Werbung

Nachricht vom 06.10.2017 - 20:26 Uhr    

Prüfungsbeste aus dem Kreis Neuwied starten durch

Über 4.200 Menschen haben in diesem Spätsommer ihre Ausbildung in IHK-zugehörigen Berufen abgeschlossen und damit den Grundstein für Karriere, Fortbildung oder auch Studium gelegt. Knapp 400 der nun ehemaligen Azubis haben mit „Sehr gut“ abgeschlossen und gehören damit zu den besten neun Prozent aller Absolventen.

Foto: IHK Koblenz

Koblenz. Die Prüfungsbesten, darunter 76 Absolventen aus dem Kreis Neuwied, wurden Ende September (2017) im Rahmen einer Feierstunde in der Rhein-Mosel-Halle von der IHK Koblenz ausgezeichnet.

„Die Ausbilder in den Betrieben, die Lehrer an den Berufsschulen, die ehrenamtlichen Prüfer und die hauptamtlichen Mitarbeiter der IHK arbeiten Hand in Hand für die Zukunft unserer Wirtschaft und eröffnen Karrierewege. Zudem ist die beste Arbeitslosenversicherung immer noch eine gute Ausbildung“, so IHK-Vizepräsident Christian zur Hausen.

Während die Absolventen das erfolgreiche Ende ihrer Ausbildung feiern, haben in den letzten Wochen im Kreis Neuwied 642 Menschen die Ausbildung in IHK-zugehörigen Berufen begonnen. „Eine duale Berufsausbildung ist immer lohnend. Gut ausgebildete Fachkräfte sind die Stütze unserer Wirtschaft und Gesellschaft und eine solide Ausbildung die beste Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben. Dabei waren die Auswahlmöglichkeiten für die Bewerber selten so groß wie heute. Bereits jetzt sind auf www.ihk-lehrstellenbörse.de für 2018 im näheren Umkreis fast 500 Lehrstellen gelistet“, erläutert IHK-Beiratsvorsitzender Dr. Kai Rinklake.

Die IHK Koblenz gratuliert den Prüfungsbesten und Ausbildungsbetrieben aus dem Kreis Neuwied:

Berge & Meer Touristik GmbH, Isabel Schrader, Tourismuskauffrau
Bluhm Systeme GmbH, Jennifer Steinbach, Industriekauffrau
Chemisch Technisches Laboratorium Heinrich Hart GmbH, Sascha Nievenheim, Baustoffprüfer
Chemisch Technisches Laboratorium Heinrich Hart GmbH, Timo Rindt, Baustoffprüfer
DHL Paket GmbH, Jaleesa Unrau, Kauffrau für Büromanagement
dm-drogerie markt GmbH & Co KG, Daniela Knigge, Drogistin
Eaton Industries GmbH, Stefan Ledovskich, Mechatroniker
Elisabeth Kartini Klein, Sabrina Sperling, Immobilienkauffrau
Forma Lettershop GmbH, Jaqueline Helff, Kauffrau für Büromanagement
Görres-Druckerei und Verlag GmbH, Justin Doll, Medienkaufmann Digital und Print
Heinrich-Haus gGmbH, Kim Manuela Lamberti, Bürokraft
Heinrich-Haus gGmbH, Florian Lindner, Fachkraft für Lagerlogistik
Heinrich-Haus gGmbH, Dominik Britschgi, Fachlagerist
Heinrich-Haus gGmbH, Niels Stoll, Fachlagerist
HMM Hartmann GmbH, Dominik Wippermann, Fachkraft für Metalltechnik
Ingo Dittrich, Julian Fuhr, Bauzeichner
Kalenborn Kalprotect GmbH & Co. KG, Maximilian Pischel, Industriekaufmann
Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Justin Lösch, Industriekaufmann
Lohmann GmbH & Co. KG, Christopher Lamerz, Industriekaufmann
MEPA-Pauli und Menden GmbH, David Weingärtner, Industriemechaniker
Nölken Hygiene Products GmbH, René Huckels, Fachkraft für Lagerlogistik
Reisebüro Lagraff Inh. Marina Kesselheim-Welsch, Adriana Schmitz, Tourismuskauffrau
Sparkasse Neuwied, Felix Schaab, Bankkaufmann
Stadtwerke Neuwied GmbH, Sabine Kneisler, Industriekauffrau
Teddington Luftschleieranlagen GmbH, Markus Over, Industriekaufmann
von Bergh GmbH, Tobias Werth, Holzmechaniker
Winkler + Dünnebier GmbH, Michel von Geldern, Elektroniker für Betriebstechnik
Winkler + Dünnebier GmbH, Jasmin Kirmse, Zerspanungsmechanikerin
Wirtgen GmbH, Lars Hübenthal Fachkraft für Metalltechnik
Wirtgen GmbH, Thilo Hermesdorff, Industriekaufmann
Wirtgen GmbH, Marcel Klein, Industriemechaniker
Wirtgen GmbH, Martin Quadt, Industriemechaniker
Wirtgen GmbH, Marcel Thom, Industriemechaniker

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Prüfungsbeste aus dem Kreis Neuwied starten durch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


"IRRwege verstehen" greift Thema Liebeskummer auf

Neuwied. Mit den geladenen Gesprächspartnern wurde eine Vielzahl von Aspekten diskutiert. Beispielsweise die Frage, warum ...

Kreis Neuwied erhält 11,2 Millionen Euro für Schulsanierungen

Neuwied. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen ...

Schülerinnen und Schüler glänzen als Nachwuchsjournalisten

Region. „Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure haben mit ihren Schülerzeitungen bewiesen, dass sie professionell arbeiten ...

Das Jugendrotkreuz in Rengsdorf startet neu durch

Rengsdorf. Wie sieht es in einem Krankenwagen aus? Was kann ich tun, wenn ein Freund beim Spielen stürzt und sich verletzt? ...

Jugendliche setzten Robonauten zusammen

Neuwied. Erfahrungen mit Technik sammeln, das stand im Mittelpunkt eines umfangreichen Angebots des Jugendzentrums Big House. ...

Sozialleistungen für EU-Bürger in Blick genommen

Neuwied. Dabei warfen sie die Frage nach den Zugangsvoraussetzungen auf. Cataldo Spitale, der stellvertretende AG-Sprecher, ...

Weitere Artikel


Neuer Archivar bewahrt Neuwieder Geschichte

Neuwied. Der 36-jährige Bernd Breidenbach ist der nun der Herr über die rund vier Regalkilometer Bestand an Dokumenten, Büchern ...

GRÜNE stehen für den Wechsel in der neuen VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf/Waldbreitbach. In ihrer Wahlnachlese zur Kommunalwahl beschlossen die GRÜNEN Ortsverband Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

Entwarnung: Rhein vor Treppenbau auf Blindgänger untersucht

Neuwied. Entwarnung geben konnten die Fachleute, die das Rheinbett am Neuwieder Ufer auf mögliche Bomben-Blindgänger untersucht ...

SV Windhagen spielt 1:1 im Lokalderby gegen den VfB Linz

Windhagen/Linz am Rhein. Der SV Windhagen zeigte beim Lokalderby auf dem Kaiserberg in Linz vor rund 350 Zuschauern eine ...

Luther-Aufführung: Die Reformation als Oper erleben

Neuwied. Tumultig, lyrisch, pathetisch - eine mitreißende Inszenierung der Reformation im 500. Jahr nach ihrem Beginn ist ...

IHK Koblenz verzeichnet stabile Ausbildungszahlen

Koblenz. Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt im nördlichen Rheinland-Pfalz bleibt trotz Schwankungen in den verschiedenen Regionen ...

Werbung