Werbung

Nachricht vom 29.01.2018 - 21:39 Uhr    

DRK Waldbreitbach leitet Generationenwechsel ein

Michael und Beate Schmitz als Bereitschaftsleitung wiedergewählt – Junge Stellvertreter. Die moderne Vokabel „Mehrgenerationenhaus“ füllt der DRK Ortsverband Waldbreitbach mit hilf- und lehrreichem Leben aus. Unter dem einen Dach des Heimes der Rot-Kreuzler in unmittelbarer Nähe der Kreuzkapelle wird die Vorbildfunktion, was das Miteinander der Generationen und Kulturen betrifft, vorexerziert und nicht nur in schöne Worte gekleidet.

Die neue Bereitschaftsleitung des DRK Ortsverbandes Waldbreitbach mit (von rechts) Gianna Vicarri (Stellvertretende Bereitschaftsleiterin), Beate Schmitz (Bereitschaftsleiterin), Michael Schmitz (Bereitschaftsleiter) und Frederik Garske (Stellvertretender Bereitschaftsleiter). Foto: Thomas Herschbach

Waldbreitbach. Bei der Bereitschaftsversammlung am Samstag, den 27. Januar rückten Vorsitzende Roswitha Schulte und Bereitschaftsleiter Michael Schmitz unisono den sozialen Charakter des Deutschen Roten Kreuzes in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. „Wir sind kein gewöhnlicher Verein, sondern eine Hilfsorganisation“, stellte die Breitscheider Ortsbürgermeisterin klar, nachdem Michael Schmitz seine zumeist jungen Einsatzkräfte nachdrücklich dazu ermuntert hatte, Verantwortung auf Leitungsebene zu übernehmen.

Schon bevor von politischer Seite Führungs-Positionen paritätisch mit Mann und Frau besetzt wurden und der Genderwahnsinn um sich griff, galt beim DRK das Prinzip der ausgewogenen Besetzung in Form von Bereitschaftsleiter und -leiterin. Dass Integration und Gleichberechtigung hier gelebt werden, unterstrichen die Wahlen zur Bereitschaftsleitung. Moderiert von der Vorsitzenden Roswitha Schulte, wurden Michael Schmitz, der die Bereitschaftsleitung seit fast 30 Jahren innehat und seine Frau Beate als Bereitschaftsleiterin, die in dieser Funktion seit dem Jahr 2007 aktiv ist, wiedergewählt.

Ihnen zur Seite stehen als Stellvertreter und Stellvertreterin Frederik Garske und Gianna Vicarri. Der Rossbacher ist seit 2012 im DRK und unterstützt Michael Schmitz bereits seit zwei Jahren tatkräftig. Er und Gianna Vicarri aus Elsbach sollen unter Mithilfe der übrigen Verantwortlichen behutsam auf höhere Leitungsfunktionen vorbereitet werden, so die Intention der Bereitschaftsleitung und der Vorsitzenden. Der Generationenwechsel ist eingeleitet.


Kommentare zu: DRK Waldbreitbach leitet Generationenwechsel ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis lädt zum Kita-Fachtag Qualitätsentwicklung im Diskurs ein

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtags steht das Thema „Personal gewinnen – Personal halten“. In zwei Fachvorträgen ...

Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Rheinbrohl. Außerdem erwartet die Kinder, neben den Geschichten in der schummerigen Mannschaftsstube, ein Suchspiel in der ...

Rommersdorf beeindruckt mit Pflanzenfülle

Neuwied. Dabei wird ein Fachmann die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Weitere Artikel


SPD Dierdorf lud zum Neujahrsempfang

Dierdorf. Der SPD Dierdorf sind im vergangenen Jahr fünf Mitglieder neu beigetreten, davon sind vier Mitglieder unter 30 ...

Zukunftsfähige Mobilität im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die beiden Fachmänner erläuterten den beiden Verantwortlichen des Landkreises, wie ein solches Projekt auf den ...

Marktstraße deutlich teurer als kalkuliert

Neuwied. Nachdem auf die erste Ausschreibung der Stadt vor rund einem Jahr überhaupt kein Angebot eingegangen war, hatte ...

Dorfjugend des SV Raubach feiert Schwerdonnerstag

Raubach. In diesem Jahr wird die Party zum ersten Mal in der Mehrzweckhalle in Raubach stattfinden. Ab 19:11 Uhr sind die ...

Kita-Bau Lohweg Bendorf kommt gut voran

Bendorf. Innerhalb der letzten Wochen hat sich einiges getan in dem zweistöckigen Neubau, der bald 100 Kinder in sechs Betreuungsgruppen ...

Kultursommer 2018 wird in Neuwied eröffnet

Neuwied. Das Eröffnungswochenende wird unter Raiffeisens Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ laufen. ...

Werbung