Werbung

Gemeinden


Neuwied

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Stadt Neuwied
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56564,56566,56567
Artikel aus Neuwied

Region | Artikel vom 17.07.2018

AWO Irlich spazierte durch Baumwipfel im Thüringer Wald

AWO Irlich spazierte durch Baumwipfel im Thüringer WaldBei herrlichem Wetter und mit viel guter Laune machten sich die AWO Irlich und Freunde auf den Weg in den Thüringer Wald. Das erste Ziel der Jahresfahrt, nämlich die Wartburg, erreichten sie kurz vor Mittag. Den Abschluss der Pfad bildete der Spaziergang im Baumwipfel-Pfad des Nationalparks Hainich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 17.07.2018

Verpflichtung der Beisitzer des Höfeausschusses

Verpflichtung der Beisitzer des HöfeausschussesLandrat Achim Hallerbach dankte den neuen und alten Beisitzern des Höfeausschusses und deren Stellvertretern für ihre geleistete Arbeit und verpflichtete diese zur gewissenhaften Weiterführung ihres Ehrenamtes. Der Ausschuss entscheidet über Löschung und Aufnahme in die Höferolle.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 17.07.2018

Streit um noch nicht geplante Brücke über den Rhein

Streit um noch nicht geplante Brücke über den RheinIn den Städten Sinzig, Remagen und der VG Linz gibt es Widerstand gegen eine Brücke über den Rhein. Die drei Bürgermeister kritisieren die „Entscheidung über Köpfe von Kommunen und Bevölkerung hinweg“. Ferner sagen sie: Brücken baut man von unten, nicht von oben.“ Bei der Kreisverwaltung Neuwied ist man über diese Äußerungen sehr verwundert, denn es gibt (noch) keine Pläne zum Brückenbau.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

Anhänger mit Radlader kippte auf B 256 um

Anhänger mit Radlader kippte auf B 256 umAuf der Bundesstraße 256 in Fahrtrichtung Neuwied löste sich an einem LKW der Anhänger, auf dem sich ein Radlader befand. In der Folge kippte der Anhänger mitsamt dem Radlader um. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die B 256 musste für drei Stunden voll gesperrt werden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

Internet: Weiße Flecken sollen im Kreis verschwinden

Internet: Weiße Flecken sollen im Kreis verschwinden„Durch harte Nachverhandlungen haben wir es geschafft, dass am Ende der Ausbauphase nahezu 100 Prozent der Haushalte im Landkreis Neuwied mit schnellem Internet versorgt sein können“, teilte der zuständige 1. Kreisbeigeordnete und Dezernent für digitale Infrastruktur, Michael Mahlert, mit. Gemeint sind die im Frühjahr notwendig gewordenen Gespräche, nachdem eine flächendeckende Versorgung plötzlich infrage stand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

Straßenfest im Lessingweg Neuwied

Straßenfest im Lessingweg NeuwiedMit viel Eigeninitiative haben die Anwohner des Lessingwegs ein fröhliches Straßenfest aus die Beine gestellt. Mit Unterstützung durch das Quartiermanagement der „Sozialen Stadt“ Neuwied und tatkräftiger Hilfe zahlreicher Bürger, darunter Iris und Dietmar Holz sowie Toni Reiz, verwandelte sich der kleine Lessingweg zu einer großen Festtafel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

Kreis-Volkshochschule Neuwied startet ins zweite Semester

Kreis-Volkshochschule Neuwied startet ins zweite SemesterIm zweiten Semester 2018, das nach den Sommerferien beginnt, werden über 400 Kurse in den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Beruf/EDV, Kultur, Gesellschaft/Umwelt/Politik sowie Grundbildung und junge VHS angeboten. Die Kurse der KVHS finden in den sieben Verbandsgemeinden des Kreises Neuwied statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

Arbeitsbewältigung in herausfordernden Zeiten

Arbeitsbewältigung in herausfordernden ZeitenZeitdruck, Arbeitsverdichtung, emotionale Belastungen und zusätzliche Aufgaben stellen Mitarbeitende und Unternehmen vor Herausforderungen. Ausfallzeiten nehmen seit Jahren zu und nicht zuletzt psychische Fehlbeanspruchung führt zu verminderter Leistungsfähigkeit und damit reduzierten Umsatzpotentialen. Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH Neuwied bietet einen entsprechenden Kurs an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

7. Kreiszeltlager der Kreisjugendfeuerwehr ist eröffnet

7. Kreiszeltlager der Kreisjugendfeuerwehr ist eröffnet Am Samstagmorgen, den 14. Juli ab 10 Uhr wurden die letzten Zelte fürs Zeltlager aufgebaut. Ab dann war alles startklar und spätestens seit der offiziellen Begrüßung durch Kreisjugendfeuerwehrwart Matthias Lemgen ist der Sportplatz auf dem Gelände der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte in der Hand der Jugendfeuerwehr. Vom Samstag bis Samstag (14. bis 21. Juli) verbringen rund 180 Teilnehmer aus den neun Jugendfeuerwehren (JF) hier eine spannende Zeit im 7. Kreisjugendfeuerwehrzeltlager.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.07.2018

Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem Wochenmarkt

Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem WochenmarktDenjenigen, die regelmäßig auf dem Neuwieder Wochenmarkt einkaufen, ist das Gesicht seit Jahrzehnten vertraut: Johann Mager bietet sein frisches Gemüse seit nunmehr 60 Jahren in der Deichstadt an. Grund genug für Oberbürgermeister Jan Einig, Jochen Schuth, dem stellvertretenden Leiter des Amts für Stadtmarketing, und Marktleiter Matthias Kleine dem rüstigen 92-Jährigen für seine Standhaftigkeit zu gratulieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Sport | Artikel vom 16.07.2018

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM„Sophia Junk ist Gold wert!“, brachte es LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel auf den Punkt. Die 19-jährige Spitzathletin holte bei der U20 Weltmeisterschaft der Leichtathleten im finnischen Tampere „Gold“ über 4 mal 100 Meter Staffel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 15.07.2018

Lauf „Rund um Rommersdorf über den Rheinsteig“

Lauf „Rund um Rommersdorf über den Rheinsteig“ Auch in diesem Jahr wird der VR-Bank-Lauf des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. „Rund um Rommersdorf über den Rheinsteig“ – am 28. Juli wie in den Vorjahren stattfinden. Interessenten können sich online oder telefonisch anmelden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2018

Ehrenamtliche für Sterbebegleitung ausgebildet

Ehrenamtliche für Sterbebegleitung ausgebildet
Acht neue ehrenamtliche Hospizbegleiter werden künftig das Ambulante Hospiz und den Neuwieder Hospizverein unterstützen. Ein Mann und sieben Frauen hatten einen 135-stündigen Befähigungskurs gemeinsam absolviert, um künftig schwerstkranken und sterbenden Menschen zur Seite stehen zu können. Christoph Drolshagen von der Leitung der Marienhaus Hospize und der Vorsitzende des Neuwieder Hospizvereins, Hans-Peter Knossalla, gratulierten den Absolventen des Kurses herzlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 15.07.2018

Start für kommunale E-Mobilität: Konzept wird erarbeitet

Start für kommunale E-Mobilität: Konzept wird erarbeitet
Die kommunalen Betriebe wollen die E-Mobilität stärker nutzen und fördern: Stadt, Kreis, SWN, SBN und GSG ziehen an einem Strang und lassen ein gemeinsames Elektromobilitätskonzept erstellen. Bis Ende des Jahres werden Ergebnisse vorliegen. Das erste Treffen aller Beteiligten fand bereits bei den SWN statt, die auch die Federführung übernommen haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.07.2018

Neuwieder SPD arbeitet an Verbesserung der Hallen und Bürgerhäuser

Neuwieder SPD arbeitet an Verbesserung der Hallen und BürgerhäuserFür die Sozialdemokraten im Neuwieder Stadtrat ist die Situation der Sportstätten von großer Bedeutung. Wie Vorsitzender Sven Lefkowitz erklärte, betrachten sie eine gute Ausstattung als grundlegende Daseinsvorsorge für die Menschen und in Neuwied, die durch Politik und Verwaltung gewährleistet werden muss. Deshalb streben die Sozialdemokraten auch einen Masterplan Hallen an, der konsequent und nach Dringlichkeit der Maßnahmen umgesetzt werden muss. „Leider sind wir leider weit entfernt davon, dass die meisten Hallen und auch die Bürgerhäuser in einem angemessenen Zustand sind“, so Lefkowitz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2018

Mit dem Bus Neuwieds Schönheiten entdecken

Mit dem Bus Neuwieds Schönheiten entdeckenGanz Neuwied auf unterhaltsame Weise „erfahren“: Das können die Teilnehmer eines Angebots der städtischen Tourist Information (TI) am Sonntag, 19. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Bahnhofsvorplatz. Die kurzweilige, rund dreistündige Busrundfahrt vermittelt den Teilnehmern auf abwechslungsreiche Weise die Ausdehnung und die Vielgestaltigkeit der großen kreisangehörigen Stadt Neuwied.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.07.2018

Perspektiven für 56 Projektvorschläge ausloten

Perspektiven für 56 Projektvorschläge auslotenDamit hatte Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig nicht gerechnet, als er die Initiative ergriff und den Stein ins Rollen brachte: Fast 60 Projektsteckbriefe stapeln sich im Rathaus – Ergebnis aktiver Bürgerbeteiligung beim „Netzwerk Innenstadt“. Da dieser Umfang tatsächlich nicht zu erwarten war, ist auch der Aufwand für die Bearbeitung größer geworden als angenommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2018

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Seniorenbeirat setzt Informationstour fortMehrere Mitglieder des Seniorenbeirats informierten sich ausführlich im GSD-Seniorenheim. Die Einrichtung in Oberbieber, die auch Ausbildungsbetrieb ist, beschäftigt 150 Mitarbeiter. Der Anteil der Fachkräfte daran beträgt 50 Prozent. Das teilte das Leitungsteam des Heims mit. Zu dem zählen Heimleiterin Beate Röder, Pflegeleiterin Antje Ulbrich und Eva Litz, Leiterin für den Bereich Soziales. Für die Bewohner sprach Heimbeiratsvorsitzende Helga Neumann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2018

Neuwieder Polizei fertigte ganze Reihe Strafanzeigen

Neuwieder Polizei fertigte ganze Reihe StrafanzeigenAm Wochenende von Freitag bis Sonntag, den 15. Juli musste die Polizei eine ganze Reihe von Anzeigen fertigen. Diebstahl, Sachbeschädigung, Beziehungsstreit und diverse Verkehrsdelikte waren zu bearbeiten. In einigen Fällen hofft die Polizei noch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 14.07.2018

Kunstrasenplatz Dierdorfer Straße wird Wirklichkeit

Kunstrasenplatz Dierdorfer Straße wird WirklichkeitNeuwied rückt ein weiteres Stück voran in der Verwirklichung als Stadt für eine moderne Sportinfrastruktur. Als Beleg hierfür kommt eine gute Nachricht seitens der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in die Deichstadt: der Minister des Inneren und für Sport hat die grundsätzliche Absicht, in diesem Jahr den Umbau des Tennenplatzes Dierdorfer Straße in einen Kunstrasenplatz mit Landesmitteln zu fördern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.07.2018

Vorm Deich geht`s weiter: Freitreppe wird zentrales Element

Vorm Deich geht`s weiter: Freitreppe wird zentrales Element  Trotz erheblicher Probleme mit der Kaimauer-Sanierung, die wohl neu vergeben werden muss und so das Gesamtprojekt deutlich verzögert, geht es an anderer Stelle weiter vorm Neuwieder Deich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.07.2018

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht in dritte Runde

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht in dritte RundeLandrat Achim Hallerbach und der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert gratulierten den Siegergemeinden aus dem Landkreis Neuwied für das hervorragende Abschneiden im Gebietsentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ im Gebiet Koblenz: Linkenbach erreicht Platz 1 und Dattenberg Platz 4 in der Hauptklasse. Oberraden belegt Platz 1 in der Sonderklasse. Jetzt geht es für die drei Dörfer zum Landesentscheid.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 13.07.2018

Lions Club Rhein-Wied stiftet Schülerpreis

Lions Club Rhein-Wied stiftet SchülerpreisAuch im Schuljahr 2017/2018 lobte die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Rhein-Wied den Konrad-Adenauer-Schülerpreis aus. Es konnten sich hierbei Schülerinnen und Schüler der Oberstufe eines Gymnasiums oder einer Gesamtschule aus Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis oder dem nördlichen Kreis Neuwied mit ihrer Facharbeit über die Person Konrad Adenauers oder die Ära Adenauer bewerben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 13.07.2018

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft im VdK Heddesdorf

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft im VdK HeddesdorfÜber 60 Jahre Mitgliedschaft im VdK! Ein hervorragender Anlass für den Vorsitzenden des VdK-Ortsverband Heddesdorf Sven Lefkowitz, das Mitglied Georg Ritterholm aufzusuchen, da dieser aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Versammlungen teilnehmen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2018

Interkultureller Austausch für junge Menschen

Interkultureller Austausch für junge Menschen„Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) als gemeinsames Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses bietet alljährlich jungen Menschen vielfältige Chancen und Möglichkeiten. Dabei macht das Programm die politischen Systeme der beiden Staaten erlebbar und zeigt Gemeinsames und Unterschiedliches“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2018

KWN-Beschäftigter vertritt bundesweit Menschen mit Behinderung

KWN-Beschäftigter vertritt bundesweit Menschen mit Behinderung Alexander Helbig setzt sich im Werkstattrat seit 2009 aktiv für die Interessen der Werkstattbeschäftigten im Heinrich-Haus ein. Nun wurde er sogar in den Vorstand des Werkstatträte Deutschland e. V. gewählt, der als Zusammenschluss aller Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstatträte die Interessen der Beschäftigten auf Bundesebene vertritt. Bei einer Konferenz der Profitcenter-Leiter im Heinrich-Haus wurde er deshalb jetzt für seine Leistungen gewürdigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2018

Französisches Flair auf dem Neuwieder Marktplatz

Französisches Flair auf dem Neuwieder Marktplatz Viele kulinarische Köstlichkeiten, Dîner en blanc und Boulebahn. Savoir vivre: Unser Nachbar Frankreich ist seit Jahrhunderten als Nation bekannt, die das Leben zu genießen weiß. Warum das so ist, macht am vierten Juli-Wochenende der Französische Markt in Neuwied deutlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2018

Neue Versorgungsleitungen in der Museumstraße

Neue Versorgungsleitungen in der MuseumstraßeIn der Museumstraße und in der Bismarckstraße werden die Ver-und Entsorgungsleitungen erneuert. Noch in den Ferien soll gestartet werden, da an der Einmündung auch die Bahnhofstraße gequert werden muss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 12.07.2018

Arbeitserfolg zum Anfassen

Arbeitserfolg zum AnfassenWie lassen sich handwerkliches Üben, nachhaltiges Arbeiten und das Schaffen eines gesellschaftlichen Mehrwerts miteinander verbinden? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts „Integration durch Ausbildung“ (IdA) der FAW Neuwied. Unter Anleitung des Ausbilders Sebastian Carrillo entwickelten sie ihre eigene Lösung: Die Herstellung von Palettenmöbeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.07.2018

Nachwuchs beim Damwild im Zoo Neuwied

Nachwuchs beim Damwild im Zoo NeuwiedReh, Hirsch, Bambi? Das ist eine der häufigsten Fragen, die gestellt werden, wenn es um das Damwild im Zoo Neuwied geht. Im größten Zoo von Rheinland-Pfalz lebt eine kleine Herde von Europäischen Damhirschen mit einem männlichen Tier und vier weiblichen Tieren. Seit Ende Juni ist diese Herde um zwei Jungtiere gewachsen. Aber wie heißen die Tiere denn nun korrekt?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2018

Kreisjugendpflege – Sport, Kultur und jede Menge Spaß

Kreisjugendpflege – Sport, Kultur und jede Menge Spaß Die Kreisjugendpflege bietet auch in der zweiten Jahreshälfte wieder tolle Jugendfahrten für interessierte Teilnehmer/innen ab zwölf Jahren an: Kanufahrt auf der Mosel für und eine Jugendbildungsfahrt nach Verona und Mailand für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren. Bitte den Anmeldeschluss beachten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2018

Bürgermeister Mang informierte sich beim Forstamtsleiter

Bürgermeister Mang informierte sich beim Forstamtsleiter  Bürgermeister Michael Mang stattete als zuständiger Dezernent Forstamtsleiter Uwe Hoffmann und den beiden Revierförstern Ralf Winnen und Heinrich Kron einen „Antrittsbesuch“ ab. Das Themenspektrum bei der Unterredung war breitgefächert. Da Landesforsten Rheinland-Pfalz die städtischen Waldgebiete betreut war natürlich die Holzvermarktung ein wesentlicher Punkt der Aussprache.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.07.2018

Expertin spricht zu Migration und Willkommenskultur

Expertin spricht zu Migration und WillkommenskulturHistorische Analyse zu einem aktuellen Thema: Zur neuen Ausstellung „Glaube & Industrie“, die bis zum 19. August in der Stadt-Galerie Neuwied in der ehemaligen Mennonitenkirche aus dem Jahre 1768 zu sehen ist, gibt es ein interessantes Beiprogramm mit Führungen und einem Vortrag, der sich am Mittwoch, 18. Juli, um 19 Uhr, mit der Geschichte der Mennoniten beschäftigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2018

Stadtverwaltung sucht noch FSJler

Stadtverwaltung sucht noch FSJler Bei jungen Leuten, die sich in der Orientierungsphase befinden, ist es beliebt: das Freiwillige Soziale Jahr. Auch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied bietet Interessierten die große Chance, frühzeitig wertvolle Erfahrungen in der Jugendarbeit zu machen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2018

AWO 4.0: Ortsvereine machen sich fit für die Zukunft

AWO 4.0: Ortsvereine machen sich fit für die ZukunftInternet, Facebook, Datenschutz und ein immer enger werdendes Netz an gesetzlichen Bestimmungen - Vereinsarbeit heutzutage ist ein anstrengendes Geschäft. Die Vorstände und die Mitglieder müssen vielen Anforderungen gerecht werden. Zu ihrer dritten "Zukunftswerkstatt" zur Weiterentwicklung der Vereinsarbeit trafen sich jetzt Aktive aus den 15 Ortsvereinen des AWO-Kreisverbands Neuwied im Tagungshaus Weißer Berg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2018

Unterrichtsraum in der Natur

Unterrichtsraum in der NaturGewissermaßen lieferte Konfuzius mit seiner Aussage „Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.“ bereits vor über 2000 Jahren einen Anstoß für erlebnispädagogische Unterrichtsgestaltung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.07.2018

Jetzt für Deutschen Kita-Preis bewerben

Jetzt für Deutschen Kita-Preis bewerben2019 werden das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) erneut den Deutschen Kita-Preis vergeben. Mitmachen kann unter anderem jede Kita, die sich für gute Aufwachsbedingungen von Kita-Kindern einsetzt und zeigt, wie Herausforderungen in der frühkindlichen Bildung auf lokaler Ebene gemeistert werden können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.07.2018

Abfallgebühren schon bezahlt? Mahnung vermeiden!

Abfallgebühren schon bezahlt? Mahnung vermeiden!Die Abfallgebühren wurden wie jedes Jahr zum 30. Juni fällig. Durch die Umstellung auf den Dauergebührenbescheid im letzten Jahr ist dieser Termin vielleicht bei einigen Bürgern in Vergessenheit geraten. Bevor demnächst die ersten Mahnungen verschickt werden und Mahngebühren und Säumniszuschläge berechnet werden müssen, weist die Abfallwirtschaft noch einmal darauf hin, sofern nicht schon geschehen, die fälligen Beträge noch zu überweisen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.07.2018

Vorbild für Andere mit Ehrennadel gewürdigt

Vorbild für Andere mit Ehrennadel gewürdigtZwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied wurden für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Feierstunde im Namen der Ministerpräsidentin ausgezeichnet. „Ihr ehrenamtliches Engagement über viele Jahrzehnte sehe ich als Vorbild für andere Mitbürgerinnen und Mitbürger. Menschen, die ihre Zeit dem Allgemeinwohl, der Gesellschaft zur Verfügung stellen und oftmals ihre eigenen Interessen hinten anstellen sind die Basis unseres Miteinanders“, betonte Landrat Achim Hallerbach und ergänzte: „Ohne Ihr Engagement wäre Vereinsleben, ja das ganze soziale Leben überhaupt nicht möglich.“ Hallerbach gratulierte beiden im Namen des Landkreises Neuwied gemeinsam mit dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.07.2018

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“ „Wild und schmutzig“ – das altsteinzeitliche Barbecue – hatte am Freitag, den 6. Juli in „Monrepos“ – Dem Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution seinen Auftakt. Mit der Reihe „Wild und schmutzig“ haben Gäste die Möglichkeit, Fleisch und selbst gesammelte Wildpflanzenbeilagen eigenständig im Erdofen und auf heißen Steinplatten zu garen. Am 29. Juli und 3. August wird die Reihe fortgesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.07.2018

Wohnungsbrand in Heddesdorf

Wohnungsbrand in Heddesdorf Am Montagabend, den 9. Juli gegen 23.20 Uhr wurde ein Wohnungsbrand in Neuwied Heddesdorf, Peter-Siemeister-Straße, gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei teilten Zeugen mit, dass sie Flammen im Dachgeschoss gesehen haben. Daher wurde das Haus durch die Polizei geräumt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 09.07.2018

Lauf für einen guten Zweck in Neuwied

Lauf für einen guten Zweck in NeuwiedDie Ahmadiyya Muslim Jamaat ist bekannt dafür sich für ihre Mitmenschen und für die Gesellschaft einzusetzen. Dazu zählt, dass sie Bäume pflanzen, sammeln Müll in den Innenstädten Deutschlands und veranstalten Tage der offenen Tür zur Aufklärung über den Islam. Zu diesem Engagement zählt auch der jährliche und mittlerweile in der Tradition Neuwieds verankerte Charity Walk.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 09.07.2018

SPD: Fraktionsvorsitzender Hahn füllt Sommerloch

SPD: Fraktionsvorsitzender Hahn füllt Sommerloch„Die Sozialdemokraten empfinden Martin Hahns Attacken auf die SPD als Sommertheater. Der CDU muss es sehr schlecht gehen, wenn Herr Hahn mit solch billigen Attacken gegen die Engerser SPD politisch punkten will. Aus den Attacken spricht die pure Angst. Es scheint schwer zu sein, zu akzeptieren, dass die SPD sich um die Anliegen der Bürger kümmert und die CDU nichts dagegen zu setzen hat“ heißt es in der Pressemitteilung der SPD.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.07.2018

Mehrgenerationenplatz fördert das soziale Miteinander

Mehrgenerationenplatz fördert das soziale MiteinanderDer Platz bot nur noch wenig Aufenthaltsqualität und musste mit Blick auf das benachbarte Bauprojekt der GSG auch neu zugeschnitten werden. Also stellte sich die Frage nach der Zukunft der städtischen Fläche. Die Antwort hat bereits konkrete Formen angenommen, wie Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig bei einem Ortstermin mit Frank Weinand (Bauamt) feststellen konnte: Am Ohligspfad im Stadtteil Heddesdorf entsteht ein Mehrgenerationenplatz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 09.07.2018

„Alternative Fakten“ sind Thema bei Pulse of Europe

„Alternative Fakten“ sind Thema bei Pulse of EuropeFakenews, „Alternative" Fakten – gibt es die überhaupt? Was hören wir? Was sehen wir? Was glauben wir? Die Sache, den Fakt, nüchtern wie er ist oder gehen wir doch mittransportierten Stimmungen auf den Leim? Wie unterscheiden wir zwischen "wahr" und "unwahr"? Diese und andere Fragen werden bei der nächsten Kundgebung von Pulse of Europe Neuwied am Samstag, 14. Juli, in der Zeit von 11 Uhr bis 12 Uhr im Mittelpunkt stehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.07.2018

Schützengilde Feldkirchen feierte 60. Geburtstag

Schützengilde Feldkirchen feierte 60. Geburtstag 
Die Schützengilde Feldkirchen 1958 e.V. hatte zu Ihrem 60. Geburtstag eingeladen und viele Gäste aus nah und fern, Freunde, Ortsvereine und befreundete Schützenvereine aus Giershofen, Neuwied, Oberbieber, Niederbieber, Honnefeld und Irlich waren gerne der Einladung gefolgt. Bei herrlichem Sommerwetter hatte der Verein sein Außengelände festlich geschmückt und mit einem runden Programm die Gäste verwöhnt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.07.2018

Petra Jonas zu Gast beim VdK- Ortsverband Heddesdorf

Petra Jonas zu Gast beim VdK- Ortsverband HeddesdorfAm 5. Juli fand der monatliche Stammtisch des VdK Ortsverband-Heddesdorf (OV-Heddesdorf) statt. Der Leiter des Stammtisches, Jürgen Gossmann, konnte an diesem Tag Petra Jonas, Fraktionsvorsitzende der SPD im Neuwieder Kreistag, als Referentin begrüßen. Petra Jonas, die in verschiedenen Gremien der Stadt und des Kreises Neuwied für die SPD tätig ist, sprach unter anderem über die Themen: Soziales im Bereich der Schulen und der Behindertenförderung, über die Situation des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und die Abfallwirtschaft im Kreis Neuwied.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.07.2018

Stadt Neuwied bietet Nachwuchs-Beamten Perspektiven

Stadt Neuwied bietet Nachwuchs-Beamten PerspektivenGleich mehrere Ernennungsurkunden konnte Neuwieds Bürgermeister Michael Mang jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung überreichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.07.2018

Unfall mit Flucht und Unfall mit Personenschaden

Unfall mit Flucht und Unfall mit PersonenschadenIn Neuwied ereigneten sich am Sonntag zwei Unfälle. Im Vorbeifahren streifte ein weißer SUV einen Auris und fuhr einfach weiter. In der Innenstadt stießen an einer Kreuzung zwei Fahrzeuge zusammen. Hier gab es drei Verletzte. In beiden Fällen sucht die Polizei Neuwied Zeugen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.07.2018

Deichstadtfest: Tolle Musik und noch viel mehr in Neuwied

Deichstadtfest: Tolle Musik und noch viel mehr in NeuwiedDie Europa-Hymne im Neuwieder Europa-Dorf kündigte am Sonntagmorgen, 8. Juli ein internationales Event an: Der Freundeskreis Neuwied-Bromley gestaltete ein unterhaltsames deutsch-britisches Programm und bei mediterranem Wetter bevölkerten die Menschen auch die Plätze der italienischen Eisdielen und der übrigen kulinarischen Restaurationen, ließen es sich gut gehen und genossen einen fruchtigen Aperol Spritz. Dolce vita oder savoir-vivre am Deich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Führung auf Monrepos
Neuwied. Bei einer heimatkundlichen Führung am Sonntag, 5. August, 15 Uhr, mit Helmut Krämer, dem Autoren eines Buches über ...

Führung durch Schloss Engers
Neuwied. Die Engerser Sozialdemokraten bieten in den Sommerferien im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Sommerschule" eine ...

Achim Kühn wird Boule-Vereinsmeister
Neuwied. Auch in diesem Jahr wurden am 8 Juli bei fünf sehr spannende Runden ausgespielt. Nach der Auswertung stand das Ergebnis ...

Hans-Joachim Feix liest im Friedhofsgärtnerhaus
Neuwied. Der Alte Friedhof in Neuwied wurde 1783 als erster städtischer und die Konfessionen übergreifender Friedhof eröffnet. ...

Neue Schauspielworkshops bei Chamäleon – Alles nur Theater
Neuwied. Der Neuwieder Theater- und Kulturverein Chamäleon e.V. startet nach den Sommerferien durch mit zwei Angeboten für ...

Dumm gelaufen
Neuwied. Nach einem Unfall zwischen einem PKW Ford und einem PKW Audi, der sich am Samstagmorgen, 14. Juli im Sandkauler ...

Ausfahrt mit dem Fahrrad endet in Justizvollzugsanstalt
Neuwied. Weil er mit seinem Fahrrad in der Langendorfer Straße in Neuwied auf einen vorausfahrenden Pkw aufgefahren war, ...

Annahmestopp für Schaum-Dämmstoffe
Neuwied. Wie die Kreisverwaltung Neuwied mitteilt, muss sie ab sofort die Entsorgung von Dämmstoffen aus Kunststoffschäumen ...

Blutspende hilft Leukämiepatienten
„Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, ...

"Zugedröhnt" mit dem Mofa unterwegs
Neuwied. In der vergangenen Nacht (6. Juli) kurz nach Mitternacht wurde der Polizei Neuwied ein Mofa-Fahrer gemeldet, der ...



Unternehmen



Vereine

Werbung