Werbung

Nachricht vom 21.03.2021    

Radeln und laufen für einen guten Zweck - KFK21

Burkhard Hein ist Vater einer glücklicherweise kerngesunden zehnjährigen Tochter und unterstützt bereits seit einiger Zeit die Deutsche Kinderkrebsstiftung und er betreibt sehr aktiv und leidenschaftlich gerne Radsport. Seine Aktion für dieses Jahr: KFK21 (Kilometer für Kinder)

Symbolfoto

Region. Die Freude am Radsport mit der Hilfe für kranke Kinder zu verbinden - dies war Heins Antrieb, diese so erfolgreiche Initiative ins Leben zu rufen und andere Sportler ebenfalls hierfür zu begeistern. Sich bewegen und wirklich etwas zu bewegen, liegen hier eng beieinander - ein Leitmotiv dieser Aktion.

Der grundsätzliche Gedanke besteht darin, dass jeder Teilnehmer, egal ob (Fast-)Profi, Freizeitradler oder auch Berufspendler, 1 Cent für jeden im Jahr selbst geradelten Kilometer an die Deutsche Kinderkrebsstiftung spendet. Und/Oder man lässt für die selbst erarbeiteten Kilometer zusätzlich zum Beispiel von Freunden oder dem Arbeitgeber spenden. Das motiviert natürlich enorm.

Mehr als 125.000 Euro wurden durch die vielen Aktionen im Rahmen der Initiative „Kilometer für Kinder“ im Zeitraum Mai bis August 2020 erradelt und an die Deutsche Kinderkrebsstiftung überwiesen.

KFK21 (Kilometer für Kinder) – das soll in diesem Jahr das Schlagwort für eure Charity-Aktionen sein. Dabei kann natürlich wieder die Deutsche Kinderkrebsstiftung unterstützt werden, die mit ihren wichtigen Projekten wunderbare Arbeit leistet. Hein möchte aber diesmal auch dazu anregen, sich einmal im regionalen Umfeld umzuschauen.

Es gibt sehr viele kleinere Vereine, Elternverbände, und Organisationen, die sich meist ehrenamtlich mit großem Engagement für kranke Kinder einsetzen. Hier freut man sich über jede Spende zur Unterstützung der wichtigen Arbeit, und auch über Aufmerksamkeit, denn die kommt leider oft viel zu kurz. Informiert euch doch einfach mal im näheren Umkreis und setzt euch mit diesen Initiativen in Verbindung. Mit eurer eigenen Charity-Aktion könnt ihr nicht nur Spenden sammeln, sondern auch nachhaltig das geförderte Projekt in die Öffentlichkeit rücken.



Für KFK21 bieten Plattformen wie Strava, Facebook, Instagram, viele Möglichkeiten, auf die gute Sache aufmerksam zu machen. Bastelt euch eine eigene Veranstaltung, eben eure individuelle 24h-Challenge. Eine Herausforderung ist dabei das, was jeder persönlich für sich selbst als solche ansieht. Das kann, aber muss kein 24h-Projekt bedeuten. Aber gerade das 24h-Format hat 2020 zu teilweise unfassbaren Leistungen und Spendenerfolgen geführt.

Jeder Beitrag ist wichtig und wird absolut gewürdigt, das hat sich bereits im letzten Jahr in der 24h-Challenge-Gruppe auf Facebook gezeigt. Dort ist eine bemerkenswert herzliche Community entstanden, die mit KFK21 sicher noch anwachsen wird.

Neu bei KFK21: Bisher ging es fast ausschließlich um Radsport. Zu KFK21 möchte Hein ausdrücklich auch Läufer und Sportler aus allen anderen denkbaren Bereichen des Ausdauersports herzlich einladen. So wird die Charity-Gemeinschaft noch bunter, noch abwechslungsreicher, noch kreativer.
woti


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys verpflichten Taylor Rae Slover

Neuwied. Schon nach dem langfristigen Ausfall von Julia Wenzel hatte Cheftrainer Dirk Groß begonnen, sich auf dem Spielerinnenmarkt ...

Christian Weißenfels hört im Sommer als Trainer bei SG Ellingen auf

Straßenhaus. „Nach vier Jahren als Trainer möchte ich dem Verein die Möglichkeit geben neue Impulse zu setzen. Es ist immer ...

Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Pandemie hat Deichstadtvolleys und Liga im Griff

Neuwied. Nach Gesprächen zwischen der Volleyball Bundesliga (VBL), dem SC Potsdam und dem VC Neuwied nahm die VBL die Partie ...

Weitere Artikel


Aktion Goldhandys – Stadt Unkel sammelt alte Handys

Unkel. Gold, Silber; Platin in den Leiterbahnen, Kobald in den Akkus, Tantal in den Kondensatoren sowie Indium und Gallium, ...

Gemeinsam für Vielfalt bereitet den Saisonstart im Bürgerpark vor

Unkel. Die Öffnungszeiten für alle, bis Ende März von 10 bis 18 Uhr, werden verlängert. Bevor es losgehen kann, ist noch ...

Kommunales Schnelltestzentrum der VG Puderbach startet

Puderbach. Die Testzeiten sind regelmäßig mittwochs und freitags von 17 bis 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Adresse: Zum ...

Mülltonnen angezündet und weitere Straftaten in Bendorf

Sachbeschädigungen und Vandalismus
Stromberg. In Stromberg wurde am frühen Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, gemeldet, dass ...

Osterlamm statt Schoko-Hase

Bad Hönningen. Diese erinnern an das österliche Heilsgeschehen und die große Hoffnung und Freude des christlichen Glaubens. ...

Mit dem „Ausbildungsatlas“ Ausbildungsbetriebe vor der Haustür finden

Koblenz. Integriert ist zudem eine Suchmaschine, über die Nutzer auf die Unternehmenshomepage gelangen können. Und zu jedem ...

Werbung