Werbung

Nachricht vom 22.09.2017 - 17:01 Uhr    

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Die Digitalisierung durchdringt Unternehmensprozesse mehr und mehr – und bringt neben vielfältigen Chancen auch beträchtliche Risiken mit sich. IT-Sicherheit und Datenschutz standen deshalb im Mittelpunkt des Cyber Security Days 2017, den die vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) am Donnerstag gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau und der Gesellschaft für Informatik e.V. ausgerichtet haben. Rund 160 Unternehmensvertreter waren der Einladung an den Koblenzer Campus der Universität gefolgt.

Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK-Koblenz, begrüßt die Gäste bei den Cyber Security Days 2017. Foto: IHK Koblenz

Koblenz. „Es gibt in Deutschland kaum mehr ein Unternehmen, das nicht im Visier von Hackern ist. Betroffen sind nicht mehr nur große, sondern gerade auch kleine und mittlere Unternehmen“, sagte Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, in ihrer Begrüßungsansprache. „IT-Sicherheit und Datenschutz müssen ganz oben auf unserer Agenda stehen und entsprechend ernst genommen werden.“ In Impulsvorträgen zu Themen wie „Risikofaktor Mensch – Robustheit der Human-Firewall“ oder „Wie mache ich Daten zu Werten?“ klärten Experten die Teilnehmer über rechtliche und technische Aspekte der IT-Sicherheit auf und sprachen über Gefährdungen und Abwehrmaßnahmen. Zu den Referenten gehörte der Landesdatenschutzbeauftragte Prof. Dieter Kugelmann. Auch eine Live Hacking-Session stand auf dem Programm.

Um Betriebe auf dem Weg der Digitalisierung noch besser zu unterstützen, bündelt die IHK Koblenz ihre Angebote und Leistungen rund um die verschiedenen Facetten der digitalen Transformation künftig unter der Marke „IHK-hub“, die Susanne Szczesny-Oßing anlässlich des Cyber Security Days vorstellte. Der IHK-hub Koblenz (www.ihkhub-koblenz.de) soll die Vielzahl der bestehenden IHK-Angebote zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und -modellen bündeln und besser wahrnehmbar machen. „Damit zielen wir auf eine höhere Reichweite“, erklärte die IHK-Präsidentin, „und so auf eine noch bessere Unterstützung unseres Mittelstands bei den anstehenden Herausforderungen.“

Der Cyber Security Day ist ein neues Veranstaltungsformat der vier rheinland-pfälzischen IHKs und wird fortan jährlich im Wechsel in Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Trier stattfinden.


Kommentare zu: Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


"IRRwege verstehen" greift Thema Liebeskummer auf

Neuwied. Mit den geladenen Gesprächspartnern wurde eine Vielzahl von Aspekten diskutiert. Beispielsweise die Frage, warum ...

Kreis Neuwied erhält 11,2 Millionen Euro für Schulsanierungen

Neuwied. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen ...

Schülerinnen und Schüler glänzen als Nachwuchsjournalisten

Region. „Die Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure haben mit ihren Schülerzeitungen bewiesen, dass sie professionell arbeiten ...

Das Jugendrotkreuz in Rengsdorf startet neu durch

Rengsdorf. Wie sieht es in einem Krankenwagen aus? Was kann ich tun, wenn ein Freund beim Spielen stürzt und sich verletzt? ...

Jugendliche setzten Robonauten zusammen

Neuwied. Erfahrungen mit Technik sammeln, das stand im Mittelpunkt eines umfangreichen Angebots des Jugendzentrums Big House. ...

Sozialleistungen für EU-Bürger in Blick genommen

Neuwied. Dabei warfen sie die Frage nach den Zugangsvoraussetzungen auf. Cataldo Spitale, der stellvertretende AG-Sprecher, ...

Weitere Artikel


Brand in Dierdorfer Innenstadt – Gebäude unbewohnbar

Dierdorf. Am Freitagmittag wurden sofort Erinnerungen wach an den Großbrand im letzten Jahr in der Dierdorfer Altstadt. Das ...

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Region. Unter den 25 Teilnehmenden waren sowohl Mitarbeiter/innen von Behinderteneinrichtungen und Bildungsträgern wie auch ...

Neuwied auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Neuwied. „Wir können unsere Bewerbung einreichen“, erklärt Alena Linke vom städtischen Bauamt, die das Fairtrade-Projekt ...

Eine-Welt-Fest am 30. September auf dem Luisenplatz

Neuwied. Viele Produkte unseres täglichen Bedarfs kommen aus dem globalen Süden wie Kaffee, Tee, Bananen und Rosen. Unser ...

Motor-Yacht-Club Neuwied – Ausflug nach Brohl

Neuwied. Unterwegs kamen die Freizeit-Skipper in Stimmung und stimmten, wie kann es bei einem Yachtclub anders sein, das ...

VfL Waldbreitbach bei Wettkämpfen erfolgreich

Waldbreitbach. Bei den Rheinlandmeisterschaften in Bad Neuenahr Ende August konnten Barbara Schulze-Frieling, Vivien Ließfeld ...

Werbung