Werbung

Nachricht vom 14.01.2018 - 12:54 Uhr    

Versammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Am Samstagabend, den 13. Januar fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins sowie die Wehrversammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen statt. Vorsitzender Thorsten Momm und Wehrführer Volker Lemgen konnten neben den aktiven Mitgliedern auch Vertreter der Ortsgemeinden, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen sowie Wehrleiter Peter Schäfer begrüßen.

Wehrleiter Peter Schäfer (1.v.l.), Bürgermeister Hans-Werner Breithausen (2.v.l.), und Wehrführer Volker Lemgen (2.v.r.) mit den ernannten Feuerwehrleuten. Foto: Matthias Lemgen (Feuerwehr Kirchspiel Anhausen)

Anhausen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins wurde der Geschäftsbericht vorgetragen und von den Anschaffungen neuer Schutzhandschuhe und Helmlampen für die Feuerwehrleute berichtet.

Bei der anschließenden Wehrversammlung informierte Wehrführer Volker Lemgen, dass 254,5 Stunden Einsatzdienst bei den neun Einsätzen seitens der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen geleistet wurden. Hinzu kamen 12 Einsätze für das Atemschutzteam der Verbandsgemeinde, welches im Kirchspiel Anhausen stationiert ist. Zweimal wurde das Löschgruppenfahrzeug-Katastrophenschutz (LF 20 KatS) zur überörtlichen Hilfe angefordert.

Bei den zahlreichen Diensten und Übungen wurden 1232 Stunden durch die 32 Feuerwehrleute, davon zwei Feuerwehrfrauen, geleistet. Umfangreiche Ausstattung zur technischen Hilfe und für Unwettereinsätze wurde im letzten Jahr durch die Verbandsgemeinde beschafft. Insbesondere mit dem neuen Rettungssatz wurden zahlreiche Übungen durchgeführt. Wehrführer Volker Lemgen dankte den Gerätewarten für die gute und verantwortungsvolle Arbeit.

„Von den 32 aktiven Feuerwehrleuten sind 17 als Atemschutzgeräteträger einsatzbereit.“, berichtete Atemschutzgerätewart Herbert Siegel. Laut dem Atemschutzgerätewart der Verbandsgemeinde, Helmut Seuser, wurden seitens des Atemschutzteams 669 Stunden zusätzlicher Dienst geleistet.

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen und Wehrleiter Peter Schäfer lobten die gute Ausbildung, die hohe Zahl an Atemschutzgeräteträger und die zusätzliche Arbeit im Hintergrund beispielsweise durch das Atemschutzteam und die Gerätewarte.

Außerdem konnten Bürgermeister Breithausen und Wehrleiter Schäfer verschiedene Ernennungen durchführen:
• Mike Siegel wurde zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt und damit zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet.
• Kevin Bogdanovic und Yannik Herrmann wurden zu Oberfeuerwehrmännern ernannt.
• Marcel Schrader wurde zum Hauptfeuerwehrmann ernannt und zum Gerätewart bestellt.
• Dominik Henn wurde nach abgeschlossenem Gruppenführer-Lehrgang zum Brandmeister ernannt.
• Peter Troß wurde zum Hauptbrandmeister ernannt.
Matthias Lemgen (Feuerwehr Kirchspiel Anhausen)


Kommentare zu: Versammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ritter, Händler und Handwerker beim Pfingstspectaculum

Bad Hönningen. Vor dem offiziellen Eingang zum Mittelalterlager, an dem man fünf Taler entrichten musste, bildeten sich Schlangen. ...

Im Engerser Feld beeindrucken Flora und Fauna

Neuwied. Treffpunkt ist der Kundenparkplatz der SWN an der Hafenstraße. Im Gepäck sollten die Teilnehmer unbedingt ein Fernglas ...

Pirschen & Spurenlesen in den Wäldern rund um "MONREPOS"

Neuwied. Der Workshop „Pirschen & Spurenlesen“ findet am Samstag, den 2. Juni von 10 bis 19 Uhr unter der Leitung des zertifizierten ...

Gäste aus Partnerstadt Fountain Hills in Dierdorf

Dierdorf. Am Samstagnachmittag begrüßten Stadtbürgermeister Thoms Vis, die ehemalige Stadtbürgermeisterin Rosemarie Schneider ...

Kreis-VHS Neuwied besucht Karl-Marx-Ausstellungen

Neuwied. Das Wirken von Karl Marx – Nachdem in den vorhergehenden Ausstellungen insbesondere das Leben von Karl Marx im ...

Schwimmbad Herschbach: Solarabsorber und Dach erneuert

Herschbach. Pünktlich zum Saisonbeginn konnte im Schwimmbad Herschbach die neue Technik zur Badewassererwärmung in Betrieb ...

Weitere Artikel


Rengsdorfer brauchten Silvester nicht allein zu Haus sein

Rengsdorf. In strömendem Regen wurden bereits am Samstag zwei Zelte durch Gemeindearbeiter und Helfer aufgebaut und anschließend ...

50. Ehrengarde-Sitzung im Heimathaus Neuwied

Neuwied. Unter anderem trugen die Showtanzgruppen "InMotion" des SV Ingelbach und Blau-Gold Heddesdorf sowie die Stadtsoldaten ...

Karnevalsumzug im Ruuse Bersch Rengsdorf geht in sechste Runde

Rengsdorf. Einzig: das Motto der diesjährigen Session bleibt mal wieder ein Geheimnis. Nach mehrmaligem und intensiven Nachfragen ...

Bunter Strauß von Verkehrsvergehen

Dierdorf. Innerhalb kürzester Zeit konnten am Samstagmorgen, den 13. Januar zwei Fahrzeugführer(innen) festgestellt werden, ...

Einbrüche im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. In der Nacht von Donnerstag, 11. Januar, 23.30 Uhr auf Freitag 12. Januar, 6 Uhr stiegen bislang unbekannte ...

Feuerwehr muss Beifahrer aus Fahrzeug retten

Rodenbach-Udert. Am Sonntagmorgen fuhr ein Audi von Steimel kommend Richtung Udert. Am Ortseingang von Udert kam das Fahrzeug ...

Werbung