Werbung

Nachricht vom 01.03.2018 - 16:47 Uhr    

CDU-Chef bittet um Kandidaten-Vorschläge

Rheinbreitbach. Der Rheinbreitbacher CDU-Vorsitzende Heinz-Josef Profitlich bittet die Mitglieder des Ortsverbandes um Vorschläge für die Nominierung der Kandidatin oder des Kandidaten der CDU für die Wahl zum Ortsbürgermeister. „Ich lade Sie ein, geeignete Bewerber vorzuschlagen. Ihre Empfehlungen können Sie an mich herantragen oder in der Versammlung vorbringen“, schreibt Profitlich in einem Brief an die Rheinbreitbacher CDU-Mitglieder.

Heinz-Josef Profitlich, Vorsitzender der CDU Rheinbreitbach. Foto: privat

Rheinbreitbach. Gleichzeitig lädt Profitlich zur Mitgliederversammlung am 21. März ein, bei der die Kandidatin oder der Kandidat der CDU gewählt werden soll. Profitlich weist darauf hin, dass nach dem Rücktritt des bisherigen Ortsbürgermeisters zum 31. März nach der Gemeindeordnung bis Ende Juni ein neuer Ortsbürgermeister gewählt werden muss. „Wir haben damit die Chance, Führungsverantwortung für unseren Ort zu gewinnen“, so der Rheinbreitbacher CDU-Chef in seinem Brief.

Es freue ihn, dass er Landrat Achim Hallerbach dafür gewonnen habe, die Versammlung zur Wahl des CDU-Bewerbers zu leiten. „Ich werte dies als ein Zeichen der Wertschätzung und der Unterstützung für unseren Ortsverband“, betont Profitlich.

Er bittet die Mitglieder, sich aktiv an der Kandidaten-Auswahl und der Mitgliederversammlung zu beteiligen. Rheinbreitbacher Bürger, die an der Kandidaten-Nominierung mitwirken und die politischen Arbeit unterstützen wollen, aber nicht Mitglied der CDU sei, lädt Profitlich ein, in die Partei einzutreten. Interessenten können von ihm nähere Informationen unter Telefonnummer 02224-3054 oder Email heinz-josef.profitlich@gmx.de erhalten.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU-Chef bittet um Kandidaten-Vorschläge

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Heike Raab besuchte Kreiskonferenz der SPD

Neuwied. Raab erklärte, dass die SPD für ein offenes und vor allem ein den Menschen zugewandtes Europa steht. Dieses Europa ...

Hallerbach zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Neuwied. Hallerbach stellt fest: „Wenn Ministerin Hubig erklärt, dass die Rolle von Erzieherinnen und Erziehern von hervorgehobener ...

Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Koblenz/Region. Ab dem 1. Juli kommt die Maut auf allen Bundesstraßen. Das steht fest. Nicht fest steht dagegen allerdings, ...

FDP begrüßt Einigung um Rasselsteingelände

Neuwied. Bereits früh hatte die FDP in der Angelegenheit gefordert, dass das Rasselsteingelände Industriestandort bleiben ...

Austausch zum Thema Rassismus und Diskriminierung

Neuwied. Unterstützt wurde Sie durch Carlos Sáenz, Sozialanthropologe und aktiv bei „EIRENE Internationaler Christlicher ...

Bündnis Klimaschutz Mittelrhein fordert Politiker zum Handeln auf

Neuwied. „Die Extrem-Wetterereignisse der vergangenen Wochen – man denke nur an Isenburg - zeigen: Der Klimawandel ist längst ...

Weitere Artikel


Pioniere in Sachen Nachhaltigkeit gesucht

Düsseldorf/Region. Um den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis können sich ab sofort Unternehmen bewerben, die sich mit ihren ...

Stephanie Schönberger leitet seit 25 Jahren das Schwimmen

Dierdorf. Neben dem Engagement für das Leistungsschwimmen sorgt Steffi dafür, dass sich auch der Nachwuchs an das nasse Element ...

Dubiose Anrufe zum Glasfaserausbau Distelfeld

Neuwied. Stadt und Wirtschaftsförderung stellen klar: Es gab und gibt keinen Kontakt zur Deutschen Glasfaser und erst recht ...

Ein Fahrplan für die Entwicklung Neuwieds bis 2030

Neuwied. Demografische Veränderungen, wirtschaftlicher Strukturwandel und ökologische Herausforderungen verlangen nach ganzheitlichen ...

Tier des Jahres 2018: Wildkatze

Neuwied. Wildkatzen haben eine Körperlänge von insgesamt etwa 120 Zentimeter, wovon etwa 25bis 35 Zentimeter auf den Schwanz ...

Alarm im Darm

Darmstörungen können die Mitverursacher von Arthrose, Rheuma, Krebs, Hormonstörungen oder sogar Depressionen sein. Auch chronische ...

Werbung