Weinbau im Westerwald war Aprilscherz

Region. Wir danken dem Forstamtsleiter Uwe Hoffmann und seinem Team für die tatkräftige Unterstützung vor Ort und den fachlichen ...

Tierschutzpreis 2021: Jetzt Kandidaten für ihr Engagement vorschlagen

Region. Das rheinland-pfälzische Umweltministerium schreibt für das Jahr 2021 den Tierschutzpreis des Landes aus. „Tierschutz ...

Wechsel bei der IKK Südwest

Region. An die Arbeit seines Vorgängers Ulf Wolfs will Jörg Kiefer nahtlos anknüpfen: „Ulf Wolfs hat in seiner Zeit so vieles ...

Kostenlose Testmöglichkeiten in Bendorf werden erweitert

Bendorf. Zu den bereits bestehenden Terminen am Montag, Mittwoch und Freitag von 16 bis 18 Uhr, kommen nun noch Testmöglichkeiten ...

Auch im Alter mit Genuss essen

Neuwied. Das rund 90-minütige Online-Seminar „Essen mit Genuss für ältere Menschen“ informiert über gesunde und ausgewogene ...

Waldbrandgefahr steigt an - Waldbesucher aufgepasst!

Region. Die aktuellen Wetterprognosen und der Wassermangel im Boden lassen keine Entspannung erwarten. Die großen, teilweise ...

Werbung