Werbung

Nachricht vom 16.03.2021    

Leserbrief: Warum hatte der Wahlkreis 4 eine schlechte Wahlbeteiligung?

LESERMEINUNG | “Warum hatte der Wahlkreis Stadt Neuwied und Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach die drittschlechteste Wahlbeteilung bei der Landtagswahl?”, diese Frage stellt sich unserem Leser Hartstang.

Neuwied. "Am 14. März 2021 waren die Bürgerinnen und Bürger von Rheinland-Pfalz in 52 Wahlkreisen aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Die Wahlbeteiligung lag landesweit im Durchschnitt bei 64,4 %. Im sogenannten Wahlkreis 4, der die Stadt Neuwied und die Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach umfasst, lag die Wahlbeteiligung lediglich bei 56,6 %. Dies ist die drittschlechteste Wahlbeteiligung aller 52 Wahlkreise.

Lediglich in den Wahlkreisen 44 (Kaiserslautern I) und 36 (Ludwigshafen I) war die Wahlbeteiligung noch schlechter. Dies ist offensichtlich - wie in einem vor der Wahl gesendeten Beitrag der Landesschau angemerkt -, den dort bekannten „sozialen und kulturpolitischen Brennpunkten“ sowie den vor Wahlen gemachten und unerfüllt gebliebenen Versprechungen geschuldet.

Es stellt sich die Frage, warum im Wahlkreis 4 die Wahlbeteiligung so schlecht war? Die Gründe hierfür sind wohl maßgeblich für den Bereich der Stadt Neuwied zu suchen, denn hier lag die Wahlbeteiligung mit 55,1 % am schlechtesten. In den Verbandsgemeinden Dierdorf mit 61,2 % und Puderbach mit 59,7 % war die Wahlbeteiligung jedenfalls höher.



Man muss also konstatieren, dass fast jeder zweite Wahlberechtigte in der Stadt Neuwied von seinem Wahlrecht nicht Gebrauch gemacht hat. Diese hohe Anzahl an Nichtwählern für eine Wahl zum Landtag sind für Neuwied einmalig und gleichzeitig auch erschreckend! Nicht nur für mich gibt es auch viele spezifische „Neuwieder Gründe und Gegebenheiten“ für ein solches Handeln. Ist dies zugleich auch Ausdruck von Unzufriedenheit und Protest auf kommunaler Ebene gegenüber nicht nur politisch Agierenden wegen einer Vielzahl vorliegender Unzulänglichkeiten und Ungereimtheiten?"
Horst Hartstang, Neuwied


Mehr dazu:   Landtagswahl 2021  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Neuwied: Tuberkulose-Fall in Kita Rheintalwiese bestätigt

Neuwied. Wie Dr. Tobias Esper vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung informiert, braucht es für eine Ansteckung längere Kontaktzeiten. ...

Rollerfahrerin bei Überholmanöver in Unkel verletzt

Unkel. Der Vorfall ereignete sich in der Straße "Am Schröter Kreuz". Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein wollte ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Apfel-Karotten-Salat

Der fruchtig-saftige Apfel-Karottensalat passt zu Kurzgebratenem und Gegrilltem genauso gut wie zu Folienkartoffeln oder ...

Kommunalpolitiker Michael Lingenthal verlässt Bad Honnef

Bad Honnef. Von 1974 bis 1988 und erneut ab 2014 war Michael Lingenthal Ratsmitglied. Seit 2018 war er Vorsitzender der CDU ...

Kreis-Volkshochschule bietet zwei Workshops Waldbaden

Resilienzworkshop
Ehlscheid. Vom 15. bis 17. April findet in Ehlscheid ein Workshop mit Natur-Resilienz-Trainer Andreas ...

Corona: 37 neue Fälle - Inzidenzwert steigt

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 89,7. Der Landesdurchschnitt ...

ABC des Arbeitsschutzes für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister

Andernach/Region. Welche Personalverantwortung habe ich als Bürgermeister? Stehe ich für den Arbeitsschutz der Gemeindemitarbeiter ...

Lustwandeln im Siebengebirge

Unkel. „Absichtsloses Umherschweifen“ - allein schon die Unterzeile verheißt genüssliche Entspannung: „Siebengebirge – Vorschläge ...

Werbung