Werbung

Nachricht vom 19.01.2018 - 16:59 Uhr    

Neuwied feiert Welttag des Kinder- und Jugendtheaters

Die Premiere des Internationalen Welttags des Kinder- und Jugendtheaters ging im Jahr 2001 über die Bühne. Initiator ist bis heute „ASSITEJ International“, ein weltweites Netzwerk zur Förderung der darstellenden Kunst für junges Publikum. Seither gewinnt er in vielen Ländern ständig an Bedeutung.

Die spektakuläre Geschichte des Dr. Faustus kommt mit Stabpuppen auf die Bühne. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Auf Initiative der Freien Bühne Neuwied hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) vor zwei Jahren den Internationalen Welttag des Kinder- und Jugendtheaters in ihr Programm aufgenommen. In diesem Jahr kooperiert das KiJuB erstmals mit dem Schlosstheater Neuwied, um dieses Kulturangebot für den Nachwuchs am 19. und 20. März auch in einem angemessenen Rahmen präsentieren zu können. Schulen und Gruppen können sich ab sofort für zwei unterschiedliche Veranstaltungen anmelden.

„Das Angebot richtet sich vor allem an Grundschulen und weiterführende Schulen“, berichtet Tanja Buchmann vom KiJuB. „Deshalb ist für jede Altersstufe ein unterhaltsames und interessantes Theaterstück dabei. Die Vorstellungen sind am Vormittag und kosten dank der Förderung durch das Land nur drei Euro pro Person.“

Für Jugendliche wird am 19. März „Faust“ gegeben, und zwar nach einer historischen Überlieferung aus dem 15. Jahrhundert. Dabei handelt es sich um eine Inszenierung mit großen Stabfiguren in vier Akten und einem Vorspiel. Die Spieldauer beträgt rund 80 Minuten. Tragende Rollen spielen in diesem „Faust“ der über den Styx rudernde Fährmann Charon, der fettleibige Höllenfürst Pluto und natürlich der rastlose Doktor Faustus, der sich den Grenzen seines Wissens und seiner Unwissenheit bewusst ist - und daran verzweifelt. Deshalb lässt er sich auf einen blutbesiegelten Pakt mit dem Bösen ein, lässt sich von Mephisto auf einen teuflischen Pfad führen. Nach zwölf Jahren erkennt er seinen Irrtum…

Für Kinder steht am 20. März „Herr Grün, Jimmy und das Geheimnis der Zaubertolle“ auf dem Programm. Die neueste Produktion der Freien Bühne Neuwied ist eine Mischung aus Puppen- und Schauspiel von rund 80 Minuten Dauer. Im Mittelpunkt stehen dabei Herr Grün, der alle Farben aus seinem Leben verbannt hat, und Jimmy, der sich mit Herrn Grüns Leben in Schwarz-Weiß so gar nicht abfinden will. Und dann sind da noch die Zaubertrolle …

Anmeldungen nimmt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied entgegen. Kontakt: Tanja Buchmann; Telefon 02631 802 172.


Kommentare zu: Neuwied feiert Welttag des Kinder- und Jugendtheaters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Preußens schwarzer Glanz im Eisenkunstguss-Museum Bendorf

Bendorf. Gezeigt werden herausragende Sammlungsstücke, hergestellt in den königlich-preußischen Gießereien in Gleiwitz, Berlin ...

Mozart-Messe als musikalisches Pfingsterlebnis

Waldbreitbach. Die Missa Brevis in D hatte sich der Chor aus dem Repertoire des österreichischen Genies ausgesucht und dabei ...

„Live Lounge“ holt Comedy vom Feinsten auf die Bühne

Neuwied. Das Neuwieder Kulturkollektiv als Veranstalter der „Live Lounge“ bittet für diesen Abend vier Fachleute auf die ...

Benefizkonzert für „Vor-Tour der Hoffnung“ in Sayner Gießhalle

Bendorf-Sayn. Den Heimbach-Weiser Musikern ist eine Jugendarbeit ein Herzensanliegen. Der Verein unterstützt die Aktivitäten ...

Max Uthoff - Gegendarstellung

Neuwied. Und wer über den Tellerrand sieht, sieht viel mehr von der schmutzigen Tischdecke.

Tickets gibt es unter anderem ...

Der Alchemist – Komödie in hessischer Mundart

Neuwied. Drei Gauner, eine Geschäftsidee: Als der alte Herr von Humbracht sein Geschäft und die Stadt wegen der Pest verlässt, ...

Weitere Artikel


Neujahrsempfang und Sportlerehrung im TV Heddesdorf 1877

Neuwied. Der TVH ist einer der wenigen Vereine in Deutschland, in dem Ringtennis gespielt wird. Für die kleine Mannschaft ...

VR-Bank Neuwied-Linz eG setzt weiterhin auf „Eigengewächse“

Neuwied. Der Vorstand überreichte mit Stolz Blumen und Geschenke. Bis auf Vitalij Krugel, der im März ein Vollzeitstudium ...

Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Neuwied. Bürgermeister Michael Mang nennt Gründe für die Berufung Dierdorfs: „Die Zahl der städtischen Kitas ist in den vergangenen ...

„Friederike“ beschäftigt die Feuerwehren in der VG Asbach

Asbach. Die erste Alarmierung erfolgte gegen 11.50 Uhr. In einem Ortsteil von Neustadt wurde der erste umgestürzte Baum gemeldet. ...

Wenter Klaavbröder übergab 3.333,33 Euro an Kinder in Not

Windhagen. Dem Verein ist bei den Veranstaltungen auch der Service wichtig. Die Gäste sollen schließlich gut gelaunt sein ...

Unfall mit Schneepflug - eine schwer verletzte Person

Seyen. Am frühen Morgen war auf der L 267 ein Schneepflug aus Richtung Altenkirchen kommend unterwegs, da der Regen in der ...

Werbung