Werbung

Nachricht vom 13.03.2021    

Auch online und virtuell zählt Verbundenheit

Besondere Zivilcourage bewies ein Mann, der mit einem Mitspieler online verbunden war, als die Unterhaltung abrupt abbrach. Er hatte sich zurecht Sorgen gemacht.

Vettelschoß. Am Donnerstag den 11. März gegen 23:45Uhr wurde der Polizei Linz am Rhein über die Rettungsleitstelle eine verdächtige Wahrnehmung gemeldet, wonach das gemeinsame Gespräch im Rahmen eines Online-Sprach-Chats abrupt während des Spiels beziehungsweise der damit verbundenen Unterhaltung unnatürlich abgebrochen sei.

Obwohl dem Mitteiler nur rudimentäre Personalien (phonetischer Name und Wohnort) seines regelmäßigen Mitspielers bekannt waren, kontaktierte er trotzdem die Rettungsleitstelle und teilte dort seine Sorge mit, von wo aus wiederum die Polizei Linz kontaktiert wurde. Dort konnte der Hilfsbedürftige identifiziert und die Wohnung letztendlich über Umwege betreten werden.

Der Hilfsbedürftige war zwar ansprechbar, jedoch nur teilweise orientiert. Ursache hierfür dürfte ein epileptischer Anfall gewesen sein, weshalb der Eindruck des Mitteilers sich als absolut zutreffend herausstellte. Zur Überwachung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Caritasverbandes Neuwied: Kindern Freude am Lesen bereiten

Neuwied. Das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" wird durch das Land RLP und im Auftrag des Kreisjugendamtes Neuwied gefördert ...

Vinnie Cooper rocken die Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die fünfköpfige Band ist ein Garant für gute Stimmung und einen wunderbaren Auftakt zu einem heißen Sonntag. ...

Das Finanzamt informiert: Berufsinformationstag in Neuwied

Neuwied. Interessierte können sich beim Ausbildungsteam unter der Telefonnummer 02631/-910-29320 oder per Mail an v-stelle.32@fa-nr.fin-rlp.de ...

Zukünftige Schüler der Linzer Grundschule besuchten Figurentheater

Linz. Die faszinierenden Figuren und deren Geschichten erlebten die Kinder der katholischem Kita St. Marien, Kita Hummelnest, ...

Kantorei der Marktkirche Neuwied ehrte verdiente Mitglieder

Neuwied. Drei Chormitglieder blicken im Jahr 2022 auf eine hohe und runde Zahl von "Dienstjahren“ zurück. Diese hatten sie ...

Erneuter Versuch der "WhatsApp Betrugs-Masche" in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Montagmittag (8. August) erhielt eine 66-jährige Frau aus Bad Hönningen eine "WhatsApp"-Nachricht. Der ...

Weitere Artikel


K 61 / K 62 - Instandsetzungsarbeiten im Bereich Limbach

Limbach. Hierbei handelt es sich um einen Streckenabschnitt der K 62 zwischen Limbach und der Kreisgrenze und einen weiteren ...

SG Ellingen plant Kader der ersten Mannschaft

Straßenhaus. Das Trainerteam um Christian Weißenfels, Marvin Kurz und Oliver Schmidt wird das Bezirksliga Team auch in der ...

Werner-Heisenberg-Gymnasium stellt Ausleih-PCs zur Verfügung

Neuwied. In einer Zeit, in der Fernunterricht häufig über Videokonferenzen geführt wird, kommt der Kamera des Computers eine ...

Interview mit Handelsexperte Hölper dritter Teil zum Wäller Markt

Region. Heute kommt der dritte Teil unseres großen Interviews mit Jens Hölper.

Einige Einzelhändler in der Region betreiben ...

Grundschulen: Auslieferung von Laptops läuft auf Hochtouren

Neuwied. Nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten konnten die Geräte nun in rascher Folge an die einzelnen Grundschulen verteilt ...

Woche der Ausbildung: Triff die Berufsberatung auf YouTube

Neuwied. Da eine persönliche Beratung derzeit wegen des Lockdowns nicht möglich ist, bietet die Arbeitsagentur neben der ...

Werbung