Werbung

Nachricht vom 13.03.2021    

Werner-Heisenberg-Gymnasium stellt Ausleih-PCs zur Verfügung

Die Corona-Krise hat manche Probleme in unserem Bildungssystem aufgedeckt, die nicht auf die Schnelle zu beheben sind. Eins dieser Probleme ist die Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit geeigneten digitalen Endgeräten, die in den letzten Monaten für den Unterricht nahezu unverzichtbar wurden.

Foto: privat

Neuwied. In einer Zeit, in der Fernunterricht häufig über Videokonferenzen geführt wird, kommt der Kamera des Computers eine immer größere Bedeutung zu. Smartphones, Tablets und Notebooks haben in der Regel eine solche Kamera, allerdings erfüllen nur Notebooks die Anforderungen an ein Arbeitsgerät voll, da hier eine vollwertige Tastatur, ein ausreichend großer Bildschirm und die Möglichkeit, Standardsoftware laufen zu lassen, vorhanden sind. Das Smartphone disqualifiziert sich durch den viel zu kleinen Bildschirm und auch mit dem Tablet muss man Abstriche machen, da der Bildschirm doch recht klein ist und man ohne eine Zusatztastatur kaum in der Lage ist, einen längeren Text zu schreiben.

Die im Sommer 2020 angekündigten Geräte für die Schülerinnen und Schüler (aber auch für das Lehrpersonal) lassen noch auf sich warten. Der Anschaffungsprozess benötigt offensichtlich sehr viel Zeit und ist auf die Schnelle nicht machbar.

Daher hat sich das Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied dazu entschlossen, einen unkonventionellen Weg zu gehen, um den Mangel an digitalen Endgeräten etwas zu mildern. Aufgrund einer großzügigen Spende der Firma Lohmann-Rauscher und der Unterstützung durch den Förderverein ist die Schule in der Lage, Schülerinnen und Schülern einen Computer leihweise zur Verfügung zu stellen, der die oben genannten Anforderungen erfüllt. Es handelt sich dabei um gebrauchte Desktop-PCs, die mit einer Webcam und einem WLAN-Stick die gleiche Funktionalität eines Notebooks haben, mit Ausnahme der Mobilität. Die für die Schule notwendige Software wurde vorinstalliert. Zusätzlich haben die Schülerinnen und Schüler natürlich auch die Möglichkeit, eigene Software zu installieren.



Die Ausleihgeräte mögen zwar nicht den Charme eines neuen Notebooks haben, sind aber für die Schule eine Möglichkeit, den Mangel an Geräten zu mildern, da hier mit relativ geringem finanziellem Aufwand ein geeignetes Arbeitsgerät zur Verfügung gestellt werden kann.

Für die Ausleihe muss die Bedürftigkeit nicht nachgewiesen werden, da zum Beispiel auch Familien mit vielen Kindern, die sich ein Notebook teilen müssen, angesprochen werden sollen.
PM


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Impfbuslinien sind flächendeckend im Land unterwegs. In der zweiten Oktoberhälfte fahren die Busse nun auch ...

Fünfte Demografiewoche - Angebote aus Neuwied zu Neuem Wohnen

Neuwied. Aus dem „gewoNR-Mieterwohnprojekt“ stammt von Hildegard Luttenberger die Idee, aus 24 Halbsätzen 12 Aussagen zu ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 19 Neuinfektionen. Neun der 19 Neuinfektionen wurden über ...

Weitere Artikel


Mit assistierter Ausbildung den Weg zum Klassenbesten geschafft

Region. Als Fabian Dillenberger kurz nach dem Hauptschulabschluss den Ausbildungsvertrag zum Anlagenmechaniker für Sanitär- ...

Entsorgungs-Station an der Gassi-Strecke

Oberbieber. Dass der Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) den Grundsatz von Gemeinsamkeit umsetzt, zeigt sich ...

Kreisjugendamt während Pandemie Aufgaben uneingeschränkt nachgegangen

Kreis Neuwied. „Den diesjährigen Bericht zur aktuellen Lage der Kindeswohlgefährdungen im Kreisjugendamtsbezirk und die Entwicklung ...

SG Ellingen plant Kader der ersten Mannschaft

Straßenhaus. Das Trainerteam um Christian Weißenfels, Marvin Kurz und Oliver Schmidt wird das Bezirksliga Team auch in der ...

K 61 / K 62 - Instandsetzungsarbeiten im Bereich Limbach

Limbach. Hierbei handelt es sich um einen Streckenabschnitt der K 62 zwischen Limbach und der Kreisgrenze und einen weiteren ...

Auch online und virtuell zählt Verbundenheit

Vettelschoß. Am Donnerstag den 11. März gegen 23:45Uhr wurde der Polizei Linz am Rhein über die Rettungsleitstelle eine verdächtige ...

Werbung