Werbung

Lokalausgabe Waldbreitbach: Aktuellster Artikel


Bundesfördermittel für Menschen mit Aphasie

Bundesfördermittel für Menschen mit Aphasie

„Der Landesverband Aphasie Rheinland-Pfalz e.V. mit Sitz in Waldbreitbach kann sich auf eine besonderes ‚Weihnachtsgeschenk‘ freuen. Denn er erhält Fördermittel des Bundes in Höhe von 225.009,22 Euro“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel aktuell mit. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Waldbreitbach


Kurz berichtet


Jugendaktion in der Advents- und Weihnachtszeit

Waldbreitbach. Bald ist es wieder soweit und die Weihnachts- und Krippenzeit in Waldbreitbach steht vor der Tür. Auch in ...

Fahrzeuge und Wiedhalle wurden beschmutzt

Roßbach/Wied. In der Nacht von Freitag, 24. auf Samstag, 25. November verschmutzten Jugendliche, Fahrzeuge und die Wiedhalle ...

Versuchter Einbruch

Hausen/Wied. In der Nacht von Dienstag, 21. auf Mittwoch, 22. November wurde versucht ein Küchenfenster eines Wohnhauses ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Waldbreitbach


Kirchenchor Waldbreitbach entfachte musikalisches Leuchtfeuer

Region, Artikel vom 09.12.2017

Kirchenchor Waldbreitbach entfachte musikalisches Leuchtfeuer

Der Maestro brachte es beim abschließenden Empfang auf den Punkt: „Es gab Momente, da hat es mich regelrecht emporgehoben“. Was Dekanatskantor und Dirigent Peter Uhl am Abend des 1. Advent derart packte, war das emotional-musikalische Gesamtkunstwerk, das der Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach zuvor beim krönenden Finale seiner Feierlichkeiten zum 240-jährigen Bestehen in den ehrwürdigen Mauern der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche Maria Himmelfahrt aufgeführt hatte.


Christkindchenmarkt in Waldbreitbach

Region, Artikel vom 08.12.2017

Christkindchenmarkt in Waldbreitbach

Am 2. und 3. Adventswochenende findet der Christkindchenmarkt in Waldbreitbach statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkind mit kleinen Geschenken den Markt. Außerdem können auf einem Sessel Fotos mit dem Christkindchen gemacht werden.


VfL-Nachwuchs erfolgreich bei Kreiswaldlaufmeisterschaften

Sport, Artikel vom 07.12.2017

VfL-Nachwuchs erfolgreich bei Kreiswaldlaufmeisterschaften

Schneetreiben, Minusgrade und eine etwas matschige Strecke konnten 13 Kindern und Jugendlichen des VfL Waldbreitbach nicht abhalten, ihr Können bei den Kreis Waldlaufmeisterschaften auf der Erpeler Ley zu zeigen.


Bei Stüberhaus hätten Maria und Josef ein Zuhause gehabt

Anzeige, Artikel vom 06.12.2017

Bei Stüberhaus hätten Maria und Josef ein Zuhause gehabt

Stüberhaus engagiert sich bei Krippenweg in Waldbreitbach. Der Krippenweg in Waldbreitbach ist bereits seit vielen Jahren traditioneller Bestandteil der vorweihnachtlichen Zeit und gleichzeitig Touristenmagnet. Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Besucher erwartet. Zum ersten Mal ist auch Stüberhaus dabei, ein Fertighaushersteller aus Siebenmorgen/ Breitscheid.


Quo vadis Gastronomie?

Wirtschaft, Artikel vom 05.12.2017

Quo vadis Gastronomie?

Wohin geht die Zukunft der heimischen Gastronomie? – mit dieser Frage beschäftigten sich die Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied, das Jobcenter und auch die Agentur für Arbeit, Neuwied. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Hotel zur Post in Waldbreitbach konnten eingeladene Gastronomie- und Hotelbetriebe Wissenswertes über eine geplante Fachkräfte-Initiative erfahren. Gerade in Sachen Mitarbeitermangel steht die Gastronomie und Hotellerie seit geraumer Zeit vor einer großen Herausforderung, die letztlich die gesamten touristischen Bestrebungen der Region zwingend mit beeinflusst.


50 Jahre Deutschherrenschule mit großartigem Fest gefeiert

Region, Artikel vom 04.12.2017

50 Jahre Deutschherrenschule mit großartigem Fest gefeiert

Am Samstag, 25. November 2017 feierte die DHS Waldbreitbach 50 Jahre Grundsteinlegung. Das Jubiläumsfest mit etwa 400 Gästen wurde ein voller Erfolg. Zahlreiche Gäste, unter ihnen Bundes- und Landtagsabgeordnete, Landrat und Schulrat, Verbands- und zahlreiche Ortsbürgermeister sowie Vertreter der umliegenden Schulen und Betriebe, feierten gemeinsam mit den Schülern, Lehrern und Ehemaligen und zeigten sich anschließend beeindruckt von der Bandbreite und Qualität des Programms.


Fackelwanderung eröffnet „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“

Region, Artikel vom 02.12.2017

Fackelwanderung eröffnet „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“

Trotz des doch unangehmen Wetters, was nicht die tiefen Temperaturen betraf, sondern eher dem Regen zuzuschreiben war, konnten die Organisatoren mit der Teilnahme der Bevölkerung sehr zufrieden sein. Wie bereits traditionell wurden in einem feierlichen Fackelzug die Attraktionen des Weihnachtsdorfs Waldbreitbach eröffnet. Musikalisch von den „Wiedtalperlen“ eingestimmt und begleitet, startete der Zug am Freitag, 1. Dezember um 18 Uhr am Alten Kreuz.


Missionsbasar für das Projekt Madre Rosa in Waldbreitbach

Region, Artikel vom 01.12.2017

Missionsbasar für das Projekt Madre Rosa in Waldbreitbach

Alle Jahre wieder am Wochenende vor dem ersten Advent findet er statt, der traditionelle Missionsbasar der Waldbreitbacher Franziskanerinnen. Es kamen wieder viele Besucher in das Forum Antoniuskirche auf dem Waldbreitbacher Klosterberg, um nach Herzenslust zu stöbern oder bei Kaffee und Kuchen einen geselligen Nachmittag zu verbringen.


Reiprichs haben ihre Krippe im Felsen unter dem Wohnhaus

Region, Artikel vom 29.11.2017

Reiprichs haben ihre Krippe im Felsen unter dem Wohnhaus

„Auf diesen Felsen will ich bauen“. Was Jesus einst laut Überlieferung zu Petrus sprach, machen sich in Waldbreitbach viele Jahrhunderte später Helga und Justus Reiprich für ihre Version des Krippenbaus zu eigen: Die Familie aus Waldbreitbach hat nämlich inmitten des Felsmassivs, auf dem ihr Haus steht, Krippe Nr. 28 im Waldbreitbacher Krippenweg arrangiert. Nun ist die Krippe mit dem Jesuskind sozusagen „on the rocks“ just(us) dort gebaut, wo der gewachsene Felsen steht.


Neuigkeiten aus dem Wiedtalbad

Region, Artikel vom 28.11.2017

Neuigkeiten aus dem Wiedtalbad

Im Wiedtalbad sind ab sofort wieder die beliebten Weihnachts-Geschenkgutscheine erhältlich. Beim Kauf sind kostenfreie Extras wie zusätzliche freie Eintritte oder das Saunahandtuch als Geschenk enthalten. Neu in der Sauna sind wechselnde Überraschungs-Aufgüsse mit unterschiedlichen Aromen, Salzen oder Birkenreisig.


Besonderer Konzertgenuss zum Höhepunkt des Jubiläums

Vereine, Artikel vom 24.11.2017

Besonderer Konzertgenuss zum Höhepunkt des Jubiläums

Zum 1. Advent wird in Waldbreitbach ein musikalisches Highlight gezündet: Als Höhepunkt seiner Feierlichkeiten zum 240-jährigen Bestehen führt der Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach am Sonntag, den 3. Dezember um 17 Uhr die berühmte „Cäcilienmesse“ des großen französischen Komponisten Charles Gounod in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt auf.


Waldbreitbach im TV: Wer wird gewinnen?

Region, Artikel vom 23.11.2017

Waldbreitbach im TV: Wer wird gewinnen?

„Stadt, Land, Quiz“ am 9. Dezember in Süwest3-Fernsehen testet Wissen rund um das Weihnachtsdorf. Großer Besuch im Wiedtal: Mit viel Aufwand drehte das Fernsehteam des Südwestfunks in dieser Woche in Waldbreitbach. Grund dafür war die beliebte TV-Sendung „Stadt, Land, Quiz“, die am 9. Dezember, 18.45 Uhr, im Südwest3-Fernsehen ausgestrahlt wird und Waldbreitbach präsentiert. Dabei geht es um das Wissen der Waldbreitbacher; Gegner war die Gemeinde Oberstadion aus Baden-Württemberg, wo einen Tag später gedreht wurde.


Beikircher: „Am schönsten isset, wenn et schön is“

Kultur, Artikel vom 21.11.2017

Beikircher: „Am schönsten isset, wenn et schön is“

„Am schönsten isset, wenn et schön is“, sagt Konrad Beikircher. Dass dem so ist und dieser tiefgründig philosophischen Einstellung zum Leben nichts hinzuzufügen ist, das konnten die Gäste im Forum Antoniuskirche erleben. Konrad Beikircher begeisterte seine Zuhörer beim ersten Rheinischen-Kabarett-Buffet, zu dem die Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung auf den Waldbreitbacher Klosterberg eingeladen hatte.


Weihnachtsdorf Waldbreitbach wird am 1. Dezember eröffnet

Region, Artikel vom 21.11.2017

Weihnachtsdorf Waldbreitbach wird am 1. Dezember eröffnet

Ab dem 1. Advent erstrahlt im Wiedtal wieder das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“. Die Eröffnung findet bereits am Freitag, 1.12.2017 um 18.00 Uhr mit einem Fackelzug durch den Ort statt, bei dem alle Attraktionen erstmals erleuchtet werden. Der Musikverein Wiedklang begleitet den Zug und spielt am Ende auch am Handwerksmuseum, wo es Glühwein und Döppekuchen gibt. Die größte Naturwurzelkrippe der Welt steht vom 3. Dezember bis 28. Januar im Wiedtal.


Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region, Artikel vom 17.11.2017

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald mit Sonne, klarer Luft und weißem Pulverschnee punkten und als Mittelgebirgsregion die schönen Seiten des Winters präsentieren. Das zumindest war einer von vielen Beweggründen des Westerwald Touristik Service und der Werbegemeinschaft Marktplatz Westerwald, in diesem Jahr eine neue 64-seitige Informationsbroschüre mit ausgewählten Winterthemen aufzulegen.


Folgen des Hangrutsches Waldbreitbach - Over werden beseitigt

Region, Artikel vom 16.11.2017

Folgen des Hangrutsches Waldbreitbach - Over werden beseitigt

Am Dienstag, den 21. November starten die Arbeiten zur Böschungssicherung der Kreisstraße 5 zwischen Waldbreitbach und Over. Auf einem rund 30 Meter langen Streckenabschnitt muss die talseitig gelegene Böschung stabilisiert werden. Die Stabilisierung wird im so genannten Hydro-Zementationsverfahren hergestellt. Hierbei wird das anstehende Erdreich mit Zement und Erstarrungsbeschleuniger gemischt und wieder eingebaut. Dies schont vorhandene Ressourcen und ist ein äußerst wirtschaftliches Bauverfahren.


Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Region, Artikel vom 16.11.2017

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für Ihre 70-jährige Mitgliedschaft im Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) ausgezeichnet wurden. Dazu gehörte auch die Ortsgemeinde Datzeroth. Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. nahm die Urkunde stellvertretend vom THV-Vorsitzenden Werner Klöckner entgegen.


JSG Wiedtal wird Futsal-Pokalsieger

Region, Artikel vom 14.11.2017

JSG Wiedtal wird Futsal-Pokalsieger

Die E-Jugend der JSG Wiedtal (Waldbreitbach, Roßbach, Niederbreitbach) hat beim 1. Windhagener Hallenturnier den begehrten Wanderpokal gewonnen.


Marienhaus Klinikum weiht Mahnmal ein

Region, Artikel vom 14.11.2017

Marienhaus Klinikum weiht Mahnmal ein

Das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach setzt den deportierten und ermordeten Heimbewohnern des Zweiten Weltkriegs ein ehrendes Denkmal. Es war eine der dunkelsten Stunden in der Geschichte der Einrichtung: 1943 wurden 120 Bewohnerinnen des St. Antonius-Krankenhauses deportiert und damit in den sicheren Tod geführt.


Reiner Kröhnert, der Meister der politischen Parodie

Region, Artikel vom 13.11.2017

Reiner Kröhnert, der Meister der politischen Parodie

Hajo Reuschenbach, Geschäftsführer des Hotels zur Post in Waldbreitbach bedauerte, dass in der Real-Satire der Berliner Scharmützel zu viele Amateure in zu vielen guten Positionen spielen. Es freute sich jedoch, mit Reiner Kröhnert einen absoluten Profi ankündigen zu können.


Radwandertag WIEDer ins TAL am 27. Mai 2018

Region, Artikel vom 08.11.2017

Radwandertag WIEDer ins TAL am 27. Mai 2018

Am Sonntag, 27. Mai 2018 findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet. Neu ist im nächsten Jahr die Verkürzung um eine Stunde, die Veranstaltung endet um 17 Uhr. Die Strecke bleibt wie gewohnt komplett zwischen Neuwied und Seifen befahrbar.


Klostergeschichte: "Wo die Liebe und die Güte, da ist Gott"

Region, Artikel vom 03.11.2017

Klostergeschichte: "Wo die Liebe und die Güte, da ist Gott"

Es ist eine persönliche Verbindung, die den Dierdorfer Autor Michael Meyer bewog, sich mit der Geschichte des Klosters in Stadtkyll in der Eifel zu befassen. In den 1930er Jahren war seine Mutter dort bei den Waldbreitbacher Franziskanerinnen als Hausmädchen tätig. Das Buch "Die Geschichte des Klosters Stadtkyll" ist jetzt als 8. Band der Reihe Erinnerungen – Welsch Huus in Kronenburg erschienen.


Die „21“ als Glückszahl der Waldbreitbacher Chormusik

Vereine, Artikel vom 01.11.2017

Die „21“ als Glückszahl der Waldbreitbacher Chormusik

Die „21“ ist die magische Zahl zum Eintritt in Spielcasinos, die „21“ zahlte sich in Waldbreitbach jüngst auch hinsichtlich des Zugangs zur Kirchenmusik aus: 21 Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach galt es in entsprechend vielen Würdigungen ob ihres langjährigen Wirkens zu ehren. Ohne Durchhaltevermögen kein Erfolg; nur so wurde es auch möglich, dass der Chor in diesem Jahr sein 240-jähriges Jubiläum feiern kann.


Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Region, Artikel vom 31.10.2017

Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Beate Heinen erhielt den Sonderpreis "Kunst & Kultur" für ihr Lebenswerk. Viele Menschen kennen die Bilder und kleinen Grafiken von Beate Heinen in Büchern und auf Postkarten, worauf kleine Lebensweisheiten bildlich dargestellt sind. Am Freitagabend, 27. Oktober waren inklusive Mitbrüder über 60 Gäste der Einladung in das Refektorium der Franziskanerbrüder gefolgt, um diese Ehrung der Künstlerin Beate Heinen würdigend zu begleiten.


Wollsocken und zarter Christbaumschmuck für den guten Zweck

Region, Artikel vom 27.10.2017

Wollsocken und zarter Christbaumschmuck für den guten Zweck

Wer auf der Suche nach Weihnachtsdeko oder Geschenkideen ist, sollte sich den Adventlichen Kunst- und Missionsbasar auf dem Waldbreitbacher Klosterberg nicht entgehen lassen. Am Samstag, 25., und Sonntag, 26. November jeweils von 11.30 bis 17.00 Uhr lädt der Verein der „Freunde und Förderer der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.“ wieder ins Forum Antoniuskirche ein.


Konrad Beikircher: „Am schönsten isset, wenn et schön is“

Kultur, Artikel vom 26.10.2017

Konrad Beikircher: „Am schönsten isset, wenn et schön is“

„Am schönsten isset, wenn et schön is“, sagt Konrad Beikircher. Dass dem so ist und dieser tiefgründigen Lebensphilosophie nichts hinzuzufügen ist, das werden die Gäste am Donnerstag, 16. November, im Forum Antoniuskirche auf dem Waldbreitbacher Klosterberg erleben. Denn an diesem Abend wird Konrad Beikircher, der aus Südtirol stammt, seit vielen Jahren aber im Rheinland lebt und arbeitet, bei der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung zu Gast sein.


Meditationsangebote im November auf dem Klosterberg

Region, Artikel vom 26.10.2017

Meditationsangebote im November auf dem Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und -wochenenden an. Willkommen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach MEHR spürt. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt zu einem Meditationsabend am Mittwoch, 8. November, und zu einem Meditationswochenende vom 18. bis 19. November ein.


Franziskanerinnen bieten Oasentag für kfd-Frauen

Region, Artikel vom 25.10.2017

Franziskanerinnen bieten Oasentag für kfd-Frauen

In der Wüste sind Oasen Orte, an denen man zur Ruhe kommen und wieder Kraft schöpfen kann. Dazu bietet sich allen kfd-Frauen am Samstag, 18. November von 10 bis 16 Uhr nun eine gute Gelegenheit: Die Waldbreitbacher Franziskanerinnen organisieren für sie in ihrem Mutterhaus auf dem Waldbreitbacher Klosterberg einen besonderen Oasentag unter dem Motto „Lichtträgerinnen“.


"Karibik-Traum": Sauna-Abend im Wiedtalbad

Region, Artikel vom 25.10.2017

"Karibik-Traum": Sauna-Abend im Wiedtalbad

Der Sauna-Abend im Wiedtalbad findet immer am 1. Samstag im Monat statt – zum nächsten Mal am 4. November 2017 unter dem Motto „Karibik-Traum“. Dabei werden besondere Aufgüsse zelebriert, die zum jeweiligen Motto passen. Die Dekoration und die Musik im Wiedtalbad stimmen die Besucher voll und ganz auf das Motto ein. Das Bistro bewirtet die Gäste neben klassischen Gerichten auch mit passenden Spezialitäten.


Bunte Jubiläums-Mischung traf jeden Geschmack

Vereine, Artikel vom 25.10.2017

Bunte Jubiläums-Mischung traf jeden Geschmack

Was ein Gummibärchen-Hersteller aus dem benachbarten Bonn seit gefühlten Ewigkeiten genussvoll in Tüten verriegelt, bot der traditionsreichste Chor weit und breit kürzlich im Waldbreitbacher Kolpinghaus an. Mit einer bunten Mischung schmackhafter Zutaten präsentierte der Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 beim Unterhaltungsabend zum 240-jährigen Bestehen ein leckeres Allerlei aus seiner Geschichte und Gegenwart.


Wetter


Das Wetter im Kreis Neuwied

Schnee -1-0 °C

Schnee
Regen: 90 %
Wind: 27 km/h (W)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung