Werbung

Nachricht vom 13.03.2021    

Stebach – Pflanzaktion trotz Regenschutt ein voller Erfolg

Der Klimawandel hat unseren Wäldern in den letzten Jahren sehr zugesetzt. So konnte unsere heimische Fichte dem Borkenkäfer kein Harz mehr entgegensetzen und musste schließlich hektarweise abgeholzt werden.

Fotos: privat

Stebach. Um den (kahl-)geschlagenen Flächen entgegenzuwirken, konnte die Ortsgemeinde Stebach in Zusammenarbeit mit Revierförster Bernd Frorath und dem ortsansässigen Forstunternehmer Jan Peter Krämer am Samstag, den 13. März 2021, eine Pflanzaktion initiieren.

Obwohl die Wetterprognosen bereits nichts Gutes verhießen, folgten 40 motivierte Freiwillige dem Aufruf der Ortsgemeinde zur gemeinsamen Pflanzaktion. Bewaffnet mit Spaten zogen sie auf die Freiflächen oberhalb der Hochstraße, wo Corona-konforme Zweier-Teams gebildet wurden.

Trotz eines heftigen Regenschauers konnten dann über 1.500 Douglasien sowie Roteichen in den Boden gebracht werden, die dank angebrachtem Verbissschutz auch noch vor dem hungrigen Muffelwild geschützt sind.

„Gern erinnere ich an unsere Spielplatz-Verschönerung am Samstag, den 20. März 2021, ab 9 Uhr. Über ähnlich viele hilfsbereite Eltern würde ich mich sehr freuen“, sagt Ortsbürgermeister Andreas Krobb.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht auf der B 42 bei Niederhammerstein: Suche nach silbernem SUV

Niederhammerstein. Gegen 15.45 Uhr befuhr ein Geschädigter mit seinem Pkw die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Neuwieder Freizeitanbieter bündeln Kräfte: Imagefilm und gemeinsame Flyerständer in Planung

Neuwied. Getreu dem Motto "Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele zusammen" haben sich die stationären Kultur- ...

Unbekannte Täter beschädigen Einfahrschranke an der Scherer Passage in Linz

Linz am Rhein. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein war die Straße 'Im Rosengarten' Schauplatz einer mutwilligen Zerstörung ...

Verkehrskontrolle vor Schulen führt zu Fahrzeugsicherstellung und Bußgeldverhängung

Rheinbrohl. Am Freitagmorgen (23. Februar) führten Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein eine Verkehrskontrolle im Bereich ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Spannender Vorlesewettbewerb im Roentgen-Museum: Dierdorfer Schüler gewinnt Kreisentscheid

Kreis Neuwied. Die Aufregung war vielen Teilnehmern im voll besetzten Saal des Neuwieder Roentgen-Museums anzusehen, doch ...

Weitere Artikel


Sturm Luis forderte Feuerwehr Oberdreis

Oberdreis. Die erste Meldung des Tages ging am Samstagvormittag um 10.43 Uhr von der Leitstelle Montabaur ein, die einen ...

Nicole nörgelt … über das Lächeln vor und nach dem Wahltag

Region. Allerdings war es nur die ersten Meter lustig, dann verschwammen mir die gebleckten Zähne, hochgezogenen Lippen und ...

Tätigkeitsbericht der Polizei Neuwied vom Wochenende

Altöl entsorgt
Neuwied, Altwieder Straße. Durch unbekannte Täter wurden am Freitag auf einem kleinen Parkplatz nahe der ...

Neues aus der Ideenschmiede der Engagementförderer

Puderbach. Die Fragestellung lautete: Wie kann die Lebensqualität in unserer Region lebendiger und attraktiver gestaltet ...

Sammlung für Wiederaufbau der vom Erdbeben zerstörten Gebäude in Kroatien

Windhagen. Die kroatischen Gemeinden haben bereits 60.000 Euro gesammelt. Das Erzbistum Köln hat daraufhin zusätzlich zu ...

Ewiges Gebet im Pfarrverband Bad Honnef

Bad Honnef. In St. Aegidius in Aegidienberg findet um 10 Uhr eine Betstunde für die Verstorbenen, mit Gedenken an die Verstorbenen ...

Werbung