Werbung

Nachricht vom 10.07.2018 - 12:38 Uhr    

Wohnungsbrand in Heddesdorf

Am Montagabend, den 9. Juli gegen 23.20 Uhr wurde ein Wohnungsbrand in Neuwied Heddesdorf, Peter-Siemeister-Straße, gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei teilten Zeugen mit, dass sie Flammen im Dachgeschoss gesehen haben. Daher wurde das Haus durch die Polizei geräumt.

Symbolfoto

Neuwied. Die Feuerwehr stellte schließlich in einer der Dachgeschosswohnungen einen kleinen Brandherd fest, der schnell unter Kontrolle war. Allerdings wurden im Zuge des Einsatzes stark überhöhte Kohlenmonoxid-Werte gemessen, die umfangreiche Gefahrstoffmessungen der Feuerwehr erforderlich machten und dafür sorgten, dass das Gebäude nur mit Atemschutz zu betreten war.

Die genaue Ursache dieser überhöhten Werte ist derzeit noch unklar und wird im Laufe des Tages ermittelt werden. Dies gilt ebenso für die Brandursache. Aus Vorsichtsgründen wurde das Gas in dem Haus abgestellt. Die Wohnungen sind jedoch bewohnbar. Der entstandene Sachschaden dürfte bei etwa 700 Euro liegen. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu schaden. Der Einsatz endete um 2 Uhr.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Voll unter Strom: Als Azubi nach Afrika

Neuwied. Mit Partnern in Deutschland und Kenia bietet die IHK Projektpraktika für Auszubildende in den Bereichen Handel, ...

Dirk Oswald ist Schulleiter der David-Roentgen-Schule

Neuwied. Seit April letzten Jahres ist er als neuer Schulleiter der berufsbildenden Schule im Herzen der Deichstadt aktiv. ...

Kochbus besucht Kindergartenpaten des NABU Rhein-Westerwald

Region. In Workshops zu verschiedenen Themen schult der NABU die Ehrenamtlichen für die gärtnerische und gartenpädagogische ...

Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018: Schnell sein lohnt sich

Bad Honnef. Diesen Zweck verfolgt die Energieagentur Rhein-Sieg. „Ein Drittel aller CO2-Ausstöße im Rhein-Sieg-Kreis fallen ...

Kuratorenführung: Preußens schwarzer Glanz

Bendorf. Am Sonntag, 23. September, 16.30 Uhr gibt es bei einer öffentlichen Kuratorenführung mit Museumsleiterin Barbara ...

Feuerwehr Bendorf erhält Rauchdemohaus

Bendorf. In den Folgejahren wurden die Feuerwehren über die Sachversicherer in Verbindung mit dem Landesfeuerwehrverband ...

Weitere Artikel


Lions Club Rhein-Wied erstmals mit einer Präsidentin

Neustadt. „Ich freue mich sehr darüber, dass mit Melanie Petri der LC Rhein-Wied erstmalig von einer Frau geführt wird und ...

Gute Beschäftigungszahlen beim Maschinenbau im Land

Frankfurt/Region. In Rheinland-Pfalz konnten die 718 Maschinenbaubetriebe 2017 ihre Beschäftigtenzahlen um 3,2 Prozent auf ...

Mehrgenerationenfest rund um das Bürgerhaus in Woldert

Woldert. Neben der gut besuchten Podiumsdiskussion mit den Teilnehmern Unmut Kurt, Landesvorsitzender der Jusos, Martin Diedenhofen, ...

Ausbildung abgeschlossen: Jetzt geht es weiter

Hachenburg. Den ersten Abschnitt im Berufsleben haben sie geschafft: Fünf junge Frauen und Männer haben bei der Westerwald ...

Lauf für einen guten Zweck in Neuwied

Neuwied. Unter dem Motto „Laufen, Begegnen, Helfen“ starteten über 100 Teilnehmer am 23. Juni vom Luisenplatz, um entweder ...

SPD: Fraktionsvorsitzender Hahn füllt Sommerloch

Neuwied-Engers. Der NR-Kurier hatte am 28. Juni eine ...

Werbung