Werbung

Nachricht vom 25.03.2021    

Corona-Lockerung: Neuwied will Modellstadt werden

Die Stadt Neuwied will Modellkommune für mögliche Lockerungen der Corona-Auflagen unter anderem für Handel, Gastronomie und kulturelle Einrichtungen werden. Dies kündigt Oberbürgermeister Jan Einig an.

Neuwied will Modellkommune werden. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Wie der OB weiter erklärt, beabsichtigt die Stadt neben dem Testzentrum in Block ein weiteres in der Innenstadt einzurichten. „Die Verhandlungen laufen“, betont Jan Einig. Damit werde die Voraussetzung geschaffen, dass Menschen sich testen lassen können und bei negativem Ergebnis sozusagen ein Tagesticket zum Besuch von Geschäften oder Restaurants erhalten.

„Natürlich kann auch dann der Kontakt nur unter Beachtung der Corona-Regeln stattfinden. Aber die Unternehmen und auch die Bürgerinnen und Bürger brauchen diese Perspektive der vorsichtigen Öffnung“, unterstreicht der Oberbürgermeister. So sei die Initiative bei ersten Gesprächen mit dem städtischen Einzelhandel ausdrücklich begrüßt worden.



„Ich bin der Überzeugung, dass Neuwied auch angesichts der überschaubaren Größe beste Voraussetzungen mitbringt, um ein vorsichtiges Öffnen von einzelnen Bereichen des öffentlichen Lebens zu testen“, ist Jan Einig zuversichtlich, dass die Stadt die Rahmenbedingung erfüllt. Er hofft nun auf die Unterstützung durch das Land, das diese behutsamen Lockerungsschritte in einzelnen Kommunen ins Gespräch gebracht hatte. Modell-Projekte standen ebenso in der Beschlussvorlage der Bund-Länder-Konferenz.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Kulturstadt seit einem Jahrzehnt als Fairtrade-Town aktiv

Unkel. Deren Premiere widmet sich dem Thema „Müll“. Aus traurigem Grund: Entlang der B42 findet sich in unschöner Regelmäßigkeit ...

Westerwälder Geschichte(n) – viel war, viel soll kommen

Rheinbrohl. „Nur gemeinsam sind wir stark und können uns positionieren zwischen den Metropolen Köln/Bonn und Frankfurt“, ...

Lernpaten: Eine Erfolgsgeschichte seit zehn Jahren

Region. Das Programm, in dem bislang rund 100 Lernpaten circa 400 Kinder betreut haben, ist mittlerweile an 22 von 28 Grundschulen ...

Interaktive MINT-Landkarte schafft Durchblick

Region. Anschaulich und interaktiv wird darauf gezeigt, welche Institutionen und Angebote in der Region Neuwied verortet ...

Papaya-Koalition Neuwied will 50.000 Bäume pflanzen

Neuwied. „Ziel der Initiative unserer drei Papaya-Fraktionen ist es, den jährlichen CO2-Ausstoß der Stadt und ihrer Betriebe ...

Was Sie zur Bundestagswahl 2021 wissen müssen

Region. Im heimischen Wahlkreis Neuwied, zu dem die Landkreise Altenkirchen und Neuwied gehören, gibt es 100.005 Wahlberechtigte. ...

Weitere Artikel


WTG-Schülermagazin zum 8. Mal in Folge ausgezeichnet

Neustadt. Weiterhin wurde das Blatt für den Bundeswettbewerb nominiert. Damit wird der „Pausengong“ zum 8. Mal in Folge ausgezeichnet. ...

Schlüsselübergabe Kurhaus Bad Honnef an Kirberg Catering

Bad Honnef. Zum 1. April 2021 übernimmt die erfahrene Cateringfirma den Betrieb der Bad Honnefer Veranstaltungsstätte und ...

Tennissaison 2021 steht in Steimel bevor - Pflegearbeiten durchgeführt

Steimel. Die Fünf-Platzanlage des TC Steimel, herrlich gelegen und umsäumt von vielen Laubbäumen, muss von den Laubblättern ...

Lale Bender siegt im Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach hat es sich nicht nehmen lassen, Lale Bender, in Begleitung ihres Vaters, in die Kreisverwaltung ...

Bürgermeister Fischer: „Frauen nicht ernst genommen“

Linz. Fischer hatte sich mit einem Schreiben an die zuständige Ministerin Bätzing-Lichtenthäler mit der Bitte um Unterstützung ...

Sozialverband VdK - Kreisverband Neuwied zieht Bilanz

Neuwied. „Darunter sind auch viele Anträge, die von den Leistungsträgern abgelehnt wurden und gegen die wir erfolgreich Widerspruch ...

Werbung