Werbung

Nachricht vom 28.03.2021    

Deichlauf findet nicht am 18. Juni statt

Der Deichlauf hätte am Freitag, 18. Juni, die erste große Breitensportveranstaltung der LG Rhein-Wied im Jahr 2021 werden sollen.

Ob wir dieses Jahr noch ein solches Bild zu sehen bekommen ist fraglich. Archivfoto: Verein

Neuwied. Aber nun ist momentan eben genauso wenig so berechenbar und vorhersehbar wie die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie. Mittel- und erst recht langfristige Prognosen sind kaum möglich. Deshalb gehen die Verantwortlichen der LG Rhein-Wied auf Nummer sicher und sagen die beliebte Laufveranstaltung in Neuwied ab.

„Bis zum vorgesehenen Termin sind es zwar noch drei Monate Zeit", so Organisations-Chef Edi Kaul, „aber für eine Veranstaltung dieser Größenordnung ist eine entsprechende Vorlaufzeit nötig. Und die derzeitige Situation lässt keine zuverlässigen Planungen zu, dass am 18. Juni einer Austragung tatsächlich nichts im Wege steht." Heißt: Die LG Rhein-Wied muss den Deichlauf in diesem Jahr schweren Herzens vorerst streichen. Eine mögliche Verlegung in den Herbst wird noch geprüft.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Medaillensegen für Leichtathletinnen des VfL Waldbreitbach bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Waldbreitbach/Konz. Bei den Frauen dominierte Vivien Ließfeld den Weitsprung. Ihre drei weitesten Versuche hätten zu Gold ...

Triumph für Puderbacher KSC Karate Team: Drei Sportler auf dem Podium bei der Deutschen Meisterschaft

Puderbach/Erfurt. Vier Teilnehmer vom KSC Karate Team gingen an diesem Tag an den Start, um sich in den Altersklassen U16, ...

Deichlauf in Neuwied am 14. Juni: Wieder deutlich über 1.000 Anmeldungen

Neuwied. Und just am Eröffnungstag der Fußball-EM haben beim "Deichlauf präsentiert von Rhodius Mineralquellen" am Freitag, ...

Julian Kaske qualifiziert sich für Kanu-Marathon-Europameisterschaft

Koblenz/Neuwied. Der junge Athlet, der für den WSV Koblenz-Metternich antritt, fuhr bei den Deutschen Meisterschaften im ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

18. Windhagen Marathon: Erfolg auf ganzer Linie für Kinder in Not

Windhagen. Bei herrlichem Sonntagswetter fanden neben den 600 Teilnehmer auch viele Besucher den Weg ins Windhagener Josef-Rüddel-Forum. ...

Weitere Artikel


Schon wieder Fahrzeuge in Engers beschädigt

Neuwied. Bereits zum wiederholten Male sind in der Mülhofener Straße in Neuwied-Engers parkenden PKW durch Zerkratzen beschädigt ...

Der Zaun ist weg – die Stadt hat zügig reagiert

Neuwied. Der CDU-Ortsverband hatte sich umgehend bei Oberbürgermeister Jan Einig für die zügige Beseitigung des Missstandes ...

Oh du schöner Westerwald

Dierdorf. „Oh du schöner Westerwald“ macht unser dreiteiliges Filmkonzept komplett. Wir leben in einer wunderschönen Landschaft. ...

Harschbach pflanzt

Harschbach. Martina Post wählte im Vorfeld die verschiedenen Gehölze aus. Darunter waren Haselnusssträucher, Kornelkirschen ...

Asche vom Großbrand Rasselstein-Gelände unbedenklich

Neuwied. Die durch den Großbrand der ehemaligen Firma Rasselstein (Wir berichteten ausführlich), jetzt ASIS, entstandene ...

Nicole nörgelt… über Osterruhen und die innere Sperre gegen die Sperre

Region. Das haben wir doch an Weihnachten schon geübt – und es alle überlebt. Und dann kommt „Muddi“ und vermasselt es. Oder ...

Werbung