Werbung

Nachricht vom 17.03.2017 - 18:33 Uhr    

Künstlergruppe "Farbenkraft": Ausstellung im Historischen Rathaus

Die Künstlergruppe ‚Farbenkraft’ unter der Leitung von Karin Luithlen lädt vom 1. bis 12. April zur Ausstellung „Das Leuchten der Bilder“ ins Historische Rathaus in Andernach. Es ist ihre 14. Ausstellung, die sie dem Publikum präsentiert. Bei der Vernissage werden die Künstlerinnen anwesend sein.

Die Künstlergruppe Farbenkraft. Foto: Wolfgang Tischler

Andernach. Die Malerinnen konfrontieren den Betrachter ihrer Werke mit farbstarker Acrylmalerei, von Landschaften bis zu Abstraktem. Sie haben sich 2001 zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und präsentieren jedes Jahr im September eine Gemeinschaftsausstellung im Hofgut Nettehammer in Miesenheim, Andernach, die mittlerweile regional und überregional bekannt ist und gerne besucht wird. Auch zum Kunstpreis Neuwied, im Eisenkunstguss-Museum in Sayn und in der Galerie Uhrturm in Dierdorf wurden Ausstellungen ausgerichtet.

Karin Luithlen als künstlerische Leiterin ermuntert zu mutigen Schritten in Unbekanntes und unterstützt die Umsetzung neuer Ideen auf der Leinwand.

Bei allen Motiven ist das genaue Hinschauen wichtig, Licht und Schatten, die Perspektive, Bildaufbau und Spannung. Das Fließen der Farbe und die persönliche Handschrift jeder einzelnen. Aus der Individualität der Mitglieder ergeben sich immer wieder vielseitige Anregungen. Allen gemeinsam ist die Faszination durch die Macht der Farbe.

Die Künstlerinnen, die in den Kreisen Mayen-Koblenz, Altenkirchen und Neuwied wohnen, sind anwesend und gehen gerne auf Fragen ein.

Vernissage: Samstag, 1. April, um 11 Uhr im Historischen Rathaus in Andernach. Ausstellungsdauer: 1. bis 12. April. Homepage: www.kuenstlergruppe-farbenkraft.de.


Kommentare zu: Künstlergruppe "Farbenkraft": Ausstellung im Historischen Rathaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


„TheARTrale“ - „Bilder, Bibel und Banditen“ in Dernbach

Dernbach. Nachdem der Pfarrer eines kleinen Dorfes sich den Fuß gebrochen hat, muss Jons Mutter Hannah Johanson (Sigrid Engels) ...

Kulturpreis Westerwald wird zum dritten Mal vergeben

Montabaur. Erster Preisträger war 2014 der renommierte Kammerchor Marienstatt. 2016 konnte sich die Kleinkunstbühne Mons ...

Mennoniten-Brüdergemeinde lädt zum Adventssingen ein

Neuwied-Segendorf/Torney. Für Josef, Maria und die Hirten brachte Weihnachten einen lebensverändernden Inhalt. Nicht nur ...

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Region. Wer einen Waldrapp am Dreifelder Weiher hört, sollte sehr vorsichtig sein und besonders bei Sturm und in der Dunkelheit ...

Buchtipp: „Der Wäller und ...andere Gereimtheiten“

Hachenburg. In dem 60-seitigen Buch findet man eine lockere Zusammenstellung von Gedichten und Geschichten, allesamt aus ...

Das Kulturteam Windhagen präsentiert Reinhard Horn

Windhagen. Reinhard Horn nimmt Kinder und ihre alltäglichen Freuden und Sorgen ernst. Er schreibt im wahrsten Wortsinn für ...

Weitere Artikel


Siebenjährige durch Hundebiss leicht verletzt

Neuwied. Ein entsprechender Personalienaustausch zwischen den Eltern und der Hundeführerin erfolgte bereits vor Ort. Während ...

Drogen, Unfallflucht und keine Fahrerlaubnis

Neuwied. Im Rahmen der Streifenfahrt wurde am 16. März um 19.15 Uhr ein PKW Opel, in der Verlängerung des Schimmelsberger ...

Westerwald Bank ist erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Hachenburg. In der Bilanzpressekonferenz gab es einen tiefen Einblick in die Situation der Bank im Jahre 2016, aber auch ...

85 Jahre Commerzbank Neuwied

Neuwied. Die Geschäftsräume befanden sich in der Heddesdorfer Straße 3. Es waren damals unruhige Zeiten. Die Fusion beider ...

Grünen-Kreisverbände gehen mit Anna Neuhof in Bundestagwahlkampf

Region. Eine entscheidende Wahl stehe angesichts des boomenden Rechtspopulismus bevor. Die Kreisvorstandssprecher beider ...

Ausbau der L 257 in Kurtscheid – Örtliche Umleitung

Kurtscheid. Parallel zu der Fahrbahn wird ein beidseitiger Gehweg mit einer Breite von jeweils 1,50 Meter angelegt. Außerdem ...

Werbung