Werbung

Nachricht vom 04.10.2017 - 18:30 Uhr    

Köstlichkeiten der herbstlichen Küche genießen

Der Spätsommer bringt viele Feld- und Baumfrüchte hervor, die dazu verleiten, direkt hineinzubeißen. Als Chutney, Aufstrich oder Pesto kann man dieses Aroma auch länger haltbar machen. Ernährungsberaterin Rita Inzenhofer gibt am Dienstag, 24. Oktober, in einer kurzen Einleitung einen Überblick zu saisonalen und regionalen Lebensmittelen sowie den Unterschieden zwischen Chutney, Pesto und Aufstrich. Jetzt anmelden.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. In der Genuss-Werkstatt heißt es, außergewöhnliche Rezepte ausprobieren und genießen. Diese eignen sich auch ganz hervorragend dazu, Lebensmittelreste in neuen Kombinationsmöglichkeiten zu verarbeiten. Anschließend können die zubereiteten Produkte und Rezepte mit nach Hause genommen werden.

Die Genuss-Werkstatt findet am 24. Oktober von 18 bis 20 Uhr im Stadtteiltreff, Rheintalweg 14 in Neuwied statt. Die Teilnahme ist kostenlos, dennoch wird wegen begrenzter Teilnehmeranzahl um eine Anmeldung bis Montag, 23. Oktober, gebeten.

Dies ist eine Veranstaltung vom Quartiermanagement der südöstlichen Innenstadt in Kooperation mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied. Weitere Informationen gibt es im Stadtteilbüro bei Alexandra Heinz unter E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de oder Telefon 02631 863 070. Dort ist auch die Anmeldung zur Veranstaltung möglich.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Köstlichkeiten der herbstlichen Küche genießen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Jedem sayn Tal“ feierte 25-jähriges Jubiläum

Selters. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich in Selters die Nachricht, dass Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, ...

Unfall auf der L 259

Neuwied. Am Samstag, 16. Juni, um 11:05 Uhr kam es auf der L 259 (Mittelweg) zwischen den Ortsteilen Heimbach-Weis und Block ...

SGD Nord: Dialog zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald

Region. Gastreferent Professor Dr. Klaus Fischer von der Universität Koblenz-Landau informierte in seinem Vortrag über aktuelle ...

Den Alten Friedhof umgibt Geheimnisvolles

Neuwied. Viele über die Grenzen Neuwieds bekannte Familien haben auf dem Alten Friedhof ihre letzten Ruhestätten gefunden. ...

Streit in Neuwieder Gaststätte

Neuwied. Zwei junge Männer (26 und 22 Jahre alt), gerieten am Freitagabend, 15. Juni, 20:08 Uhr mit einem anderen Besucher ...

Kind auf Spielplatz in Linz sexuell belästigt

Linz. Während des Gesprächs kam der Mann immer näher an das Kind heran und streichelte es an Armen und Beinen. Das Mädchen ...

Weitere Artikel


Bassist Eberhard Weber kommt am 27. Oktober nach Neuwied

Neuwied. Anfang 2015 legte der Mann, der vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem norwegischen Saxofonisten Jan Garbarek ...

Den perfekten Start in Neuss fortführen

Neuwied. Weil dieser Pokalwettbewerb, an dem neben dem EHC und der EGDL noch der EV Bitburg sowie der EHC Zweibrücken teilnehmen, ...

Beirat ging auf kulinarische Entdeckungsreise

Neuwied. Die stellvertretende Beiratsvorsitzende Melinda Walther informierte über die landestypische philippinische Küche, ...

Zootier des Jahres: Zoo Neuwied macht sich stark

Neuwied. Im Rahmen dieser Initiative soll gemeinsam für den Schutz dieser in Indonesien stark bedrohten Artengruppe geworben ...

Zwei Tage Oktobermarkt locken nach Horhausen

Horhausen. Der Herbst mit seinen buntgefärbten Bäumen läutet die kalte Jahreszeit ein und zum Herbst gehört in Horhausen ...

Erkenne die Hilferufe Deines Körpers

Neuwied. Unter dem Motto „Erkenne die Hilferufe Deines Körpers und bringe ihn wieder in Balance“ wird erörtert, wie sich ...

Werbung