Werbung

Nachricht vom 12.03.2018 - 09:24 Uhr    

Deichstadtvolleys in Lohhof erfolgreich

Unterschleißheim. Ganz schön clever und abgebrüht, diese Deichstadtvolleys. Nun schon zum dritten Male gelang es den Neuwieder Volleyball- Zweitligaspielerinnen in fremder Halle ein enges Fünf- Satz- Match für sich zu entscheiden. Nach Sonthofen und Stuttgart II siegte das Team von Trainer Bernd Werscheck nun auch beim SV Lohhof mit 3:2(25:18, 27:29, 25:14, 18:25, 15:6) und verteidigte damit seinen hervorragenden 6. Tabellenplatz.

Fotos: Verein

Neuwied. Dabei waren sie sogar schon auf einem ganz anderen Weg. Dem geraden, gradlinigen. Denn schon im ersten Satz setzten sie die Gastgeberinnen konzentriert und überlegen unter Druck und holten sich diesen mit 25:18. Das starke Spiel in Annahme und Angriff, besonders durch die Mitte, setzte sich auch im zweiten Durchgang fort. Hier führten sie bereits erneut mit 10:2, ehe sich auf der Straße ins Glück eine dicke Baustelle auftat. Eine Angabenserie der Mannschaft aus Lohof brachte diese zurück ins Spiel. Fortan führte der VCN zwar immer noch lange mit ein, zwei Punkten bis in die sogenannte Crunchtime. Nach der Abwehr von vier Satzbällen kamen die Mädels aus Niederbayern doch zum 1:1- Ausgleich und Neuwied musste eine Umleitung nehmen.

Die Ampel sprang nach dem 25:14 im dritten Satz wieder auf Grün. Doch der SVL gab sich nicht geschlagen und die für Lohhof- Verhältnisse ungewohnt wenigen Zuschauer (Kommentar des Hallensprechers: „Da sind wohl viele in der Schlange vor dem Eissalon stecken geblieben!“) bekamen auch weiterhin ein spannendes, attraktives Zweitligaspiel zusehen. Nach dem erneuten Satzausgleich musste also der Tiebreak die Entscheidung bringen. Und da hatten die Mädels um Mannschaftskapitänin Lea Schäbitz wieder klar und deutlich die Überholspur eingeschlagen: 15:6 und zwei Punkte für den VCN. „Beide Mannschaften sind immer wieder zurückgekommen, wir halt einmal mehr“, war Trainer Werscheck letztendlich stolz auf sein Team.

Sein Blick richtete sich nach dem Ende der Partie gleich wieder nach vorne: „Jetzt haben wir für den letzten Spieltag am 24. März gegen den MTV Stuttgart II in eigener Halle sogar ein echtes Endspiel um Platz sechs. Da wäre es doch gelacht, wenn wir die Hütte zum Ende der Saison noch mal so richtig proppenvoll bekommen.“ Dass aber erst einmal am kommenden Samstag, dem 17. März um 19.30 Uhr die Reise zum derzeitigen Liga-Spitzenreiter, dem VC Printus Offenburg, ansteht, ist fest im Terminkalender notiert. Wenn die Deichstadtvolleys mit dem gleichen Elan wie in Lohhof an diese Aufgabe heran gehen, wer weiß was passiert.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Deichstadtvolleys in Lohhof erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

Neuwied. Sophia Junk überzeugte gemeinsam mit ihren Mitläuferinnen Viktoria Dönicke (LV 90 Erzgebirge), Corinna Schwab (TV ...

Alte Herren SG Ellingen erringen Bronze in Niederbreitbach

Straßenhaus. Im Auftaktspiel in der Gruppenphase gegen den späteren Finalisten aus Linz agierte man hochkonzentriert und ...

Manfred Scheid dominiert S-Springen beim RV Kurtscheid

Bonefeld. Die Höhepunkte des Turnierwochenendes vom Freitag bis Sonntag, den 15. Juli waren zweifelsohne die Dressurprüfung ...

Lauf „Rund um Rommersdorf über den Rheinsteig“

Neuwied. Es sind wieder folgende Bewerbe geplant: 16:10 Uhr Bambini-Lauf, Jahrgang 2010 und jünger, 250 Meter - 16:35 Uhr ...

18. Vereinsduathlon des Lauftreffs Puderbach

Puderbach. Von Beginn an duellierten sich Michael Hoben, Sven Dau und Joachim Best. Letztendlich setzte sich Michael Hoben ...

„Kölsche Naachschicht“: Frank Schultheis beim Nachtultralauf über 77 Kilometer

Horhausen/Köln. „171 km öm janz Kölle“: Das ist eine Ultralaufveranstaltung, die seit 2015 ausgetragen wird. Dabei absolvieren ...

Weitere Artikel


SRC: Schöner erfolgreicher Saisonabschluss im Vogelsberg

Neuwied. Im Rahmen des WSV/HSV-Nachwuchs-Cup am 10. März mit den 39. Hessischen Forstlichen Skiwettkämpfen und Bezirksmeisterschaft ...

„Bilder vom Brückenschlag zwischen den Welten“

Neuwied. „The dance from Africa to Europe“ lautet der Titel der Ausstellung, zu deren Eröffnung am Sonntag, 11. März sich ...

SG Ellingen II mit wichtigem Auswärtssieg

Straßenhaus. Die Mannschaft aus Ellingen ließ sich aber nicht entmutigen und kam bereits eine Minute später durch einen schönen ...

Holger Lenko: Ehrenamtliche Tätigkeit als Passion

Neuwied. So ist es nicht verwunderlich, dass er bei den unlängst durchgeführten Wahlen der örtlichen Truppenkameradschaft ...

Heilungszentrum Westerwald Altenkirchen bietet Tag der offenen Tür

Altenkirchen. Mit einem Tag der offenen Tür am 17. März bietet das Heilungszentrum Westerwald in Altenkirchen, Kirchstraße ...

Bären verlieren zweites Halbfinale gegen Herford

Neuwied. Eishockey-Talent kann offensichtlich doch in der Familie liegen. Jeff Skinner wurde in der Saison 2010/11 als bester ...

Werbung