Werbung

Nachricht vom 28.03.2021    

Kontrollen Alteck: Anzeigen wegen Rennen und Nötigung

Am Sonntag, dem 28. März 2021 führte die Polizei Neuwied wie bereits angekündigt Verkehrskontrollen im Bereich der L 258, im Hinblick auf Feststellungen bezüglich "Raser" im Streckenabschnitt der "Alteck" durch.

Foto: Polizei

Neuwied. Bei den Kontrollen kam ein neu erarbeitetes Konzept zum Tragen, welches die Verkehrssicherheit in Zukunft weiter nachhaltig stärken soll.

Bei eher bedecktem Wetter und mäßigen Temperaturen konnte dennoch den Tag über ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im oben genannten Streckenabschnitt festgestellt werden. Insgesamt konnten im Rahmen der entsprechenden Verkehrskontrollen zwei Strafanzeigen wegen verbotener Kraftfahrzeugrennen (gemäß §315d StGB), eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr erfasst, sowie eine Vielzahl an Verkehrsordnungswidrigkeiten-Anzeigen festgestellt werden. Unter anderem musste ein Fahrzeug aufgrund der technischen Veränderungen und weiteren Mängel sichergestellt und abgeschleppt werden.



Die Kontrollmaßnahmen fanden bei Anwohnern und Spaziergängern positiven Anklang.

Es bleibt erfreulicherweise festzustellen, dass sich der überwiegende Teil der Verkehrsteilnehmer an die geltenden Verkehrsregeln hielten und weiter keine Beanstandungen notwendig waren. Die Polizei Neuwied wird in den Folgewochen weitere Kontrollen im hiesigen Dienstgebiet mit Schwerpunkt der Geschwindigkeitsüberwachung durchführen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Stadtsoldaten nehmen Abschied vom Hotel Weinstock

Linz. Das Hotel ist eng mit der Corps Geschichte verbunden und man hat dort viele Karnevalsveranstaltungen feiern können. ...

Deichstadtvolleys auch in Lohhof nicht gestoppt

Neuwied. Dirk Groß vertraute seiner Stammaufstellung, die sofort erkennen ließ, dass man nicht zum Verlieren nach Bayern ...

Genossenschaftsanteile beim Wäller Markt eG zu gewinnen

Bad Marienberg. Das Ziel vom Wäller Markt ist es bis zum Ende der Osterferien am 17. April 2021 auf 1.000 gezeichnete Anteile ...

Brand Rasselsteingelände: Großeinsatz erfolgreich beendet

Neuwied. Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Rasselsteingelände, welches die Firma ASAS von ThyssenKrupp erworben hatte, ...

Earth Hour 2021 - Neuwied war dabei

Neuwied. Die „Earth Hour“ des WWF (World Wide Fund of Natur) ist eine der weltweit größten Klima- und Umweltschutzaktionen, ...

Lieb gewordene Tradition: Ostereier färben und verstecken

Region. Vorchristliche und nachchristliche Tradition des Eierfärbens
Das Dekorieren von Eierschalen ist weitaus älter als ...

Werbung