Werbung

Nachricht vom 15.03.2021    

Landkreis Neuwied ist MINT-Regionalpate

Die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sind allgegenwärtig und eröffnen vielseitige berufliche und persönliche Chancen für junge Menschen.

Von links: Peter Jung, Gerhild Löbker (Schulleiterin an der Grundschule Heddesdorfer Berg), Laura Schaaf (kommunale Bildungsmanagerin/Bildungsmonitorerin), Michael Mahlert, Lehrerinnen Indra Günster und Kristin Koch. Foto: Kreisverwaltung Neuwied

Neuwied. Das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. haben eine zweijährige Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel der Kooperation ist es durch das Regionalpatenprogramm Schulen die Umsetzung der Wissensfabrik-Bildungsprojekte „IT2School – Gemeinsam IT entdecken" und „KiTec - Kinder entdecken Technik" zu ermöglichen. Mit Hilfe dieses Programms können im Landkreis Neuwied ausgewählte Schulen kostenlos die Bildungsprojekte ab Frühjahr 2021 umsetzen. Ebenfalls wird für das Staatliche Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen in Neuwied eine „KiTec"-Kiste bereitgestellt.

Der 1. Kreisbeigeordnete und Dezernent Michael Mahlert legt die Bedeutung des Programms für die MINT-Region Neuwied in der Online-Pressekonferenz dar: „Bildung ist ein entscheidender Kernpunkt im Landkreis Neuwied. Wir sind sehr froh, dass durch die innovativen MINT-Projekte schon in der Schule die Begeisterung für MINT-Themen bei Kindern und Jugendlichen gefördert wird. Dies wirkt sich ebenfalls positiv auf das spätere Berufsleben aus! Sowohl die Kinder, Jugendlichen, Schulen, die Betriebe und damit letztendlich die gesamte Region werden von dem Programm profitieren."

Die zwei Projekte setzen auf eine kreative Wissensvermittlung. "KiTec" richtet sich an Grundschulen und erklärt technische Zusammenhänge im Alltag spielerisch. Die Kisten enthalten Werkzeug, Holz und Kleinteile. Kinder können Bauprojekte entwickeln, konstruieren und umsetzen. Bei "IT2School" lernen Schüler und Schülerinnen weiterführender Schulen IT-Prozesse verstehen und selbst gestalten. Hierbei werden Themen wie Daten, Programmiersprache, Kommunikation und das Zusammenspiel von Hard- und Software behandelt. Durch diese Projekte wird die frühe MINT-Begeisterung gefördert.



Bereits im letzten Jahr konnten „KiTec"-Kisten an die Grundschule Heddesdorfer Berg und die Grundschule Gutenberg-Schule Dierdorf vermittelt werden - mit sehr positiver Resonanz. „Das ist mit Sicherheit eine gute Methode, die Motivation für Ausbildungs- und Studiengänge im MINT-Bereich schon sehr früh zu fördern", freut sich Peter Jung, Bürgermeister der Stadt Neuwied, der sich gemeinsam mit Mahlert in der Grundschule Heddesdorfer Berg selbst ein Bild von der „KiTec"-Kiste machen konnte.

„Wir Schulen erhalten damit eine tolle zusätzliche Möglichkeit, die MINT-Bildung sowie das MINT-Interesse unserer Schüler und Schülerinnen weiter zu entfachen", zeigt sich Schulleiterin Gerhild Löbker begeistert. Bei den Projekten übernimmt das Bildungsbüro Neuwied die Koordination und steht als Ansprechpartner für interessierte Schulen und Unternehmen zur Verfügung. Nähere Informationen gibt es bei Bildungsmanagerin und -monitorerin Laura Schaaf (laura.schaaf@kreis-neuwied.de).



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schulen und Kitas im Kreis Neuwied werden ab Donnerstag geschlossen

Die nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen im Kreis Neuwied haben die Kreisverwaltung in Abstimmung mit Land, ADD und den Bürgermeistern veranlasst, die Schulen und Kitas ab Donnerstag, den 22. April zu schließen.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert wieder deutlich unter 200

Die Kreisverwaltung meldet am Montag, den 19. April im Kreis Neuwied seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle. Die Summe aller Coronafälle steigt auf 7.074 an.


Wohnhaus in Vollbrand: Hund tot, Mann schwerstverletzt

Am 19. April um 10:05 Uhr wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur ein Kellerbrand in Linz am Rhein gemeldet. Der Hausbesitzer wurde schwerstverletzt, sein Hund starb durch die Flammen.


Zoo Neuwied kann voraussichtlich weiter offenbleiben

Laut aktueller Information des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, wird es voraussichtlich im vierten Infektionsschutzgesetz Ausnahmen geben, die unter bestimmten Bedingungen eine weitere Öffnung des Zoos Neuwied erlauben wird.


Region, Artikel vom 19.04.2021

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Am Montagmorgen (19. April) kam es um 6:45 Uhr auf der Bundesstraße 256 bei Straßenhaus zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Es werden Zeugen gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gemeinsam kochen mit dem Big House-Team

Neuwied. Auf dem Speiseplan stehen abwechslungsreiche und schmackhafte Gerichte, die jeweils dienstags ab 18 Uhr zubereitet ...

Über 3.000 Tests in nur einem Monat in VG Linz

Linz. Für den Bürgermeister der VG, Hans-Günter Fischer, ist das ein „erneutes Zeichen von stark ausgeprägtem Bürgersinn“. ...

L255: Neue Bachbrücke bei Hurtenbach

Asbach. Die vorhandene Brücke über den Griesenbach weist erhebliche Schäden auf. Daher wird ein neues Brückenbauwerk erbaut ...

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Straßenhaus. Der oder die Unfallverursacher*in befuhr mit seinem PKW die Bundesstraße 256 aus Richtung Neuwied kommend in ...

Von wegen Kaninchenfutter: Blumenkohl mal ganz anders

Region. Doch meistens werden nur die Röschen zubereitet, die Blätter und oft auch der Strunk sind in den Augen vieler bestenfalls ...

Bendorf macht mit beim Tag der Nachbarn

Bendorf. Der Aktionstag soll dazu anregen, auf ganz einfache Art mit den Menschen zusammenzukommen, denen man sonst nur flüchtig ...

Weitere Artikel


Corona: 57 Fälle über Wochenende – ab Mittwoch Einschränkungen

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 81,0. Bisher gibt es ...

Corona-Testzentren in VG Linz gestartet

Linz. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Günter Fischer, machte sich in Linz ein Bild vom Start und ließ sich gleich ...

Was ist der „VdK“ und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Tourist Information aktualisiert Gastgeberverzeichnis

Neuwied. Nicht zuletzt der kürzlich erschienene Reiseführer über die Deichstadt macht dies deutlich. Die städtische Tourist ...

Leserbrief zu „Lana Horstmann gewinnt Direktmandat bei Landtagswahl“

Neuwied. „Von meiner letztlich getroffenen eigenen Wahlentscheidung ausgehend, stellt es sich für mich so dar, dass Lana ...

Geöffnet: LEGO®-Welten in Stadt-Galerie entdecken

Neuwied. LEGO®-Bausteine: Es gibt wohl kaum ein Kind, das nicht mit den farbigen Kunstoffklötzchen gespielt hat. Welche Welten ...

Werbung