Werbung

Nachricht vom 15.03.2021    

Geänderte Verkehrsführung in Bad Honnef

Öffentliche Kanalbaumaßnahme in Bad Honnef: Änderung der Verkehrsführung in der Bahnhofstraße, Mülheimer Straße und Kirchstraße.

Öffentliche Kanalbaumaßnahme – hier: Ecke Mülheimer Straße/Kirchstraße. Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Die öffentliche Kanalbaumaßnahme des Abwasserwerkes der Stadt Bad Honnef in der Mülheimer Straße, Kirchstraße und im Annapfad, die bisher größtenteils unterirdisch durchgeführt wurde, hat trotz widriger Untergrundverhältnisse einen guten Verlauf genommen. Der Kanal, der einen Durchmesser von 1,40 Metern hat, wurde auf einer Länge von 500 Metern erneuert. Einige wichtige Schachtbauwerke sind ebenfalls bereits fertiggestellt.

Ab kommendem Mittwoch, 17. März, wird die Bahnhofstraße für den Kfz-Verkehr wieder freigegeben. Die Busse der Linien 560, 562 und 565 werden mit Betriebsbeginn am Montag, 22. März 2021, wieder auf dem ursprünglichen Linienweg durch die Bahnhofstraße fahren. Die für die Dauer der Sperrung eingerichteten Ersatzhaltestellen werden abgebaut.

Die weiteren Kanalbautätigkeiten werden sich ab Mittwoch, 17. März 2021, auf die Mülheimer Straße und Kirchstraße konzentrieren. Hier werden sukzessive die Grundstücksanschlussleitungen vom alten Kanal auf die neu errichteten Kanäle umgelegt. Die Kanalanschlüsse werden vor den Grundstücken in kleinen Baugruben freigelegt und unterirdisch mit dem neuen Kanal verbunden. Hierzu benötigt die Baufirma einen Zugang zum neuen Kanal, der zentral im Kreuzungsbereich Mülheimer Straße/Kirchstraße liegt. Deshalb wird der Kreuzungsbereich Mülheimer Straße/Kirchstraße für den KFZ-Durchgangsverkehr gesperrt.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Straßenabschnitte in der Mülheimer Straße und Kirchstraße werden für die Dauer der Bautätigkeiten jeweils bis zum gesperrten Kreuzungsbereich zu Sackgassen. Die Bautätigkeiten werden nach jetzigem Planungsstand noch bis zum Herbst 2021 andauern. Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef bittet wegen der Beeinträchtigungen um Verständnis der Anlieger und Verkehrsteilnehmer.





Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


Aktion Solidarität im Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald

Asbach. So soll die Idee “Solidarität geht“ im Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald (Pfarreien Asbach, Buchholz, Ehrenstein, ...

Bad Honnefer Stadtbücherei sucht Lieblingsrezepte

Bad Honnef. Veranstaltungen darf es ja noch nicht geben, dafür öffnet die Stadtbücherei von 15 bis 22 Uhr für den allgemeinen ...

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Corona-Stresstest

Koblenz. „In Krisenzeiten sind Betriebe noch einmal mehr auf leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen. ...

Heimat zum Anfassen für Rheinbreitbacher Grundschüler

Rheinbreitbach. Durch den persönlichen Bezug zu den Bildern ihres Heimatortes soll nicht nur das heimatgeschichtliche Interesse ...

Was ist der „VdK“ und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Corona-Testzentren in VG Linz gestartet

Linz. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Günter Fischer, machte sich in Linz ein Bild vom Start und ließ sich gleich ...

Werbung