Werbung

Nachricht vom 13.03.2021    

Entsorgungs-Station an der Gassi-Strecke

Hinterlassenschaften von Hunden sind oft ein Ärgernis. Nicht so in Oberbieber. Hier hat der Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) für Hundebesitzer optimale Bedingungen geschaffen.

Klaus Becher, Volker Christ, Friedhelm Mehlbreuer und Nicole Mehlbreuer (v. li.) haben die neuste Ruhebank in der Grafenwiese Ecke Narzissenweg aufgestellt.
Foto: HVO

Oberbieber. Dass der Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) den Grundsatz von Gemeinsamkeit umsetzt, zeigt sich nicht nur im Aufstellen neuer Ruhebänke an schönen Plätzen rund um das Aubachdorf wie jüngst, geleitet von Vorstandsmitglied Nicole Mehlbreuer, an der Grafenwiese beim Wendekreis des Wohngebietes.

Denn da dieser Bereich zwischen Grafenwiese und Aubach eine beliebte „Gassi-Strecke“ ist, wurde hier gleich in gemeinsamer Aktion auch eine Entsorgungs-Station für Hunde-Hinterlassenschaften eingerichtet. Die Freie Wählergruppe hat in Zusammenarbeit mit dem CDU-Ortsverband für die Bereitstellung einer Hundekotbox gesorgt.

Der HVO hat noch einen zusätzlichen Abfallbehälter auf dem Wiesenweg platziert, damit gefüllte Beutel auch bequem entsorgt werden können. Umliegend wohnende Mitglieder habe zugesagt, für die Leerung sorgen. „Alle Beteiligten hoffen, dass sich die Hundebesitzer der Einrichtungen bedienen“, erklärt der HVO.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine ...

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Bad Honnef. Die Kollegen des Innendienstes informierten die Kollegen des Außendienstes, die sich direkt auf den Weg in die ...

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Weitere Artikel


Kreisjugendamt während Pandemie Aufgaben uneingeschränkt nachgegangen

Kreis Neuwied. „Den diesjährigen Bericht zur aktuellen Lage der Kindeswohlgefährdungen im Kreisjugendamtsbezirk und die Entwicklung ...

Micha Krämer - Autor in der „Mordsregion“ Westerwald

Altenkirchen. Vermarktet werde alles, was die Region attraktiv und einzigartig macht. Nach dem Thema Landwirtschaft, zu dem ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Dierdorf

Dierdorf. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden und Schatzmeister Fritz Kettemer wurde das Vereinsjahr 2020 erläutert ...

Mit assistierter Ausbildung den Weg zum Klassenbesten geschafft

Region. Als Fabian Dillenberger kurz nach dem Hauptschulabschluss den Ausbildungsvertrag zum Anlagenmechaniker für Sanitär- ...

Werner-Heisenberg-Gymnasium stellt Ausleih-PCs zur Verfügung

Neuwied. In einer Zeit, in der Fernunterricht häufig über Videokonferenzen geführt wird, kommt der Kamera des Computers eine ...

SG Ellingen plant Kader der ersten Mannschaft

Straßenhaus. Das Trainerteam um Christian Weißenfels, Marvin Kurz und Oliver Schmidt wird das Bezirksliga Team auch in der ...

Werbung