Werbung

Nachricht vom 07.08.2018 - 15:02 Uhr    

Neues VHS-Herbstprogramm

INFORMATION | Das neue Herbstprogramm der VHS Bendorf ist erschienen und bietet auch dieses Mal eine gute Mischung aus neuen und bewährten Kursen. Auf der neu gestalteten Internetseite www.vhs-bendorf.de findet der Nutzer die verschiedenen Angebote der Volkshochschule in einem übersichtlichen Design und kann sich erstmals auch online für Kurse anmelden.

Auch im neuen Semester bieten VHS und NABU wieder einen Rundgang durch „Die grüne Lunge von Bendorf“ an. (Foto: SWR, Tom Neumann)

Bendorf. Ein Veranstaltungskalender und eine Übersicht der Programmbereiche erleichtern die Suche nach dem passenden Bildungsangebot. Man sieht auf einen Blick, welche Kurse demnächst beginnen und ob es noch freie Plätze gibt.

Angeboten werden wieder jede Menge abwechslungsreiche Bildungsangebote aus den Bereichen Gesundheit, Kunst und Kultur und Sprachen sowie Vorträge und Seminare zu gesellschaftlichen Themen.

Neue und bewährte Kurse
Eine interessante Neuheit ist der Kurs zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg“, der mehr Ausgeglichenheit vermittelt. Beim „meditativen Malen“ kann man vom Alltag abschalten und kreativ werden.

Auch beliebte Kurse wie Yoga, Qi Gong, „Fit im Alltag“ oder Zumba sind erneut im Programm enthalten sowie Angebote aus dem Bereich Nähen und Malen oder auch Bienenhaltung. In Kooperation mit der evm werden tolle Kochkurse angeboten: Ob Suppen und Eintöpfe oder „After work cooking – Kochen wie bei Oma“.

Natürlich gibt es wieder Englisch-Kurse in unterschiedlichen Niveaustufen, zum Beispiel das neue Angebot „Meet British writers and their books“. Des Weiteren kann man Deutsch als Fremdsprache, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Spanisch erlernen.

Wieder mit dabei sind der beliebte Rundgang durch Bendorfs „grüne Lunge“ – die Concordia Sandhalde, den die VHS gemeinsam mit dem NABU Neuwied veranstaltet und eine naturkundliche Exkursion durch das untere Brexbachtal.

Alle Kurse und detaillierten Informationen wie Inhalt, Gebühren und Anmeldeformalitäten finden Interessenten in der neuen Broschüre, die im Rathaus, in Banken sowie Geschäften ausliegt oder unter www.vhs-bendorf.de, wo das Programm auch als PDF heruntergeladen werden kann.

Kursleiter/innen gesucht
Zur Verstärkung des Teams und zum Ausbau des Programms sucht die VHS regelmäßig qualifizierte Kursleiterinnen und Kursleiter auf Honorarbasis, gerne auch mit neuen Ideen. Gefragt sind insbesondere die Themen Wirbelsäulengymnastik, Bewegung und Entspannung, Tai Chi, Italienisch und Portugiesisch. Als Kursleiter unterstützt man nicht nur den Grundgedanken „Bildung für alle“, es macht auch Spaß, eigene Kenntnisse und Fähigkeiten weiterzugeben. Durch die eigenverantwortliche Planung und Durchführung der Kurse gewinnt man methodische und soziale Kompetenz.

Wer Interesse hat, kann sich bei Birgit Hammes unter Telefon 02622 703-158 oder per Mail an vhs@bendorf.de melden.


Kommentare zu: Neues VHS-Herbstprogramm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Projektgruppe „Ortsgestaltung“ sorgt nicht nur für Weihnachtsbeleuchtung

Heimbach-Weis. Von Frühjahr bis Herbst sind die Männer zudem an verschiedenen Einsatzorten im Dienst. Die Ehrenamtlichen ...

Feuerwehren VG Puderbach bei zwei Unfällen gefordert

Raubach/Oberdreis. In der Zeit der beiden Unfälle herrschte leichter Eisregen und die Straßen an beiden Unfallstellen waren ...

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Neuwied. Die Ehrenvorsitzende Elisabeth Sandig und die stellvertretende Vorsitzende Helga Möller-Röser konnten Marita Hirth ...

Einbrüche in Wohnung und Hotel in Neuwied

Neuwied. Beim Tageswohnungseinbruch in der Walther-Rathenau-Straße nutzten unbekannte Täter die kurze Abwesenheit der Bewohner ...

Klaus Wloch ist der „echte Nikolaus“

Oberhonnefeld. Dies tut er so perfekt, dass die Kinder, die ihn gesehen haben, sagen:“ Jetzt habe ich mal den „echten“ Nikolaus ...

Polizei Neuwied musste am Wochenende 16 Unfälle aufnehmen

Neuwied. Am Freitag, gegen 12.40 Uhr, streifte ein PKW einen anderen, geparkten PKW. Dabei entstand Sachschaden. Die Fahrzeugführerin ...

Weitere Artikel


Chinesisch lernen in Linz – gar nicht so schwer!

Linz. Verben müssen auch nicht konjugiert werden, das heißt die Veränderung der Verben, wie zum Beispiel bei „ich spreche, ...

15 Jahre Spack! Festival – Die ersten Acts sind da

Wirges. Musikalisch liegt das Spack! Festival irgendwo zwischen Rap, Elektro, Pop und Rock. Dieses Jahr wird es auf mehrfachen ...

Young- und Oldtimer kommen am 12. August nach Oberdreis

Oberdreis. Rund um den Backes ist in diesem Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt. Insbesondere ...

Haftungsunion schwächt bewährte regionale Bankenstrukturen

Neuwied. Die Europäische Haftungsunion – ein Begriff hinter dem man zunächst etwas Positives vermuten mag – sieht die Vergemeinschaftung ...

Renate Pepper an der AWO-Spitze in Linz

Linz. Zuvor hatte Ursula Schoenlen ihren Tätigkeitsbericht der letzten zwei Jahre vorgestellt. Nach der Entlassung des Vorstandes ...

Wurzeln, Knöpfe und eine Fahrt mit der Nostalgie-Eisenbahn

Neuwied. Eine große Besonderheit waren ein einzigartiges Wurzelmuseum und das Deutsche Knopfmuseum. Die Stadt Weiden bot ...

Werbung