Werbung

Nachricht vom 21.03.2021    

Gemeinsam für Vielfalt bereitet den Saisonstart im Bürgerpark vor

Im Stillen wurde viel vorbereitet. Man kann sich nun besser über den Verein informieren. Ab April, so hoffen Vorstand, Aktive im Verein und Kooperationspartner, soll wieder Leben im Bürgerpark einkehren.

Unkel. Die Öffnungszeiten für alle, bis Ende März von 10 bis 18 Uhr, werden verlängert. Bevor es losgehen kann, ist noch viel zu tun.

Neue Homepage
Nun ist sie, zwar noch lange nicht fertig, am Start. Unter https://gfv-unkel.de können Interessierte den Verein und seine Arbeit näher kennen lernen.

Der Bürgerpark: ein einladender Ort soll es bleiben
Schön und einladend soll der Park sein. Das funktioniert nur, wenn alle sich an die Regeln halten. Die sind nun, ansprechend illustriert, am Eingang zu sehen.

Auch wenn momentan noch nicht viel los ist: Die Aktiven, die täglich auf- und zuschließen, müssen regelmäßig den verstreuten Müll beseitigen und reinigen. Zäune werden immer wieder beschädigt, die Zugänge zu den Schwimmbecken und zum Fahrradweg gewaltsam geöffnet und das Mobiliar nach draußen getragen. Hundebesitzer werden gebeten, mit ihren vierbeinigen Freunden den schönen neuen Platz im Süden von Unkel zu nutzen und nicht den Bürgerpark.



Der Verein bittet alle, die den Park besuchen, die Regeln zu respektieren und sich unter 0160 – 99 60 89 46 zu melden, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte.

Ab 1. April 2021 wird der Park täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet sein. Die Toiletten können erst nach dem Ende der Frost-Periode im Mai geöffnet werden.

Pläne für die nächste Zeit
Das Geld ist bereits da, es fehlen aber noch die erforderlichen Genehmigungen. Zunächst sollen zwei neue Basketballkörbe aufgestellt sowie drei Grillstellen gebaut und dazu Sitzgarnituren aufgestellt werden. Der Park muss „frühjahrsfein“ gemacht werden. Dafür werden viele helfende Hände gebraucht. Wer mithelfen will, kann sich telefonisch unter der angegebenen Nummer oder per Facebook bei Anja Rihm melden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


„Art Up“ Familienfest mit kreativen Workshops und Filmvorführung

Neuwied. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Hier wird es eine Upcycling-Werkstatt, einen Handlettering (Kalligraphie)–Kennenlernkurs, ...

EVM unterstützt Vereine in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen ...

VdK Rhein-Wied lädt ein zum Döppekoche-Essen

Neuwied. Dazu treffen sich die Mitglieder ab 17 Uhr am 22. Oktober 2021 in der Gaststätte "Clubhaus am Sportplatz in Hüllenberg". ...

Förderverein der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl: Mitgliederversammlung 2021

Rheinbrohl. Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden Josef Hoß und der Kassiererin Marita Deimling wurde der Vorstand entlastet ...

Von Mühlendorf zu Mühlendorf: Geld und aktive Fluthilfe für Insul

Neuwied/Insul. Insul ist für die funktionsfähige Wassermühle am Ortseingang bekannt, die ebenfalls von der Ahrflut beschädigt ...

900 Euro für Bolivien erspielt und erlaufen

Neuwied. Der Sinn: Statt Eintrittsgeld baten die Pfadfinder um eine Spende im Rahmen der Bolivienhilfe-Aktion, mit der Projekte ...

Weitere Artikel


Kommunales Schnelltestzentrum der VG Puderbach startet

Puderbach. Die Testzeiten sind regelmäßig mittwochs und freitags von 17 bis 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Adresse: Zum ...

Weltwassertag: SGD Nord hat Wasser und Gewässer im Blick

Koblenz/Isenburg. Als Obere Wasserbehörde des Landes hat sie das Wasser und die Gewässer im nördlichen Rheinland-Pfalz auf ...

Dattenberg räumt auf

Dattenberg. Unter Beachtung der AHA Regeln organisierten der Verkehrs- und Verschönerungsverein Dattenberg (VVD) und Junggesellen ...

Aktion Goldhandys – Stadt Unkel sammelt alte Handys

Unkel. Gold, Silber; Platin in den Leiterbahnen, Kobald in den Akkus, Tantal in den Kondensatoren sowie Indium und Gallium, ...

Radeln und laufen für einen guten Zweck - KFK21

Region. Die Freude am Radsport mit der Hilfe für kranke Kinder zu verbinden - dies war Heins Antrieb, diese so erfolgreiche ...

Mülltonnen angezündet und weitere Straftaten in Bendorf

Sachbeschädigungen und Vandalismus
Stromberg. In Stromberg wurde am frühen Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, gemeldet, dass ...

Werbung