Werbung

Nachricht vom 09.01.2017    

Feuerwehr warnt vor falschen Rauchmelder-Kontrolleuren

Trotz der bestehenden Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz gibt es durch die Feuerwehr keine Kontrolle, ob Rauchmelder vorhanden sind oder funktionieren. Die Feuerwehr beauftragt auch solche Kontrollen nicht! Derzeit sind in Niederraden Personen unterwegs, die angeblich im Auftrag der Feuerwehr kommen.

Die Feuerwehr kontrolliert keine Rauchmelder. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Sollten Sie angesprochen werden, ihre Rauchmelder müssten kontrolliert werden, hinterfragen sie den Auftraggeber, öffnen sie nicht die Türe, wenn sie sich unsicher sind. Bitte dringend die Polizei über die Besucher informieren, rät die Feuerwehr! Eine Wartung der Rauchmelder kann selber durchgeführt werden

Zum Beispiel Brandschutz-Fachbetriebe oder Schornsteinfeger bieten an, die Funktionsfähigkeit von Rauchmeldern zu protokollieren. Eine Wartung ist aber nicht zwingend durch Firmen vorgeschrieben, diese kann grundsätzlich jeder nach der Gebrauchsanleitung des Melders selbst durchführen.

Im Brandfall kann aber nur ein funktionsfähiger Rauchwarnmelder ihr Leben retten.


Kommentare zu: Feuerwehr warnt vor falschen Rauchmelder-Kontrolleuren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Erlebnispädagogische Ausbildung für Fachkräfte aus der Region

Neuwied. Die Interessengemeinschaft besteht aus den Jugendämtern der Landkreise Neuwied und Altenkirchen sowie der Stadt ...

Neues Angebot in medizinischer Versorgung von Kindern

Asbach. In den neuen Räumen der Gemeinschaftspraxis Dr. Mandy Kliemann, Matthias Haas und Dr. Andreas Zimmermann in Asbach ...

Zoll überprüfte Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe

Region. Am 11. und 12. September haben mehr als 80 Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit ...

SF 09 Puderbach beim Schinderhannesschwimmfest erfolgreich

Puderbach. Die sechs Schwimmerinnen und Schwimmern hatten insgesamt 21 Starts. Davon wurden 15 Starts mit einer persönlichen ...

1.000. Fahrgast des Bürgerfahrdienst in der VG Puderbach

Puderbach. Seit Bestehen des Bürgerbusses wurden bis Ende August in circa 1.600 Fahrten 15.250 Kilometer gefahren und dabei ...

Neugestalteter Vogelbereich im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Volieren des Kakaduhauses sind in die Jahre gekommen und eine Renovierung war erforderlich. Die Gehegeabgrenzungen ...

Weitere Artikel


VG Dierdorf legt bei den Einwohnerzahlen zu

Dierdorf. Zum 31. Dezember 2016 betrug die Einwohnerzahl 10.901. Die Veränderung gegenüber dem 31. Dezember 2015 liegt bei ...

Deichstadtvolleys beginnen das neue Jahr erfolgreich

Neuwied. Die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt präsentierten sich allerdings als wesentlich stärker, als es ihr derzeitiger ...

FV Engers 07 lädt zum 47. Fußballerball

Neuwied-Engers. Gerade die jüngeren aber auch die älteren Besucher werden diese Art von Musik, die aus Rock, Pop, Karneval- ...

Zwei Fahrer nach Unfällen in Dierdorf geflüchtet

Dierdorf. Am frühen Sonntagmorgen, den 8. Januar, 4:08 Uhr, befuhr der/die Fahrer(in) eines PKW die Poststraße in Dierdorf ...

„Lunchbox!“ live in Kurtscheid

Kurtscheid. Jetzt treten Sie auch bei der Neuauflage der „Country & Music Party“ in Kurtscheid auf. Mit traditioneller Country ...

Führungswechsel der Bürgerstiftung Windhagen

Windhagen. Diesem Votum folgte der Stiftungsrat in seiner Sitzung am 5. Januar und wählte Stefan Feldens einstimmig zum neuen ...

Werbung