Werbung

Nachricht vom 10.09.2017    

SG Grenzbachtal/Wienau fuhr zwei Siege ein

Am Sonntag, den 10.September musste die erste Mannschaft SG Grenzbachtal/Wienau auswärts in Staudt antreten. Man konnte das Spiel mit 8:0 gewinnen. Die zweite Mannschaft konnte gegen die SG Niederbreitbach punkten. Die dritte Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau hatte spielfrei.

Symbolfoto

Dierdorf. Gegen eine sehr schwache Heimmannschaft war es Philipp Radermacher der mit einem verwandelten Foulelfmeter den Torreigen in 13. Minute eröffnete. In der 32. Minute ließ er das 0:2 folgen. In der 39. Minute erzielte Timo Wolfkeil den Treffer zum 0:3 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel ging es weiter in der 62. Minute durch Sascha Bienek mit dem 0:4. Erneut Philipp Radermacher erzielte in der 67. Minute das 0:5, dem Daniel Kaiser in der 74. Minute das 0:6 folgen ließ. In der 71. Minute krönte Philipp Radermacher seine starke Leistung mit seinem vierten Treffer zum 0:7. Den Schlusspunkt setzte Tobias Müller in der 86. Minute mit dem 0:8. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung und hätte durchaus noch höher ausfallen können.

Im nächsten Spiel, das am Sonntag 17. September um 15 Uhr in Marienhausen gegen Siershahn stattfindet, wird es der SG Grenzbachtal sicher nicht so leicht gemacht werden.

Die zweite Mannschaft spielte am Samstag, 9. September in Marienhausen gegen die SG Niederbreitbach. Die Punkte wurden durch einen 5:3 Sieg zu Hause behalten. Jan Fries erzielte in der 14. Minute das 1:0. Doch dann kam der Gegner besser ins Spiel und erzielte das 1:1 und das 1:2. Doch kurz vor der Pause schoss Tobias Müller das wichtige 2:2.

In der zweiten Halbzeit gelang Robin Adams in der 47. Minute das 3:2 und Tobias Müller in der 54. Minute das 4:2. Der Gegner kam nochmal auf 4:3 ran in der 79. Minute, aber quasi im Gegenzug traf Marco Marx zum 5:3 Endstand.

Das nächste Spiel hat die zweite bereits am Freitag, den 15. September um 18 Uhr in Erpel.

Die dritte Mannschaft hatte spielfrei und spielt ihr nächstes Spiel am Sonntag, den 17 September um 12.30 Uhr in Marienhausen gegen Ataspor Unkel II.


Kommentare zu: SG Grenzbachtal/Wienau fuhr zwei Siege ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


KSC Karate Team: Auch mit über 50

Puderbach. Auch im Bereich Selbstverteidigung, ein Bestandteil des Karate, hat er vieles gelernt. Er hat auch schon an den ...

SV Rengsdorf mit drittem Sieg in Folge

Rengsdorf. Dabei zeigte die Mannschaft um Kapitän Marius Christ von Beginn an eine überzeugende Leistung, übernahm direkt ...

Kurtscheider Voltigierer erneut erfolgreich

Bonefeld/Kurtscheid. „Gerade die Basisprüfungen waren bei den Gästen sehr gefragt. Hier konnten wir somit ein großes Interesse ...

SV Windhagen unterliegt 2:1 in Betzdorf

Windhagen. Auf dem etwas holprigen Betzdorfer Rasen geriet der SV Windhagen nach gutem Start bereits in der 9. Minute mit ...

Deichstadtvolleys bestehen letzten Test

Neuwied. „Ich habe die Idee einen extrem ausgeglichenen Teamgedanken in der Mannschaft zu installieren. Wir wollen weg von ...

Reiterverein Kurtscheid Platz 3 für M-Team in Daun

Kurtscheid. Den Auftakt machten die drei M-Einzel Jonathan Schumacher, Vivien Vankan und Nikola Becker mit Cloony und Benigna ...

Weitere Artikel


„Einfälle gegen Unfälle“ - Malwettbewerb ist gestartet

Region. Was stört im Straßenverkehr die Aufmerksamkeit, worauf ist beim Sport oder beim Werken und Basteln zu achten, damit ...

Viele begeisterte Zuschauer beim Springderby in Neuwied

Neuwied. Für den Umlauf zeichnete Parcourbauer Peter Schumacher aus Kruft verantwortlich. Der Parcours zeigt in jedem Jahr ...

CDU bedauert Rückzug von Paul Lachmann aus Ortsbeirat

Neuwied. Paul Lachmann gehörte dem Ortsbeirat ab dem Jahr 2009 an und genoss in der Bevölkerung hohes Ansehen. Er engagierte ...

Neues Fahrzeug für Feuerwehr Heimbach-Weis

Neuwied- Heimbach-Weis. Am 10. September empfing die Freiwillige Feuerwehr zum alljährlichen Tag der offenen Tür. An diesem ...

Familienausflug zum Tag der Deutschen Einheit

Neuwied. Es wird ein interessanter Rahmen, unter anderem mit einem Stadtrundgang und einer Führung durch die Mainzer Synagoge, ...

AfD-Bundestagskandidat: "Nicht ich habe die CDU verlassen, sondern die CDU mich"

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?

Ich habe mich insbesondere für die Islam-Aufklärung ...

Werbung