Werbung

Nachricht vom 05.12.2017 - 19:25 Uhr    

Schnuppertag machte Lust auf noch mehr CSS

Durchaus als gelungen konnte der jüngste Schnuppertag an der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber bezeichnet werden. Viele Eltern der aktuellen Schüler, aber auch jede Menge zukünftige Fünftklass-Mamas und -Papas hatten es sich nicht nehmen lassen, beim Tag der offenen Tür an der CSS einfach mal vorbeizuschauen, alte Bekannte wieder zu treffen oder die Schulform in praktischer Form einfach mal kennen zu lernen.

Fotos: Schule

Neuwied-Niederbieber. „Ich hatte jede Menge informativer Gespräche“, sagte CSS-Schulleiterin Christine Schleif, die in der Mensa in zwei Vorträgen einen Einblick in die Realschule Plus gab und den Gästen anschließend Rede und Antwort stand. „Und alle waren von unserer pädagogischen Arbeit sehr angetan.“ Doch Christine Schleif war nicht allein in der Info-Zentrale, Konrektorin Jeannine Burke stand ihr zur Seite, die pädagogische Koordinatorin Andrea Niebergall berichtete über das SKT-Projekt, GTS-Koordinator Jörg Niebergall informierte über den Ganztag und speziell über die Sportklasse. Für den Förderbedarf war Michaele Grätz zuständig, Schulsozialarbeiterin Anne Löning hatte den Part der Streitschlichtung übernommen.

Derweil werkelten die Schüler im Physik- und Chemie-Raum, zeigten tolle Experimente und begeisterten die Schüler von morgen. Neu war hier der geführte Rundgang, bei dem die aktuellen CSS-Jungen und -Mädchen die künftigen Fünftklässler durchs Gebäude führten und bei den interessantesten Punkten immer einen kurzen Stopp einlegten. Das war dann im Technikraum, aber auch in der Küche, im Musikraum, in der Schülerbücherei oder einfach nur beim fast schon normalen Unterricht in den verschiedenen Klassenräumen.

Zwischen dem Schnuppern der Schulatmosphäre in den Klassen- und Fachräumen und dem Informationspart in der Mensa lud die Aula dann noch zum Verweilen und Rasten ein. Hier hatten die Kunstfachfrauen Nicole Kienitz und Ine Knopp mit ihren Schülern eine Ausstellung aufgebaut und auch das unter Federführung von Klassenlehrerin Laura Grünewald-Buschmann zusammengestellte Kuchenbuffet der Klasse 10c fand reißenden Absatz im improvisierten Aula-Café. Kulinarischer Höhepunkt dürften aber zweifelsohne die leckeren Crepes in der Französisch-Klasse gewesen sein.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Schnuppertag machte Lust auf noch mehr CSS

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Förderverein DRK Kamillus Klinik Asbach erhält AWO-Spendenscheck

Asbach. „Mit dieser Spende können wir wieder in eine technische Unterstützung für unsere Pflegekräfte investieren,“ erklärte ...

Heinrich-Haus Seniorenzentrum feiert zehnten Geburtstag

Neuwied. In ihrer Rede im Rahmen des Familienfestes freute sie sich sehr, dass die Zahl der Mitarbeiter im Laufe der Jahre ...

Bad Honnef-Flagge mit Herz in der Stadtinfo erhältlich

Bad Honnef. Die Oberkante der Banner ist mit einem Hohlsaum mit Holzquerstab, Seitenknöpfen und Aufhängeschnur versehen. ...

Weitere Artikel


Dachdeckerhandwerk: Weichenstellungen für die Zukunft

Trier. Zunächst ging Landesinnungsmeister, Johannes Lauer in seinem traditionellen Jahresbericht auf aktuelle und zurückliegende ...

SGD Nord und Mittelstandslotse unterstützen Mittelstand

Koblenz. „Als moderne Verwaltung sehen wir uns als Dienstleister für die Unternehmen im Norden von Rheinland-Pfalz. Der Einheitliche ...

Sind Beschäftigte beim Betriebsfest gesetzlich unfallversichert?

Region. Verletzt sich beispielsweise eine Mitarbeiterin bei einem Sturz während der betrieblichen Jahresabschlussfeier, hat ...

Diedenhofen ist Geschäftsführer des SPD-Kreisverbandes

Neuwied. SPD-Vorsitzender Fredi Winter freute sich sehr über Diedenhofens Bereitschaft das Amt zu übernehmen. "Mit Martin ...

AWO-Ortsverein Neuwied unterstützt Hospizarbeit

Neuwied. Einnahmen aus der Begegnungsstätte lassen die Männer und Frauen rund um ihren Vorsitzenden Michael Maur regelmäßig ...

Quo vadis Gastronomie?

Waldbreitbach. In Vorbereitung des Informationsnachmittags hatte die Wirtschaftsförderung nach interessanten Projekten recherchiert ...

Werbung