Werbung

Nachricht vom 20.02.2018 - 14:16 Uhr    

Ausstellung „Demokratie und Bürgerrechte“ im Stadtarchiv Linz

Wer schon immer wissen wollte, wie die Linzer Servitessenkirche eigentlich von innen aussieht, was in einem Archiv aufbewahrt wird und/ oder sich für Stadtgeschichte interessiert, ist herzlich zum Tag der offenen Tür am 4. März von 11 bis 17 Uhr in die Klosterstraße 13 eingeladen.

Unter anderem gibt es alte Handschriften zu sehen. Foto: pr

Linz. Anlässlich des bundesweiten „Tags der Archive“ werden in einer kleinen Ausstellung Archivalien aus sieben Jahrhunderten gezeigt, die zum diesjährigen Motto „Demokratie und Bürgerrechte“ passen. Darunter sind Urkunden aus dem Mittelalter, wertvolle Handschriften wie das Statutenbuch der Stadt oder das Zunftbuch der Wollweber, Schriftstücke aus kurkölnischer, nassauischer und preußischer Zeit sowie ab 1945, Bauakten, Zeitungen, Fotos oder Filme.

Zu sehen ist auch die „Rheinschiene“, ein ursprünglich vom Linzer Kunstverein konzipierter Stadtrundgang mit Fotografien aus der Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts aus dem Fundus des Linzer Stadtarchivs. Es besteht außerdem die Möglichkeit, aktuelle Publikationen zur Stadtgeschichte zu erwerben und in einem kleinen Bücher- und Postkartenflohmarkt zu stöbern.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung „Demokratie und Bürgerrechte“ im Stadtarchiv Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Erfolgreiche Verkehrskontrollen der Polizei in Dierdorf

Dierdorf. Der Schwerpunkt lag am Vormittag auf allgemeine Verstöße im Straßenverkehr. Hierbei wurden zwei Missachtungen am ...

Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Horhausen. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und die Vorsitzende der Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen, Rita Dominack-Rumpf, ...

Seniorenfest in Windhagen „verzaubert“ die Gäste

Windhagen. Kinder der katholischen Kindertagesstätte, die Sternschnuppen und die Wenter Flöhe sorgten mit ihren tänzerischen ...

10 Jahre Westerwald-Steig - Wanderung von Krippe zu Krippe

Waldbreitbach. Der Shuttlebus startet um 11 Uhr in der Markstraße in Waldbreitbach, wo die Teilnehmer kostenfrei parken können. ...

Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus

Neuwied. Nachdem Vereine und Schulen in Neuwied bereits angeschrieben und um Nennung von Namen gebeten wurden, will die Verwaltung ...

Nach wie vor kein Windpark in Marienhausen

Marienhausen. Ein gegen diese Genehmigung angestrengtes Eilverfahren des BUND, Landesverband Rheinland-Pfalz, hatte Erfolg. ...

Weitere Artikel


Jungforscher zeigen innovative Ideen

Region. Unter dem Motto „Spring!“ wurde der Wettbewerb am Samstag, 17. Februar, in der Hochschule Koblenz auf der Karthause, ...

Demenz steht auch in diesem Jahr im Mittelpunkt

Hausen. Beispielsweise am 15. März mit dem Titel „Demenz - ein schleichender Prozess" im Margarethe-Flesch-Haus in Hausen. ...

Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Neuwied. Der Seniorenbeirat lädt von Februar bis Juni zu folgenden Veranstaltungen ein:

Montag, 26. Februar, 15 Uhr: kostenlose ...

LG Rhein-Wied: Deichlauf, Deichmeeting, Firmenlauf

Neuwied. Die Leichtathletikgemeinschaft aus Neuwied und Andernach schlägt auch im EM-Jahr mit ihren Leuchtturm-Veranstaltungen ...

Deichstadtvolleys können den Aufstieg beeinflussen

Neuwied. Der 3:0 (25:18, 27:25, 26:24)- Sieg beim Schlusslicht war mit großartiger Unterstützung von mehreren Dutzend jubelnder ...

Newsletter – Wir haben unseren Service erweitert

Neuwied. Haben Sie nicht auch manchmal den Wunsch, die Neuigkeiten des Tages kompakt und übersichtlich präsentiert zu bekommen, ...

Werbung