Werbung

Nachricht vom 12.07.2018 - 18:51 Uhr    

Schäfer überfährt eigenes Schaf

Der 61-jährige Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger transportierte insgesamt 16 Schafe. Fünf befanden sich im Transporter und elf auf dem Anhänger. Beim Befahren der Straße "Am Sändchen" in Linz sprangen drei Schafe während der Fahrt aus dem Transporter. Ein Tier wurde von dem nachlaufenden Anhänger überrollt.

Symbolfoto

Linz. Die Tiere flüchteten anschließend in das Linzer Stadtgebiet. Nach einer umfangreichen Suche können die Tiere letztlich wieder eingefangen werden. Ursächlich dürfte eine unzureichende Ladungssicherung gewesen sein, da die Tür zum Laderaum des Transporters nur mit einer rostigen Schraube und nicht mit einer ordnungsgemäßen Sicherung versehen war.

Zwei Tiere wurden leicht verletzt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Tiere wurden zunächst bei einem Landwirt in Linz untergestellt. Es dürften weiterhin Verstöße gegen tierschutzrechtliche Bestimmungen tangiert gewesen sein. Die zuständige Fachbehörde wird über den Vorfall informiert.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues Ultraschallgerät im Krankenhaus Selters

Selters. Durch eine Spende des Krankenhaus-Vereins Selters/Dierdorf konnte das Gerät angeschafft werden, das die Arbeit des ...

Sommerfest der Karnevalisten 2018

Neuwied. Auf dem Sommerfest wird auch in diesem Jahr die Prämierung des Rosenmontagszuges 2018 stattfinden. Lasst euch überraschen ...

Trotz Niedrigwasser auf der Wied: Jugendliche auf Kajak-Tour

Neuwied. Angeleitet von „Mungo Adventures“-Erlebnispädagogen und begleitet von einem Mitarbeiter des städtischen Jugendzentrums ...

Beförderungen bei der Feuerwehr Bendorf

Bendorf. In Anwesenheit von Wehrleiter Markus Janßen bestellte Bürgermeister Michael Kessler in der vergangenen Woche Marcel ...

Fachtagung „Bewegung und Mobilität“

Neuwied. Das im Juli 2015 in Kraft getretene Präventionsgesetz richtet einen besonderen Fokus auf die Schaffung von Präventionsangeboten ...

61 Sonderzüge für die Nacht der „Kölner Lichter“

Region/Köln. Zum 18. Mal lädt die Domstadt am Samstag, dem 21. Juli, zu den „Kölner Lichtern“ ein. Fast eine Million Zuschauer ...

Weitere Artikel


Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Neue Versorgungsleitungen in der Museumstraße

Neuwied. Wie die Stadtwerke (SWN) und Servicebetriebe Neuwied (SBN) mitteilen, soll ab dem 16. Juli die Baustelle eingerichtet ...

Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früher

Höhr-Grenzhausen. Um hier den Ausstellern die Möglichkeit zu geben beide Märkte zu besuchen, hat man sich entschlossen auf ...

Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz!

Region. Endlich stehen die lang ersehnten Sommerferien vor der Tür! Zeit, sich zu verabreden, die Seele baumeln zu lassen ...

Brückrachdorf rüstet sich für große Jubiläumsfeier

Brückrachdorf. Die Auftaktveranstaltung der Vorbereitungsphase in der Sängerhalle mit über 50 interessierten Bürgerinnen ...

Unfall mit zwei schwer verletzten Motorradfahrern

Asbach. Der erste Motorradfahrer befand sich bereits neben dem PKW, als er wohl erkannte, dass der PKW abbiegen wollte und ...

Werbung