Werbung

Nachricht vom 27.03.2021    

Primelgeschenke lassen den Ring leuchten

Da staunten die Bewohner des Raiffeisenrings Neuwied nicht schlecht. Quartiersmanager Mario Seitz vom Diakonischen Werk verschenkte mit fleißigen Helfern aus der Projektgruppe Sauberkeit & Infrastruktur im Raiffeisenring 300 leuchtende Primeln auf Abstand.

Quartiersmanager Mario Seitz rechts, mit den Ehrenamtlichen bei der Primel-Aktion. Foto: privat

Neuwied. „Die aktuelle Situation ist für uns alle schwierig und trist. Daher wollten wir mit dem bunten Blumengruß den Menschen im Ring eine Freude machen“, erklärt Mario Seitz zum Hintergrund der Aktion. So wurden Alt und Jung mit den Primeln, die die SBN bereitstellte, überrascht. Jugendliche nahmen die Primeln zum Beispiel für ihre Eltern oder Partnerinnen dankend entgegen und Bewohner, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, erhielten ihre Primel sogar frei Haus geliefert.

„Mein herzlicher Dank gilt den tatkräftigen Ehrenamtlichen, die bei kalten aber sonnigen Temperaturen stundenweise unter Wahrung der Hygienemaßnahmen die Bewohner überraschten und dazu noch über die Angebote des Quartiersmangements informierten. Es konnten weitere Interessierte für die Projektgruppenarbeit, wie zum Beispiel den Frühjahrsputz im Ring am Samstag, 17. April 21 ab 10 Uhr gewonnen werden“, berichtet der Quartiersmanager erfreut.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommer, Sonne und Karneval – Der närrische Lindwurm zog durch Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Rund 2000 Aktive nahmen am Umzug teil. Mit einer solch großen Zahl hatte keiner der Organisatoren gerechnet. ...

Ockenfels: Widerstand gegen Polizei, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung

Ockenfels. Dem Platzverweis kam der Mann zwar zunächst nach, zog jedoch seine drei Söhne im Alter von 21, 24 und 26 Jahren ...

Vorbereitung auf 1200-Jahr-Feier in Meinborn

Anhausen. Zum ökumenischen Gottesdienst der Kirchengemeinde Anhausen und der katholischen Pfarrei St. Maria Magdalena Großmaischeid-Isenburg ...

Kleines Einmaleins des Obstbaumschnitts

Rheinbrohl. Es war ein gelungener Start der Kvhs Außenstelle Bad Hönningen: Thomas Härtel, vom Gartenarchitekturbüro „Gartenlust“ ...

Niederhofen: Volltrunken auf Rasenmäher unterwegs

Niederhofen. Durch den Aufprall fiel er von seinem Aufsitzmäher und blieb zunächst auf dem Gehweg liegen. Als eine Anwohnerin ...

Dierdorf: Kollsion beim Wenden - Fahrerin verletzt

Dierdorf. Die Fahrerin des Ford Kuga wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit ...

Weitere Artikel


Waldbrand zwischen Breitscheid und Elsbach

Breitscheid. Aus bisher noch ungeklärter Ursache entfachte sich der Brand am Ende eines Fuß- und Waldweges. Durch den Wind ...

Nicole nörgelt… über Osterruhen und die innere Sperre gegen die Sperre

Region. Das haben wir doch an Weihnachten schon geübt – und es alle überlebt. Und dann kommt „Muddi“ und vermasselt es. Oder ...

Asche vom Großbrand Rasselstein-Gelände unbedenklich

Neuwied. Die durch den Großbrand der ehemaligen Firma Rasselstein (Wir berichteten ausführlich), jetzt ASIS, entstandene ...

Tennisclub Dierdorf e.V. eine Zeitreise der letzten 50 Jahre - Teil 3

Dierdorf. Das Clubhaus wurde am 29. April 2000 eingeweiht, mit Terrassen- und Tribünenbereich sowie einem Grillplatz verschönert. ...

Zwei Verletzte bei Unfall auf B 256 bei Bonefeld

Bonefeld. Ein 34-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die Bundesstraße 256 in Fahrtrichtung Straßenhaus und kam ...

Sicherheit an Schranke auf Fahrradweg bei Marienhausen wird jetzt erhöht

Marienhausen. Der Unfall an der Schranke auf dem offiziellen Radweg zwischen Marienhausen und Brückrachdorf bewegt noch immer ...

Werbung