Werbung

Nachricht vom 01.02.2018 - 17:16 Uhr    

Lauftreff Puderbach - Zahlreiche Starts im In- und Ausland

Nach einem gemeinsamen Trainingslauf durch das Puderbacher Land trafen sich die Mitglieder des Lauftreffs Puderbach in der Sportzentrale Daufenbach zur Jahresbesprechung. Lauftreffchef Karl-Werner Kunz konnte in seinem Rückblick wieder von vielen sportlichen Ereignissen und Veranstaltungen berichten.

Pokale für die fleißigsten Athleten des Lauftreffs Puderbach. V.l.n.r.: Karl-Werner Kunz -Lauftreffchef-, 1. Erik Weßler, 1. Heike Büdenbender, 2. Jörg Dittrich, Dietrich Rockenfeller -Pressewart- Foto: Michael Hoben – Lauftreff Puderbach

Puderbach. Das Laufjahr 2017 begann mit der alljährlichen Scheckübergabe an den Verein Kinderheim und Dorfambulanz Südindien in der Westerwaldbrauerei in Hachenburg. Sportlich ging es dann weiter mit der dreiteiligen Laufserie in Porz sowie dem Halbmarathonlauf in Bonn. Ein Highlight im Läuferjahr ist auch immer das Trainingslager am Edersee, wo die Grundlage für die Saison geschaffen wird. Etliche Langläufer holten sich hier den letzten Schliff für die Teilnahme am Hamburg Marathon. Erik Weßler, Gerd Dilthey, Heike Büdenbender, Martin Blum und Jörg Bangel finishten allesamt diesen Traditionsmarathon mit guten Ergebnissen.

Nachstehend noch einige sportliche Leistungen aus dem Jahr 2017: Dennis Kemper, Michael Hoben und Jendrik Graß starteten beim „Salomon Trail 4 Germany“, Joachim Best finishte mit dem Rad zum 4. Mal beim Eintagesrennen Frankfurt-Eschborn und Gerd Scholze platzierte sich in 3:26 Stunden als 11. in der Klasse M55 beim Dresden Marathon. Einer besonderen Herausforderung stellten sich im Juni Dennis Kemper, Jendrik Graß und Michael Hoben bei der Teilnahme am „Fisherman`s Strogman“ am Nürburgring.

Dieser war auch Austragungsort des 24 Stunden-Rennens „Rad am Ring“, bei dem Sven Dau, Gerd Scholze, Joachim Best und Matthias Klappert am Start waren. Die beste sportliche Leistung lieferte Ironman Jörg Schütz in Zürich ab, der bei seinem 13. Ironmanfinish nach 10:42:08 Stunden (12. Platz M50) die Qualifikation für die WM in Hawaii leider verpasste.

Nach der Teilnahme am Malberglauf waren einige Protagonisten auch noch beim Sparkassenlauf in Koblenz erfolgreich (Jörg Dittrich, Jendrik Graß, Erik Weßler, Michael Hoben, Martin Blum, Heike Büdenbender). Ein Höhepunkt war auch die Alpenüberquerung des Radtrios von Oberstdorf bis an den Lago Maggiore. Im Verlauf der Woche legten Joachim Best, Gerd Scholze und Andreas Kretschmer 435 Kilometer zurück und überwanden 10.200 Höhenmeter.

Da ließ es die Wandergruppe des Lauftreffs doch etwas gemächlicher angehen. Bei Bergtour Nr. 9 waren Karl-Werner Kunz, Ullrich Schmidt, Gerd Schumacher, Andreas Kretschmer und Dietrich Rockenfeller in der phantastischen Südtiroler Bergwelt rund um die Seiser Alm und den Schlern unterwegs.

Im Oktober wurde die traditionelle Vereinswanderung durchgeführt. Diesmal wanderten die Lauftreffler über die Iserbachschleife mit anschließendem Abschluss in der Fischerhütte. Biss und Stehvermögen bewiesen dann im Dezember Erik Weßler, Jendrik Graß und Jörg Dittrich beim Sieben-Gebirgsmarathon, den sie unter den widrigsten Wetterbedingungen absolvierten. Den Schlusspunkt im Wettkampfjahr setzten dann Kerstin und Erik Weßler beim Silvesterlauf in Kempten über 10 Kilometer.

Nach diesem Rückblick wurden die drei fleißigsten Wettkämpfer der Saison (Erik Weßler, Jörg Dittrich und Heike Büdenbender) mit Pokalen ausgezeichnet, die Pressewart Dietrich Rockenfeller gestiftet hatte.

Folgende Termine stehen für das Jahr 2018 bereits fest: 12. bis 15. April Trainingslager am Edersee; 14. Juli Vereinsduathlon; 27. Oktober Herbstwanderung ab Kloster Marienthal. Zum Abschluss dankte Pressewart Dietrich Rockenfeller dem Chef des Lauftreffs, Karl-Werner „KW“ Kunz für seine immerwährende Präsenz für den Lauftreff mit einem Kalender aus der Südtiroler Bergwelt.



Kommentare zu: Lauftreff Puderbach - Zahlreiche Starts im In- und Ausland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


F-Jugend der TSG Irlich präsentierte sich mit Doppelheimspiel

Neuwied-Irlich. Aufgrund des Festes hatte man mit noch mehr Zuschauern als sonst gerechnet. Doch am Ende stand man etwas ...

Erste Neuzugänge für Bundesliga-Kader SV Rengsdorf

Rengsdorf. Mit den nun jetzt offiziell für die kommende Spielzeit feststehenden Neuzugängen Jana Becker, Annika Neil und ...

Lauftreff Puderbach beim Vulkan-Marathon aktiv

Mendig. Aus dem Puderbacher Land waren folgende Ausdauerläufer am Start, wobei ein strahlender Sonnenschein für traumhafte ...

TC Steimel: Schleifchenturnier und Medenspiele

Steimel. Die 1. Vorsitzende Michaela Schür bedankte sich bei der Siegerehrung ganz besonders bei Andrea Beck mit einem Blumengruß ...

Leichtathletik-Bezirks- und Kreismeisterschaften in Dierdorf

Dierdorf. Wuselig wird es wieder bei den jüngsten Leichtathletik-Kindern U10 und U8 zugehen. In den sogenannten KiLa- (Kinder-Leichtathletik) ...

B-Juniorinnen SV Rengsdorf steigen in Bundesliga auf

Rengsdorf. Es erfüllt sich für den SV Rengsdorf, 92 Jahre nach seiner Vereinsgründung, einen Traum, auf den alle Verantwortlichen ...

Weitere Artikel


Sehnsucht nach einer neuen Gottesdienstform

Neuwied. „Wir möchten Menschen ansprechen, die sich vom traditionellen Gottesdienstangebot nicht angezogen fühlen, aber eine ...

Heimatverein Rheinbreitbach - Erste Karnevalssitzung 1906

Rheinbreitbach. Das Anliegen des ehemaligen Vorsitzenden Martin war es gewesen, dass die gut geführten KG Akten der Allgemeinheit ...

Kindergartenkinder erkunden Bücherwelt in Stadt-Bibliothek

Neuwied. Das war auch der Grund, warum die Kinder des Kindergartens der Evangelischen Brüdergemeine nun voller Freude die ...

"Karobuben" beim Finale in der SWR-Liveshow am 11. Februar

Region. Die „Karobuben“ sind eine gut gebuchte Kölsch & Partyband, bestehend aus vier Musikern. Es sind Mike aus Wissen, ...

Wunschliste der Tiere ging in Erfüllung

Neuwied. Den ganzen Dezember über konnten Geschenke auf einer Internetseite ausgesucht und bestellt werden. Von Dingen für ...

Fünf Nachwuchsmusiker beim Landeswettbewerb dabei

Neuwied. Hervorragend abgeschnitten beim jüngsten „Jugend musiziert“-Regionalwettbewerb haben erneut Schüler der städtischen ...

Werbung