Werbung

Nachricht vom 05.10.2017 - 11:36 Uhr    

„Heimspiel-Dreierpack“ beim SV Rengsdorf

Am Sonntag, 8. Oktober feiert der SV seinen ersten Heimspiel-Dreierpack auf dem Kunstrasenplatz „Am Tannenweg“. Neben der 1. Herrenmannschaft haben auch die 2. Herrenmannschaft und die 1. Damenmannschaft Heimspiele. Den Anfang macht dabei die 2. Herrenmannschaft von Trainer Tuncay Onay.

Symbolfoto

Rengsdorf. Im ersten Spiel des Tages trifft der SV um 12 Uhr auf die SG Herschbach-Schenkelberg II. Nachdem die Onay-Elf am vergangenen Freitagabend nach einer überragenden Energieleistung einen umkämpften- wie verdienten 1:0 Auswärtssieg bei der SG Ahrbach II feiern konnte, befindet sich der SV derzeit im gesicherten Mittelfeld, kann mit einem Heimsieg aber zur Spitzengruppe der Tabelle aufschließen. Die Gäste aus Herschbach liegen derzeit zwei Punkte und zwei Tabellenplätze hinter dem SV auf dem 8. Rang.Die Zuschauer erwartet somit sicherlich ein enges, spannendes und umkämpftes Spiel auf Augenhöhe.

Im Anschluss an die 2. Herrenmannschaft trifft die 1. Herrenmannschaft auf die SG Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Michael Sauer reitet derzeit die Erfolgswelle. Eine Serie von (wettbewerbsübergreifend) sechs Spielen ohne Niederlage und fünf Siegen in Folge, hat den SV auf zwei Punkte an den Tabellenführer vom HSV Neuwied gespült.

Dabei kommt die junge Rengsdorfer Mannschaft immer besser in Schwung - Das Rengsdorfer Projekt „Jugend forscht“ entwickelt sich derzeit voll und ganz zum Erfolgsmodell. Nachdem am vergangenen Donnerstag zunächst der klassenhöhere A-Ligist aus Heimbach-Weis im Pokal mit 1:0 besiegt werden konnte, sicherte sich die Sauer-Elf nur drei Tage später beim Aufsteiger aus Bad Hönningen durch einen 4:1 Auswärtssieg die nächsten drei Punkte.

Der Gegner aus der Deichstadt hat in seinen bisherigen sechs Saisonspielen neun Punkte sammeln können und findet sich derzeit auf dem achten Tabellenplatz wieder. Mit einem erneuten Heimsieg will der SV, der am Tannenweg in dieser Saison noch ohne jegliches Gegentor geblieben ist, weiter mit der Spitzengruppe der Liga Schritt halten. Dabei wird aber wie immer eine konzentrierte Leistung über die vollen 90. Minuten vonnöten sein. Anpfiff für die 1. Mannschaft ist um 14.30 Uhr.

Im letzten Spiel des Tages trifft die 1. Damenmannschaft um 16.30 Uhr auf die FSG Osterspai. Die bisherigen zwei Saisonspiele liefen dabei für die Mannschaft von Trainer Steffen Hondrich wie erwartet nach Plan – Die SV-Damen konnten sechs Punkte bei 10:0 Toren sammeln. Zudem feierte der SV in der letzten Woche einen 16:0 Kantersieg im Pokal. Die Gäste aus Osterspai konnten ihr bisher einziges Saisonspiel ebenfalls gewinnen. Mit einer konzentrierten Leistung wird es aber der klare Anspruch der Hondrich- Mannschaft sein, die die Punkte in Rengsdorf zu behalten.

Die Spiele im Überblick:

12.00 Uhr: SV Rengsdorf II - SG Herschbach-Schenkelberg II
14.30 Uhr: SV Rengsdorf - SG Neuwied
16:30 Uhr: SV Rengsdorf (Damen) - FSG Osterspai (Damen)


Kommentare zu: „Heimspiel-Dreierpack“ beim SV Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Drei Meistertitel für Taekwondo Scorpions der TSG Irlich

Neuwied. Alexander Volkov bestand am Sonntag, den 26. November in Koblenz bei Großmeister Chung seine Prüfung zum 1. Dan ...

Deichstadtvolleys wollen in der Erfolgsspur bleiben

Neuwied. Dort hat der derzeitige Tabellenführer der 1. Damen Volleyball Bundesliga, der Allianz MTV Stuttgart seine Heimat. ...

EHC „Die Bären" 2016 treffen in Neuss sechs Mal

Neuwied. Lange warten mussten die Fans damit am Freitagabend, den 8. Dezember nicht, lediglich 112 Sekunden lang. Dann reckte ...

VfL-Nachwuchs erfolgreich bei Kreiswaldlaufmeisterschaften

Waldbreitbach. Dick eingepackt starteten im Bambinilauf über 410 Meter die sechsjährigen Lena Stein, Ida Stein und Maximilian ...

Karate: KSC Karate Team stellt 22 Sportler für Landesauswahl

Puderbach. 22 Sportler, verteilt über alle Altersklasse (U10, U12, U14, U16, U18, U21 und Leistungsklasse) sind Teil der ...

3. Dierdorfer Adventslauf mit Rekordbeteiligung

Dierdorf. So wurde der 610 Meter-Lauf der jüngsten Teilnehmer gleich vier Mal durchgeführt, um alle Läuferinnen und Läufer ...

Weitere Artikel


Windhagen und Pfaffschwende feierten ihre Partnerschaft

Windhagen. Am 2. Oktober 1991 wurde die Partnerschaft der Ortsgemeinden im Saal Schmalstieg in Pfaffschwende durch die Bürgermeister ...

TVF-Bouler mit versöhnlichem Saisonabschluss

Neuwied. „Diese Verbesserung ist alleine schon ein Grund zufrieden zu sein. Noch positiver fällt das Fazit aus, wenn man ...

Runder Tisch der Schulen im Rhein-Wied-Gymnasium

Neuwied. Im angenehmen Rahmen der schuleigenen Bibliothek erläuterte Dr. Correll zunächst die bereits laufenden Projekte, ...

Zehn Jahre DRK-Jugendpflege in der VG Linz

Linz. Bürgermeister Hans-Günter Fischer, Jugendpflegerin Sarah Görden und Teamleiter Alexander Kolling im Gespräch mit Katharina ...

Erneuerung Fenster am Roentgen-Museum abgeschlossen

Neuwied. Eine denkmalgerechte Reparatur der Holzfenster stellte sich als äußerst aufwendig dar und schied letztlich aus, ...

Andreas Achenbach - Revolutionär und Malerfürst

Koblenz. Frühe Reisen – als Kind bereits nach St. Petersburg, später nach Skandinavien, England, Holland, Italien – prägten ...

Werbung