Werbung

Nachricht vom 06.01.2017 - 16:23 Uhr    

Neuwied verschenken - oder einfach nach Hause holen

Die Tourist-Information Neuwied ist nicht nur Anlaufpunkt für Gäste der Deichstadt, sondern auch für ihre Bürger. Neben Ausflugtipps und Eintrittskarten für Veranstaltungen in der Region findet man hier auch ausgefallene Geschenkideen, natürlich mit Neuwied-Bezug. Das Sortiment wurde erst vor kurzem vergrößert.

Benita Roos freut sich über das neue Sortiment und den Veranstaltungskalender 2017. Foto: Privat

Neuwied. Tassen mit unterschiedlichen Motiven, Basecaps, Pins für Sammler, Magnete, Schneekugeln und im Zuge der Abschaffung von Plastiktüten verschiedene Stofftaschen werden angeboten. Die Deichstadt-Möwe, die munter Vorgesagtes nachplappert, ist ein lustiges Mitbringsel für Kinder. Gleich in mehreren Ausführungen gibt es die Mousepads. Entweder nur mit Neuwied-Fotos oder mit integriertem Stifthalter und den Zeichnungen der Firma Kraejen. Diese finden sich auch auf Schreibtischunterlage und Puzzle wieder.

Es gibt also einiges Neues in der Tourist-Information in der Marktstraße zu entdecken. Ein Blick lohnt sich, zumal für alle kostenfrei der neue Wandkalender mit allen städtischen Veranstaltungen 2017 bereit liegt.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neuwied verschenken - oder einfach nach Hause holen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SPD Stadtverband: Lana Horstmann zur Vorsitzenden gewählt

Neuwied. Das Ergebnis der Wahl zeigt eine deutliche Verjüngung des Vorstandes. So wurde die 31-jährige Lana Horstmann mit ...

Wolfgang Strauß neuer Vorsitzender beim VdK Rhein-Wied

Neuwied. Der neue Vorstand ist eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern: Edelgard Runkel ist jetzt ...

Die Weinblüte steht in Bad Hönningen im Mittelpunkt

Bad Hönningen. Der Wein hat am Rhein eine ganz besondere Tradition und somit eine herausragende Stellung. Ist es doch eines ...

Durch LED-Technik spart Bendorf Geld und Energie

Bendorf. Als Vorreiter im Landkreis Mayen-Koblenz informierte die Stadtverwaltung nun Vertreter anderer Kommunen in Kooperation ...

„Leben im Dorf“ – Das Erfolgskonzept für Verbandsgemeinden

Neuwied. Lösungen konnte Klaus Lütkefedder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod im Westerwald mit 14.800 Einwohnern ...

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Neuwied. Beachten sollten Besucher zunächst, dass in diesem Jahr die Marktstraße wegen der umfangreicher Sanierungsmaßnahmen ...

Weitere Artikel


Landwirte informierten sich über Low-Stress-Stockmanship

Linkenbach. Bereits im Frühjahr hatte die Kreisverwaltung Neuwied im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe LANDreisen Philipp ...

Bürgermeister Otto Neuhoff begrüßte die Sternsinger

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff bedankte sich für den Besuch und freute sich über den Enthusiasmus der Kinder für ...

Phantastischer Ausflug mit Gehörlosen

Neuwied. Viele Attraktionen hatten geöffnet und wurden mit Freude ausprobiert. So konnten die Ausflügler auch auf flotten ...

Austauschtreffen im Netzwerk Kindertagespflege

Kreisgebiet. Um die vorhandene gute Qualität zu erhalten, lädt das Kreisjugendamt alle Tagespflegepersonen aus dem Kreisjugendamtsbezirk ...

Schlemmen beim Currywurst-Festival Neuwied

Neuwied. Vor zehn Jahren sorgte bereits das erste Festival für reichlich Aufsehen. Eine Stadt, die dem pikanten Kult-Imbiss ...

2. Futsal-Meisterschaft der Lebensmittelwirtschaft Neuwied

Neuwied. Erwartet werden die spielstärksten Betriebsmannschaften der deutschen Lebensmittelwirtschaft (Handel und Industrie), ...

Werbung