Werbung

Nachricht vom 22.06.2018 - 09:59 Uhr    

Waldorfschule Neuwied gründet Genossenschaft

Die Schüler der Freien Waldorfschule Neuwied haben am Mittwoch, den 20. Juni eine Genossenschaft gegründet. Die eingetragene Schülergenossenschaft (eSG) wird von den Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse verwaltet. Bei der Gründungsversammlung wurde die Satzung beschlossen und der Vorstand, sowie Aufsichtsrat gewählt. Es ist bereits die zweite Schülergenossenschaft in Neuwied.

Das Startkapital ist da. Fotos und Video: Uwe Schumann

Neuwied. Die neu gegründete Schülergenossenschaft „Future For You“ ist eine von Schülern geleitete Unternehmung. Ziel der Unternehmung ist der Verkauf von Schulbedarf (Stifte, Blöcke und mehr) sowie der Betrieb einer Fahrradwerkstatt mit Verkauf von instandgesetzten Fahrrädern. Der Gedanke, die Unternehmung in Form einer Genossenschaft zu führen kam von einer Lehrerin.

Volker Beckmann ist Landeskoordinator Schülergenossenschaften NRW und erklärt den Gedanken genauer. „Friedrich Wilhelm Raiffeisen ist Begründer der genossenschaftlichen Bewegung. Er hat erkannt, dass es ein Problem gab, dass nur zusammen, also gemeinschaftlich gelöst werden kann. Dabei entstand eine Gemeinschaft, die nachhaltig mit Planung auf zukünftige Fortführungen wirtschaftet und ein Mehrwert für die Mitglieder der Gemeinschaft (Genossenschaft) darstellt.“

So luden die Schüler der Unternehmung „Future For You“ zur Gründungsversammlung am 20. Juni in die Geschäftsräume der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG ein. Dies hat nicht nur einen symbolischen sondern auch historischen Charakter. Die VR-Bank ist die älteste noch selbstverwaltete Genossenschaftsbank, die aus den Zeiten von Friedrich Wilhelm Raiffeisen stammt und bis heute besteht.

Die Gründungsversammlung hat die Satzung der Schülergenossenschaft verabschiedet. Die Satzung enthalt Angaben zu den Rechten und Pflichten der Genossenschaftsmitglieder sowie Angabe zum Aufbau der eSG, dem Aufsichtsrat, dem Vorstand, der Finanzierung und Verwendung eines erwirtschafteten Überschusses. Die Satzung wurde vorgetragen und durch Abstimmung beschlossen. Ebenso wurden die Mitglieder des Aufsichtsrates vorgeschlagen und gewählt. Der Aufsichtsrat wird besetzt durch drei Erwachsene, die sicherstellen, dass der Vorstand seine Pflichten und Aufgaben wahrnimmt. Der Vorstand wird besetzt mit drei bis fünf Schülern. Diese Verwalten und steuern die Unternehmung eigenständig und berichten an den Aufsichtsrat.

„Wir als älteste Genossenschaftsbank der Welt möchten natürlich die Werte von Raiffeisen ins 21. Jahrhundert übertragen. Somit ist es für uns eine Herzensabgelegenheit als Genossenschaftspartner diese Schülergenossenschaft zu unterstützen“, sagte Joachim Borchert, Regionalmarktleiter der VR-Bank Neuwied Linz eG. Die Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG überreichte dem Vorstand der „Future For You“ eSG im auf der Gründungsversammlung im Anschluss eine Spende über 1,000 Euro als Startkapital.

Die „Future For You“ eSG ist bereits die zweite Schülergenossenschaft, die in Neuwied gegründet wurde. Bereits im Februar 2017 hatte bereits an der IGS Johanna Loewenherz in Neuwied eine Schülergenossenschaft gegründet. Im September dieses Jahres wird dir Gründung einer dritten Schülergenossenschaft stattfinden. In Rheinland-Pfalz gibt es derzeit zehn der eingetragenen Schülergenossenschaften. „Der Zusatz eSG (eingetragene Schülergenossenschaft) ist ein Qualitätszeichen. Die Unternehmung ist organisiert und strukturiert. Sie wurde vom Genossenschaftsverband geprüft und erfüllt alle Vorgaben einer echten Genossenschaft. Der Zusatz zeigt, dass der Vorstand der Schülergenossenschaft weiß, was sie tun“, so Beckmann. (Uwe Schumann)


Video von der Gründungsversammlung


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Waldorfschule Neuwied gründet Genossenschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Beeindruckende Unterstützung bei Typisierungsaktion für Jayson

Straßenhaus. Aber nur mit der Hilfe aller rund um die Typisierung Beteiligten, den fleißigen Schreibern, den Organisatoren, ...

Gästeführer für das Weihnachtsdorf gesucht

Waldbreitbach. Voraussetzung sind offenes Auftreten und Spaß am Umgang mit Menschen. Details zu den einzelnen Stationen erhalten ...

Erster Coq d´Or Wein- und Käsemarkt lockte nach Marienthal

Marienthal. Es müssen nicht immer große Menüs sein, welche die Feinschmecker der Region in die heimische Gastronomie locken: ...

Offener Seniorentreff Stockhausen

Windhagen-Stockhausen. Die mitgebrachten Alben zeigten Fotos der früheren Zeit, wie die Stockhausener Volksschule. Es war ...

Peter Giehl ist neuer Leiter des Rheinischen Bildungszentrums

Neuwied. Anfang Oktober hat der 48-Jährige die Leitung des Rheinischen Bildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen der ...

Kultur und Dolce Vita – Jugendbildungsfahrt nach Italien

Kreis Neuwied. Nach der Anreise am Sonntagnachmittag blieb für alle ausreichend Zeit, sich und die Umgebung kennenzulernen, ...

Weitere Artikel


Sollte Geldautomat Buchholz gesprengt werden?

Buchholz. Heute Morgen wurde, gegen 6.30 Uhr die Manipulation an einem Geldautomaten in Buchholz festgestellt. Die von Bewohnern ...

Westerwald Bank Dierdorf feiert Richtfest der neuen Filiale

Dierdorf. Dass eine Bank in Zeiten der Digitalisierung und der Filialschließungen eine neue Geschäftsstelle errichtet, ...

Bewusster essen im Alter

Puderbach. Auch wenn man es nicht gerne hören möchte, beginnt das biologische Altern bereits mit 30 Jahren. Mit zunehmendem ...

Erdbeben der Stärke 2,3 weckte auch Neuwieder

Neuwied. Am Donnerstagabend, den 22. Juni kam es um 21.23 Uhr zu einem kleinen Erdbeben in der Region Plaidt/Kruft mit der ...

Vier PKW-Aufbrüche in Unkel

Unkel. Aus den aufgebrochenen Fahrzeugen wurden Taschen mit Kleidung und diversen Gegenständen, darunter auch Geldbörse mit ...

Auf Safari im Zoo Neuwied

Neuwied. Passend zum lang ersehnten Ferienbeginn dürfen vor allem junge Zoobesucher nun ihre detektivischen Fähigkeiten unter ...

Werbung