Werbung

Nachricht vom 24.01.2018 - 21:51 Uhr    

Konzert „Chapeau Chaplin“ im Roentgen-Museums

Am Sonntag, 28. Januar, findet um 17 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied das Konzert „Chapeau Chaplin! – Ein Künstlerleben zwischen Tramp & Rampenlicht“ mit dem bekannten Pianisten Wolfgang Nieß statt. Wussten Sie, dass Charlie Chaplin vor seiner Karriere als Filmschauspieler die Absicht hatte, Berufsmusiker zu werden? „Chaplin trug in dieser Zeit immer seine Violine mit sich herum, auf der er jeden Tag vier bis sechs Stunden übte.“

Neuwied. Später komponierte Chaplin die Musik zu all seinen Filmen selbst und schenkte der Musikwelt zahllose wundervolle Melodien. Wolfgang Nieß spielt raffinierte Arrangements für Klavier vieler unvergesslicher FilmOhrwürmer aus der Feder dieses Allround-Genies und gibt mit heiteren Anekdoten erstaunliche Einblicke in die Biografie Chaplins. Ergänzt wird dieser Hörgenuss durch Leinwand-Präsentationen von Sabina Nieß.

„In einem abwechslungsreichen Zusammenspiel von anspruchsvollen Kompositionen aus Chaplins Feder und wohl gewählten heiteren Anekdoten beleuchtete Wolfgang Nieß eine weniger bekannte Seite des Schauspielers Charlie Chaplin. Die begeisterten Zuhörer entlohnten den hochqualifizierten Musiker für seinen leidenschaftlichen Vortrag mit tosendem Applaus.“ (Kölnische Rundschau) Wolfgang Nieß erhielt seinen ersten Klavierunterricht bei seinem Vater, dem Neuwieder Pianisten, Dirigenten und Musikdozenten Gerhard Nieß. Er studierte Musik am Peter-CorneliusKonservatorium in Mainz und ist dort seit 1993 selbst Dozent für Klavier.

Als Konzertpianist gastiert er regelmäßig bei internationalen Musikfestivals und auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland mit Klavier-, Lieder- und Kammermusikabenden sowie als Orchestersolist. Bei seinen Konzertaufführungen verbindet er hohe pianistische Spielkunst mit lebendigem Textvortrag zu ebenso niveauvollen wie unterhaltsamen Konzertereignissen.

Eintritt: zwölf Euro (ermäßigt zehn Euro) Kartenvorbestellung im Roentgen-Museum Neuwied, Telefon 02631/803 379. Die Besucher des Konzertes haben die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung mittelrheinsicher Künstler zu besichtigen.


Kommentare zu: Konzert „Chapeau Chaplin“ im Roentgen-Museums

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musik und Wein harmonieren an besonderen Orten

Neuwied. Am Freitag, 8. Juni, ist zunächst Neuwied als Gastgeberin an der Reihe. Und die stellt an diesem Abend die verschiedenen ...

Alter Friedhof Neuwied: Ort der Geschichte

Neuwied. Genau einen solchen Moment hat die Neuwieder Künstlerin Lilo Jaschik vor Jahren fotografiert, als die olle Holzkarre ...

Fanfarenklänge zur Bendorfer Kirmes

Bendorf. Thomas Maur (Trompete) und Christian Rivinius (Orgel) haben ein ansprechendes Programm mit barocken und modernen ...

Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung

Neuwied. So einfach kann das im Leben sein. Und wie wichtig der Sex, der ja zur Fortpflanzung vonnöten ist, für uns ist, ...

Kunstkreis 75 Engers stellt im Schloss aus

Neuwied-Engers. Ein riesiger ungenießbarer Hecht aus massivem Basalt begegnet den Besuchern im Treppenhaus. Er wurde von ...

Die Schönheit der Industriearchitektur festgehalten

Neitersen. Hochöfen, Fördertürme, Aufbereitungsanlagen – inzwischen vielerorts zerstörte Zeugnisse industrieller Entwicklung ...

Weitere Artikel


Grüne nominieren Scheyer als Beigeordnetenkandidaten

Rengsdorf. Um alle Fraktionen einzubinden, sehen es die Grünen als notwendig an, dass alle Fraktionen durch einen Beigeordneten ...

Karneval und Arbeitsrecht - Was ist zu beachten?

Region. Bald ist es soweit – bald heißt es wieder Alaaf oder Helau! Die Karnevalszeit steht unmittelbar vor der Tür. Auch ...

Unfall im Wiedbachtal mit vier verletzten Personen

Neuwied. Im Gegenverkehr kollidierte sie zunächst seitlich versetzt frontal mit dem PKW einer entgegenkommenden 45-jährigen ...

Kulturverein Bendorf präsentiert Amor und Eros im Clinch

Bendorf. Mit diesem Titel präsentiert Dr. Peter Thomas sein Programm seiner über Jahrzehnte gesammelten Texte abseits von ...

Ehrenamt weiter stärken wird auch Feuerwehren helfen

Neuwied. Besonders das ehrenamtliche Element in der Feuerwehrarbeit wurde beleuchtet. Dabei stand die Frage im Fokus „Wie ...

SWN erhöhen Anteil der selbst erzeugten Energie

Neuwied. Auf einer Fläche von 4,8 Hektar liefert die Anlage eine Gesamtleistung von 3.745 kWp. „Insgesamt wurden 14.400 Photovoltaikmodule ...

Werbung