Werbung

Nachricht vom 18.03.2021    

DRK Puderbach geht in die Luft

Der DRK Ortsverein Puderbach erweitert seine Einsatzfähigkeit mit der Gründung einer Drohnenstaffel. Seit Beginn dieses Jahres laufen die Vorbereitungen und intensiven Planungen.

Symbolfoto

Puderbach. Die Einsatzbereiche einer speziellen Drohne für BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) sind sehr umfangreich.

Von der Personensuche mittels hochauflösender Wärmebildkamera über die Suche von Brandnestern für die Feuerwehr bis hin zur Lagebilderstellung von bestimmten Einsatzszenarien und vieles mehr. kann dieses spezielle Fluggerät eingesetzt werden. Darüber hinaus kann mit der integrierten Lautsprecheranlage Kontakt zu hilflosen Personen in unwegsamen Gelände aufgenommen werden. Die Ausbildung und Vorbereitung der Kameradinnen und Kameraden für den Einsatz hat bereits begonnen. Ein Einstieg ist noch jederzeit möglich.



Mit dieser neuen Technik erweitert der DRK Ortsverein Puderbach nicht nur die Mitwirkung im Katastrophenschutz, sondern kann so auch in der örtlichen Gefahrenabwehr Feuerwehreinsätze in der Verbandsgemeinde Puderbach wesentlich unterstützen. Somit wird die ohnehin sehr gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Puderbach nochmals intensiviert und verbessert.

„Hast Du vielleicht Interesse an unserer neuen Gruppe? Wir suchen noch ehrenamtliche Piloten. Wir freuen uns über jegliche Unterstützung egal in welcher Form. Einfach über Facebook oder E-Mail (drkbereitschaftpuderbach@gmail.com) melden“, erklärt das Team vom DRK Puderbach.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


Nachwuchs bei den Fuchskusus im Zoo Neuwied

Neuwied. Schade eigentlich, denn die Fuchskusus, die seit Ende 2019 in der oberen Etage des Neuwieder Exotariums leben, haben ...

Corona: 37 neue Fälle - Inzidenzwert steigt weiter

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 93,5. Bisher gibt es ...

Neue Kita Rheinbreitbach soll an die Westerwaldstraße

Rheinbreitbach. Seit Jahren werden in Rheinbreitbach zusätzliche Betreuungsplätze für Kleinkinder benötigt. Nun hat sich ...

Drogen, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Betäubungsmittel im Fahrzeug gefunden
Linz. Am Mittwochabend, gegen 22:45 Uhr, stellten Beamte der Polizeiinspektion in ...

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters wieder im Regelbetrieb

Dierdorf/Selters. „Unser diagnostisches und therapeutisches Spektrum steht den Bürgerinnen und Bürgern nunmehr wieder in ...

REWE Antje Holzschuh in Neustadt-Wied startet Abholservice

Neustadt. Der REWE Markt an der Hauptstraße 38, bietet diesen praktischen Service an. Die Kunden haben online die Auswahl ...

Werbung