Werbung

Nachricht vom 20.12.2016 - 15:20 Uhr    

Safari mit dem Leseclub Windhagen im Zoo Neuwied

Zum Abschluss des Leseclub Jahres 2016 ging es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen und das Betreuerteam des Leseclubs der VG Asbach auf einen Ausflug. Mit Lunchpaket und Märchentüten startet der Tross im Bus zum Zoo Neuwied.

Foto: Privat

Neuwied. Bei einer Safari vorbei an Wildtieren aus aller Welt, wie Seehunden, Löwen und Geparden, erfuhr die Gruppe Wissenswertes und Unbekanntes über diese Tiere. Beim Basteln von Tiermasken in der Zooschule war dann Kreativität und Geschick gefragt, schließlich galt es den Tieren im Zoo möglichst ähnlich zu werden. Auch die Ziegen im Streichelzoo waren dann leicht irritiert ob der zweibeinigen, doch recht unbekannten Tiere.

Dank einer Spende durch die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank „Herzenssache e.V.“ konnte der Ausflug für die Kinder kostenlos ermöglicht werden. Die Leseclubs sind ein Projekt der Stiftung Lesen im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Sie werden in der Verbandsgemeinde Asbach von der OJA-Jugendpflege und dem Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) angeboten.

Haben Sie Interesse an den Leseclubs, die nach Bedarf in allen Ortsgemeinden stattfinden können? Dann melden Sie sich bei der Jugendpflege (02683 949222 oder oja@lv-rlp.drk.de) oder dem Mehrgenerationenhaus (02683 9398040 oder sekretariat@mgh-neustadt-wied.de)


Kommentare zu: Safari mit dem Leseclub Windhagen im Zoo Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zeitmanagement für Ratsfreuen

Linkenbach. Viele praktische Tipps trugen die Ratsfrauen selbst in diesem Seminar zusammen und stellten gleich zu Beginn ...

Blocker Musikanten musizieren in der Kirche in Block

Neuwied. "Die Besucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Spätnachmittag freuen", betont der erste ...

Zwei Chöre und ein Pastor für ein Halleluja in Linz

Linz. Und obwohl mehr als doppelt so viele Plätze wie beim ersten Mal zur Verfügung standen, gelang es den beiden Chören ...

Richtiger Einsatz von Hilfsmitteln erleichtert den Alltag

Neuwied. Der Experte hatte ein breit gefächertes Repertoire vom Rollstuhl bis zu Hygieneartikel dabei, um die Handhabung ...

28. Oberhonnefelder Weihnachtsmarkt Tradition auf neuem Weg

Oberhonnefeld-Gierend. Damit wird die vorweihnachtliche Stimmung rund um das KuJu mit den festlichen Dekorationen, den Ständen ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Neuwied. Die Tierpfleger stellen dabei ihr Revier mit all seinen tierischen Bewohnern vor und ermöglichen auch einen Blick ...

Weitere Artikel


SAM, die perfekte Performance auf dem Knuspermarkt

Neuwied. Nicht nur weihnachtliche Musik befindet sich in dem sehr breit gefächerten Repertoire von „SAM sound and music“. ...

Weinwirtschaft ist wichtiger Faktor in der Region

Bad Hönningen. Die Fachjury hat in den letzten Wochen ein umfangreiches Sortiment verkostet und war besonders von der Qualität ...

Inoffizielle Eröffnungsfeier des Neuwieder Jugendtreffs „Big House“

Neuwied. „Das Haus ist kein Weihnachtsgeschenk, trotz der passenden Zeit, zu der es fertig wird. Die Jugendlichen haben sich ...

Mehr Platz nach Umbau im Haus des Kindes Bendorf

Bendorf. Doch da dieser Weg für die zwei bis drei Jahre alten Nest-Kinder alleine zu gefährlich war und sie von den Erzieherinnen ...

Äpfel pflücken und verarbeiten für den guten Zweck

Oberdreis. Durch den Verkauf von selbstgemachtem Bratapfel- und Adventslikör, sowie frisch gepresstem Apfelsaft auf dem Oberdreiser ...

Fredi Winter mit bestem Ergebnis im Landesvorstand bestätigt

Neuwied. Für die Wahl von 17 Beisitzern im Landesvorstand gab es 23 Kandidaturen. Hierbei wurde Fredi Winter mit dem besten ...

Werbung