Werbung

Nachricht vom 12.03.2021    

Schwerer Alleinunfall auf B 42 bei Bendorf

Am Freitag, den 12. März um 9:10 Uhr kam es auf der B 42 bei Bendorf in Fahrtrichtung Neuwied zu einem schweren Verkehrsunfall.

Symbolfoto

Bendorf. Eine alleinbeteiligte 20-jährige PKW-Fahrerin verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren PKW und kollidierte mehrfach mit den Schutzplanken, ehe sie entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam.

Die Frau musste durch die Feuerwehr aus ihrem PKW befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Sie wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohenden Verletzungen in das Bundeswehrzentralkrankenhaus eingeliefert.

Die B 42 war in Fahrtrichtung Neuwied für die Dauer von rund zwei Stunden komplett gesperrt. Neben der Feuerwehr und dem DRK waren noch die Polizei von Neuwied und Bendorf, sowie die Straßenmeisterei Neuwied im Einsatz.
PM



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Flucht nach Verkehrsunfall in Niederwambach: Polizei sucht Zeugen

Niederwambach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Unfall, der sich am Dienstag (28. Mai) gegen 17.15 ...

Nächtlicher Einbruch in Linzer Café - Polizei sucht Zeugen

Linz am Rhein. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es in der Rheinstraße in Linz in der Nacht vom Dienstag ...

Freiwillige im Einsatz: Wie Schutzhütten und Ruhebänke in Oberbieber gepflegt werden

Neuwied-Oberbieber. Jedes Frühjahr sind die Hütten zu reinigen und die Außenbereiche freizuschneiden und aufzuräumen. Doch ...

SPD Neuwied setzt sich für mehr Klimaschutz in der Stadtentwicklung ein

Neuwied. In der laufenden Wahlperiode waren bei den städtischen Ausschusssitzungen überwiegend Informationen und Kenntnisnahmen ...

Amnesty International: Klimaschützer in Kolumbien bedürfen Unterstützung

Neuwied. Die Folgen von Bergbau und Ölindustrie haben in den Südamerika verheerende Folgen auf die Umwelt und die Lebensbedingungen ...

Insektensommer 2024: Insekten zählen und mitmachen

Region. Und so funktioniert es: Es reicht, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz ...

Weitere Artikel


Erneuerung der Fahrbahndecke bei Ehlscheid im Schlussspurt

Ehlscheid. Nach Beginn der Arbeiten und dem Abfräsen der Deckschicht wurde ein sanierungsbedürftiger Unterbau angetroffen. ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert geht weiter zurück

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 77,1. Bisher gibt es ...

Westerwaldwetter: Sturmtief Luis kommt am Wochenende

Region. Ein Sturmtief über der Norwegischen See lenkt am heutigen Freitag (12. März) mit einer lebhaften Westströmung Meeresluft ...

Jubiläums-Sportfest der TSG Urbach-Dernbach e.V. abgesagt

Urbach. „Lange haben wir darüber diskutiert, ob wir das Wagnis eingehen sollen, die Planungen bestehen zu lassen. Wir müssen ...

Querbeet wird digital

Koblenz. „Veranstaltungen vor Ort mit vielen Menschen sind aktuell nicht möglich. Doch wir wollen unsere Kunden trotzdem ...

Model Linda: Heftiger Sturz und Zoff

Niederelbert. Diese wunderschönen Kleider mit viel Spitze, Tüll und Perlen waren eine Herausforderung, denn sie wickelten ...

Werbung