Werbung

Nachricht vom 17.04.2017 - 09:17 Uhr    

Bambinifeuerwehr Puderbach besucht Naturlehrpfad

Die Zusammenkünfte der Kids der Bambinifeuerwehr Puderbach stehen immer unter einem besonderen Motto oder besonderen Aktivitäten. Kürzlich ging es nach Daufenbach zum Arbeitskreis Naturschutz, der den Naturlehrpfad betreut und auch Aktivitäten für Kinder und Jugendliche anbietet.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Dürrholz. Jeden Montag treffen sie die sogenannten „Grünen Männer“, um am ihrem Naturerlebnispfad zu arbeiten. Wenn sich Besuch ansagt, dann haben sie besonders viel Spaß. Kürzlich waren rund 30 Kids der Bambinifeuerwehr Puderbach zu Gast am Naturerlebnispfad. An dem Nachmittag wurde im „Grünen Klassenzimmer“ fleißig gebastelt und gewerkelt.

Aus Naturmaterialien erstellten die Kinder mit Hilfe der „Grünen Männer“ so allerlei aus Holz. Der Renner waren unterschiedliche Tiere oder Tiergesichter. Es entstanden aber sogar kleine Hotels für Insekten. Die vorgesehenen zwei Stunden vergingen wie im Fluge. Am Ende war der Feuerwehrnachwuchs stolz auf das Erstellte. Natürlich durften die Sachen mit nach Hause genommen werden und den Eltern präsentiert werden. Vielleicht wurde das Gebastelte auch versteckt und als Ostergeschenk verwendet.

Das Betreuerteam um Dieter Stein bedankte sich bei den Männern für ihre Geduld und die vielen gegebenen Fachinformationen mit einem Geschenk.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Bambinifeuerwehr Puderbach besucht Naturlehrpfad

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Neuwied. „Unsere Ferienfreizeit-Angebote sollen natürlich in erster Linie Kinder und Jugendliche begeistern und deren soziales ...

Sehr gutes Examen im Krankenhaus mit iPad belohnt

Dierdorf/Selters. „Wir sind stolz das Frau Fast ihr Examen in unserem Haus mit dem phänomenalen Notendurchschnitt 1.0 abgelegt ...

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen

Neuwied. Das Kind muss bei der Anmeldung dabei sein. Mitzubringen ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch. Falls ...

Abfuhr der blauen Tonnen im Raum Asbach abgebrochen

Asbach. Die Fahrer kommen mit den Fahrzeugen gar nicht oder teils nur sehr langsam von der Stelle und gefährden damit den ...

Feuerwehr Raubach an Wärmebildkamera ausgebildet

Raubach. Im Oktober 2017 konnte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Raubach den Wehrleuten eine Wärmebildkamera vom ...

SGD Nord: Vögel im Winter richtig füttern

Region. Bei der Fütterung lassen sich viele Vogelarten beobachten. So stellen sich die hungrigen Kohl- und Blaumeisen meist ...

Weitere Artikel


Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Wahlrod. Das Risiko, als Geschäftsführer, Unternehmensleiter, Führungskraft oder Entscheidungsträger durch unternehmerische ...

Eine Welt Laden Neuwied stellt sich auf Luther-Jahr ein

Neuwied. Die Luther-Lebensmittel stehen unter dem Motto "Wir verändern die Welt". Hier sieht Schasse durchaus Parallelen ...

Zwei goldene Podestplätze für Sportfreunde 09 Puderbach

Puderbach. Es wurden insgesamt zehn Medaillen erschwommen, davon zwei Gold-, sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen. Die ...

Gartenmarkt - Gartenzwerge streifen durch Innenstadt von Neuwied

Neuwied. Passend zum Anlass spielen dabei unter anderem Gartenzwerge eine Rolle. Die sind zwar des Deutschen liebste Gartendekoration, ...

Kunst im Kreishaus „…Luft fleckt weiß“

Neuwied. Dr. Steger hat sich mit den sieben Werkserien, die der Künstler in der Ausstellung zeigt, befasst und ihre Eindrücke ...

Sänger eröffnen Kultursommer

Neuwied. Am Sonntag, 7. Mai, sind all diejenigen, die Freude am Singen haben, eingeladen, in den Parkwald nach Segendorf ...

Werbung