Werbung

Nachricht vom 16.03.2021    

Eine-Welt-Laden Neuwied: Zeichen der Hoffnung setzen

Gerade in Pandemiezeiten liegt dem Eine-Welt-Laden Neuwied die Unterstützung für die Produzent/innen in den armen Ländern dieser Welt am Herzen.

Von links: Uschi Linnig und Ute Peters vom Ladenteam. Foto: privat

Neuwied. "Uns ist es wichtig, auch in diesen für uns alle schwierigen Zeiten auch an die Menschen in den Ländern zu denken, die von der Pandemie besonders betroffen sind", so Uschi Linnig und Ute Peters vom Ladenteam. Bedroht sind sie nicht nur von Krankheit und Tod, für viele Produzent sind die Absatzmärkte und damit ihre Existenzgrundlage weggebrochen. Finanzielle Unterstützung gibt es nicht, auch kein soziales Netz, das sie auffängt. Die Gesundheitssysteme sind der Pandemie nicht gewachsen.

"Umso wichtiger erscheint es uns, so die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, gerade jetzt diese Menschen nicht alleine zu lassen, sondern sie mit dem Kauf fair gehandelter Produkte zu unterstützen und damit zumindest ein kleines Zeichen der Hoffnung zu setzen, gerade an Ostern". Die Produzent bekommen nicht nur einen fairen Preis für ihre Produkte, es werden gleichzeitig auch soziale Projekte vor Ort gefördert. Das ehrenamtliche Ladenteam wünscht daher nicht nur frohe, sondern auch faire Ostern.
#
Der Neuwieder Eine-Welt-Laden in der Marktstraße 62 bietet weiterhin fair gehandelte Produkte des täglichen Bedarfs wie Kaffee, Tee, Reis, Nudeln, Gewürze, Honig und vieles mehr an und hat auch während des Lockdowns montags-freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Selbstverständlich gelten die aktuellen Hygieneregeln.




Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Neuwied: Vorsicht geboten

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Fast 50 Sportler hatten rund um Waldbreitbach wieder "Mut zum WUT"

Waldbreitbach. "Es ist wohl der wärmste WUT, den wir je hatten", begrüßte Wolfgang Bernath, zweiter Vorsitzender des VfL ...

Netzwerk "Blühende Landschaft" veranstaltet Frühlingsmarkt in Buchholz

Buchholz. Da gibt es Wildkräuterführungen, Verkostung von Wildkräutergerichten (aus einem mit Sonnenkraft beheizten Kochkessel), ...

Bereit machen zum Körbe-Werfen: Streetballplatz im Neuwieder Stadtpark ab Mai bespielbar

Neuwied. Schon 2021 hat die städtische Schülervertretung den Plan für einen Outdoor-Basketballplatz entwickelt und damit ...

Kindergarten Regenbogen in Marienrachdorf lädt ein zum Tag des Miteinanders

Marienrachdorf. Ausprobieren - Informieren - Mitmachen, es lohnt sich, denn Angelvereine, der Chor Klangfarben, die Feuerwehren, ...

Senioren freuten sich über bunten Nachmittag in Horhausen zur Osterzeit

Horhausen. Nach der Kaffeetafel startete das Programm mit einer großen Gruppe Kinder aus der Kindertagesstätte der katholischen ...

Weitere Artikel


Stadt eröffnet Corona-Schnelltestzentrum in Block

Neuwied. Für die Testpersonen stehen fünf Kabinen bereit, in denen sich täglich bis zu maximal 500 Tests durchführen lassen. ...

Lustwandeln im Siebengebirge

Unkel. „Absichtsloses Umherschweifen“ - allein schon die Unterzeile verheißt genüssliche Entspannung: „Siebengebirge – Vorschläge ...

ABC des Arbeitsschutzes für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister

Andernach/Region. Welche Personalverantwortung habe ich als Bürgermeister? Stehe ich für den Arbeitsschutz der Gemeindemitarbeiter ...

Insektenhotels verschönern den Ring

Neuwied. Im Rahmen eines Ortstermins wurde eine Patenschaftsurkunde für die Insektenhotels an die Projektgruppe übergeben. ...

Wanderbus am Klosterweg fährt wieder – jetzt auch bis Hümmerich

Waldbreitbach. Die Buslinie verkehrt regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen vom 4. April 2021 bis einschließlich 1. November ...

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Corona-Stresstest

Koblenz. „In Krisenzeiten sind Betriebe noch einmal mehr auf leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen. ...

Werbung