Werbung

Nachricht vom 20.04.2017 - 16:04 Uhr    

Haushalt der Stadt Neuwied unter Dach und Fach

Der Haushaltsplan 2017 der Stadt Neuwied ist mit gewissen Einschränkungen unter Dach und Fach. So muss die Stadt dieses Jahr 500.000 Euro einsparen. Dies geht aus der Stellungnahme der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) zur Genehmigung des städtischen Haushaltsplanes hervor. Im Vorjahr verlangte die Behörde noch Einsparungen in etwa der doppelten Höhe.

Oberbürgermeister Nikolaus Roth zeigt sich mit der Entscheidung zum Haushalt zufrieden.

Neuwied. So spricht Oberbürgermeister Nikolaus Roth auch von einer „überschaubaren Forderung“. Trotz eines Fehlbetrages in Höhe von 8,7 Millionen Euro sieht er die Konsolidierungsbemühungen der Stadt mit dem Bescheid der ADD anerkannt. Er ist zuversichtlich, dass bis Ende des Jahres sogar mehr als die verlangte halbe Million Euro eingespart werden kann.

Dass die Aufsichtsbehörde zudem die Kredite für Investitionen vorerst auf zwei Millionen beschränkt hat, hängt nach den Worten des OB damit zusammen, dass zur Vermeidung weiterer investiver Reste Kredite erst bei tatsächlich absehbarer Realisierung der geplanten Maßnahmen in Anspruch genommen werden dürfen.

Vor dem Hintergrund, dass die Behörde Zurückhaltung bei den freiwilligen Ausgaben angemahnt hat, unterstreicht Neuwieds Oberbürgermeister nochmals die Bedeutung von ausreichendem Spielraum bei freiwilligen Leistungen. Denn dies sei Voraussetzung, Charakter und Profil der Kommunen zu schärfen und damit unentbehrlich für Stadtentwicklung schlechthin.


Kommentare zu: Haushalt der Stadt Neuwied unter Dach und Fach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bendorf wappnet sich gegen Hochwasser und Starkregen

Bendorf. Mit Dr. Barbara Mathe-Romberg vom Informations- und Beratungszentrum Hochwasservorsorge Rheinland-Pfalz, Cornelia ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Neuwieder Knuspermarkt wird in Kürze eröffnet

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an – von stimmungsvollen Dekorationsartikeln ...

VdK-Kreisverband Neuwied bezog neue Geschäftsstelle

Neuwied. Notwendig wurde der Umzug, da die bisherige Geschäftsstelle in der Eduard-Verhülsdonk-Straße, obwohl Eigentum des ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Neuwied. Vor dem Genuss steht die Arbeit – und daher informierte AOK-Ernährungsexpertin Rita Inzenhofer eingangs der Mitmachveranstaltung ...

Weitere Artikel


Sandkauler Weg Neuwied - Umleitung ausgeweitet

Neuwied. Auf der Großbaustelle Sandkauler Weg geht es voran. Das Baufeld verlagert sich vom ersten, zwischen Lessingweg und ...

Psychische Erkrankungen im gesellschaftlichen Wandel

Neuwied. Um über psychische Erkrankungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten zu informieren und um ein gemeinsames Gespräch ...

Finden wir den Osterhasen auf dem Naturerlebnispfad?

Dürrholz. Die beiden Hasen waren sehr zutraulich, beschenkten die Kinder mit Ostereiern und wanderten gemeinsam mit ihnen ...

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 2. Mai

Neuwied. Das kostenfreie Seminar findet am 2. Mai von 9 bis 14 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Neuwied statt. Die Seminarinhalte, ...

Beim Gartenmarkt in Neuwied haben Fußgänger Vorfahrt

Neuwied. Die großen Parkplätze und die Parkhäuser der City sind selbstverständlich ungehindert zu erreichen.

Langendorfer ...

„Frühjahrsputz“ - Jusos stellen sich der Kritik der Bürger

Neuwied. Im Vordergrund der insgesamt erfolgreichen Aktion stand dabei weniger das Werben für die eigenen politischen Anschauungen ...

Werbung