Werbung

Nachricht vom 20.03.2017 - 15:07 Uhr    

Einsatz für Feuerwehr gewürdigt

Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen ein Vierteljahrhundert ein Ehrenamt ausüben - noch dazu im Einsatzdienst der Feuerwehr, der ja mit besonderen Gefahren und einem besonderen Aufwand an Ausbildung verbunden ist. Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr-Gemeinschaft des Löschzuges Oberbieber gab es Beförderungen und Ehrungen.

Brandmeister Frank Huhn (links) erhielt das Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen. Foto: E. Schwabe

Neuwied-Oberbieber. Daher ist es eine besonders erfreuliche Nachricht, dass Brandmeister Frank Huhn nun anlässlich der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr-Gemeinschaft des Löschzuges Oberbieber der Neuwieder Feuerwehr mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 25 Jahre treuen Dienst ausgezeichnet wurde.

Außerdem freuten sich der Wehrleiter der Feuerwehr Neuwied, Wilfried Hausmann, und Oberbiebers Löschzugführer Andreas Graß darüber, dass wegen ihrer erfolgreich absolvierten Ausbildung und in Würdigung ihres Einsatzes Robin Lembgen zum Feuerwehrmann, Tobias Bahl zum Hauptfeuerwehrmann, Pascal Heers zum Feuerwehrmann und Daniel Rutkowsky zum Oberfeuerwehrmann befördert werden konnten, letzterer außerdem zum Truppführer ernannt. Der Ausrückebereich des Oberbieberer Löschzuges erstreckt sich auf Oberbieber und Torney sowie die Umgehungsstraße B 256 in Fahrtrichtung Rheinbrücke bis zur Brücke, ferner verstärkt die Einheit ihre Nachbareinheiten bei Bedarf.


Kommentare zu: Einsatz für Feuerwehr gewürdigt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weiterhin Bundesförderung der Sprach-Kitas im Kreis Neuwied

Neuwied. So erhalten im Rahmen der ersten Welle die Kommunale Kita „Spatzennest“ Windhagen, die Evangelische Kita Asbach-Kircheib, ...

Städtenetz will Herausforderungen der Zukunft anpacken

Linz. Damit geht es nach dem offiziellen Auftakt der zweiten Runde der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ ...

Ehrungen standen bei 29er im Mittelpunkt

Rheinbrohl. Dem Kassierer bescheinigten die beiden Kassenprüfer Wolfgang Frorath und Rudi Rosbach eine einwandfreie Führung ...

Beirat bedankt sich für Aktion „Deckel gegen Polio"

Neuwied. Elsmarie Scheid und ihr Ehemann haben seit 2016 die Sammelstelle in Anhausen geführt. Der Beirat für die Teilhabe ...

McLaren fährt auf A 48 unter LKW - 200.000 Euro Schaden

Höhr-Grenzhausen. Die 54-jährige Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen befuhr mit ihrem McLaren 650S Spider die Bundesautobahn ...

Speedmarathon: Polizeipräsidium Koblenz meldet 619 Verstöße

Koblenz/Region. Am diesjährigen europäischen Speedmarathon am 18. April hat gemäß einer aktuellen Mitteilung des Polizeipräsidiums ...

Weitere Artikel


Naturpark Rhein Westerwald blickt positiv ins Jahr 2017

Neuwied. In 2016 konnten im Naturpark zahlreiche Projekte mit unterschiedlichen Handlungsschwerpunkten erfolgreich abgeschlossen ...

C1-Junioren der JSG Ellingen kämpfen um Klassenerhalt

Straßenhaus. In bis zu vier Trainingseinheiten pro Woche arbeitet das Trainerteam Uwe Weißenfels und Marcus Meffert gezielt ...

Meistertitel Nummer 3 für den SV Windhagen

Windhagen. Durch eine Niederlage der Andernacher stand bereits am Freitagabend die Meisterschaft fest, nichts desto trotz ...

Schiffstaufe in der Katholischen Kita St. Marien Linz

Linz. Einige Kinder präsentierten zum Thema passend das Lied „Pirate“ von Kasalla auf dem Schiff stehend und die Zuschauer ...

Tag der Rückengesundheit im Marienhaus Klinikum Neuwied

Neuwied. Dr. Martina Zimmermann, Leiterin der Schmerztagesklinik, stellt insgesamt in ihrem Arbeitsalltag eine steigende ...

Erwin Rüddel mit Platz 7 in den Bundestagswahlkampf

Neuwied. „Ich sehe den Listenplatz als Würdigung meiner Arbeit in Berlin", freut sich MdB Erwin Rüddel nach der Wahl in Kaiserslautern. ...

Werbung