Werbung

Nachricht vom 13.07.2017    

Neuer Vorstand im Ortsverband Neuwied gewählt

In der Mitgliederversammlung des Neuwied Ortsverbandes der Grünen wurde der Vorstand in den turnusmäßig angesetzten Wahlen teilweise neu besetzt. Die vorherige Sprecherin, Regine Wilke, erläuterte in ihrem Rechenschaftsbericht die umfangreiche Arbeit des Vorstands in der vergangen Wahlperiode und konnte neben den regulären Sitzungen und Besprechungen auf viele Aktionen in der Amtszeit verweisen.

Freuen sich über das ausgesprochene Vertrauen: der neu gewählte Vorstand des Ortsverbandes Neuwied Bündnis 90 / Die Grünen. Von links nach rechts: Tobias Reh (Kassierer), Inge Rockenfeller (Geschäftsführerin), Ralf Seemann (Sprecher). Foto: Privat

Neuwied. Neben den Wahlkämpfen für die Landtags- und Oberbürgermeisterwahlen wurden unter anderem Veranstaltungen zu den Themen Müllvermeidung, Radwegeentwicklung, FairTrade City durchgeführt. Da sowohl Regine Wilke (Sprecherin) als auch Raimund Weber (Geschäftsführer) sich nicht mehr zur Wahl stellten, mussten diese Positionen im Vorstand neu besetzt werden. Mit Ralf Seemann (Sprecher), Tobias Reh (Kassierer) und Inge Rockenfeller (Geschäftsführerin) wählte die Versammlung dann einstimmig den neuen Vorstand für den Ortsverband.

Die drei frisch gewählten freuen sich auf Ihre Aufgaben und wollen sich in den nächsten Wochen und Monaten darauf konzentrieren die Aktivitäten und Infostände für den Bundestagswahlkampf durchzuführen. Danach wird es wieder Aktionen zu Neuwieder Schwerpunktthemen geben. So ist bereits für den 12. August eine weitere Fahrradtour zu Brennpunkten der Neuwieder Fahrradwege, sowie am 21. August eine Veranstaltung mit MbB Corinna Rüffer zum Thema „Integration von Flüchtlingen“ geplant.


Kommentare zu: Neuer Vorstand im Ortsverband Neuwied gewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Deichvorgelände: Immer noch keine Antworten

Neuwied. "Die Frage warum die Stadt Neuwied nicht mit einem Baustopp eingeschritten ist, bis eine bestandene Zugprüfung ...

Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble unterstützte in Windhagen

Windhagen. Am Mittwoch, 20. September, war bereits auf den Parkflächen zu erkennen, daß etwas besonderes, im Forum, stattfand. ...

FDP-Veranstaltung in Asbach gut besucht

Asbach. "Kommen wir zu dem Mann, der wie kein anderer in den letzten Wochen für Gesprächsstoff in Asbach gesorgt und die ...

Bundesfinanzminister Schäuble in Windhagen

Windhagen. Bundesfinanzmister Dr. Wolfgang Schäuble kommt am Mittwoch, 20. September, in die Heimatgemeinde des heimischen ...

Jugendvertreter der Parteien diskutieren in der Aula der IGS

Neuwied. Die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus. Doch bevor die deutschen Bürger am 24. September ihre beiden Stimmen ...

Die Heimatgeschichte nicht verurteilen

Neuwied. Mit dem Bau der ersten Eisenbahnschiene auf dem heutigen Werksgelände Rasselstein habe eine lange und erfolgreiche ...

Weitere Artikel


65 Sonderzüge für die „Kölner Lichter“

Region/Köln. Zum 17. Mal lädt die Domstadt am Samstag, dem 15. Juli, zu den „Kölner Lichtern“ ein. Fast eine Million Zuschauer ...

Politischer Abend mit Staatssekretär Peter Bleser

Linz. „Die moderne Landwirtschaft sichert nicht nur unsere Versorgung mit den besten Nahrungsmitteln, sie erzeugt auch biologisch ...

Zeckenzeit im Westerwald

Montabaur. Im Jahr 2016 wurden dem Kreisgesundheitsamt Montabaur 87 Borreliose Erkrankungen, jedoch kein FSME-Fall, gemeldet; ...

Der richtige Rahmen um FSJ-lern Danke zu sagen

Waldbreitbach. Kein Wunder also, dass das Forum Antoniuskirche auf dem Waldbreitbacher Klosterberg Anfang Juli bis auf den ...

Migration: Ehrenamtliche verschaffen sich Überblick

Neuwied. Die VHS-Fachbereichsleiterin für Sprachen, Meike Pfeiffer, stellte sich den vielen Fragen der Ehrenamtlichen und ...

Gewaltpräventionsprojekt kommt in Neuwied gut an

Neuwied. Die Resonanz darauf war so positiv, dass die Partner auch für 2017 fünf Aufführungen des Theaterstückes der Theaterpädagogischen ...

Werbung